Das Honorar.

Das Honorar.

Die Arbeitsleistung eines Menschen kann auf unterschiedliche Art und Weise vergütet werden. Je nach Beruf und Anstellungsverhältnis wird das Arbeitsentgelt auch unterschiedlich bezeichnet. Vor allem Freiberufler bekommen kein Gehalt oder Lohn, sondern ein Honorar. Absolventa erklärt, worum es sich dabei genau handelt.

  1. Definition Honorar.

    Mit einem Honorar werden in der Regel die Arbeitsleistungen von freiberuflich Tätigen vergütet, zum Beispiel Journalisten, Autoren, Architekten oder Künstler. Art und Umfang der Arbeit sowie die Höhe des Honorars werden im Honorarvertrag festgeschrieben. Im Gegensatz zu Lohn und Gehalt werden vom Honorar keine Steuern und Sozialabgaben direkt abgezogen. Dies muss der Honorarempfänger selbständig an die entsprechenden Stellen abführen.

    Du möchtest wissen, ob dein Job durch ein Gehalt oder durch ein Honorar bezahlt wird? Wir haben die wichtigsten Infos für alle Branchen zusammengestellt:

    IT & Development.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Datenbankentwicklung 42.821 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Hardwareentwicklung 47.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Mobile Development 45.400 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Softwareentwicklung 44.404 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Systemadministration 43.973 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Webentwicklung 35.381 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Wirtschaftsinformatik 45.013 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Ingenieurwesen & Technik.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Automatisierungstechnik 48.829 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Architektur 34.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Bauingenieurwesen 41.848 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Elektrotechnik 47.882 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Energietechnik 43.663 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Fahrzeugtechnik 51.769 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Fertigung & Produktion 41.938 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Mechatronik 48.100 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Maschinenbau 47.570 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Umweltingenieurwesen 44.746 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Wirtschaftsingenieurwesen 47.116 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Finanz- & Versicherungswirtschaft.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Bankwesen 52.954 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Buchhaltung 39.400 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Controlling 45.261 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Rechnungswesen 42.380 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Steuerwesen 39.660 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Versicherungswesen 43.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Wirtschaftsprüfung 42.816 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Wirtschaft, Kommunikation & Digitalisierung.

    Beruf Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipss Jobs
    Eventmanagement 32.122 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Journalismus/Redaktion 35.128 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Marketing 45.750 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Online Marketing 38.383 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Produktmanagement 43.482 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    PR 36.163 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Übersetzung 26.400 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Werbung 34.441 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Management & Beratung.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Business Development 70.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Consulting 39.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Projektmanagement/thema/beruf 55.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Vertrieb.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Kundenservice 35.248 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Sales 48.754 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Logistik, Verkehr & Transportwesen.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Einkauf & Beschaffung 46.112Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Logistik 37.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Supply Chain Management 47.331 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Verkehrswesen 36.828 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Naturwissenschaften.

    Beurfsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Biologie 44.768 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Mathematik 46.583 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Chemie 50.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Physik 45.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Forschung 38.309 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Gesundheit.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Medizin 45.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Pharma 48.820 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Psychologie 31.032 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Design, Gestaltung & Medien.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Grafikdesign 25.440 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Mediengestaltung 24.000 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs

    Weitere Berufsfelder.

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Gehaltsaussichten Bewerbungstipps Jobs
    Jura & Rechtswesen 38.400 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Bildung & Soziales 37.616 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Personalwesen 41.404 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
    Verwaltung & Assistenz 39.600 Euro Zu den Infos Zu den Tipps Zu den Jobs
  2. Honorar für Anwälte, Architekten und Steuerberater.

    Einige Berufszweige, die auf Honorarbasis arbeiten, berechnen ihr Arbeitsentgelt nach den aktuellen Gebührenverordnungen, zum Beispiel Steuerberater, Anwälte und Architekten. Die Gebühren für Steuerberatung sind in so genannten Gebührenrahmen in der Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV) gesetzlich festgelegt und bemessen sich nach Umfang und Schwierigkeitsgrad des Auftrages.

    Für Rechtsanwälte gilt das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).

    Allerdings können im Honorarvertrag auch andere Vergütungen vereinbart werden. Das Gesetz schreibt lediglich für die Erstberatung ein Honorar von maximal 190 Euro vor. Wird nichts mit dem Mandaten vereinbart, kann der Rechtsanwalt laut Bürgerlichem Gesetzbuch (BGB) eine „übliche Vergütung“ verlangen. Das Honorar von Architekten ist nicht frei verhandelbar, sondern in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) festgeschrieben.

  3. Ausfallhonorar.

    Wird ein Honorarauftrag kurzfristig abgesagt, stellt sich die Frage nach einem Ausfallhonorar. Im Allgemeinen kann ein Ausfallhonorar bei Vertragsabschluss vereinbart werden. Die Rechtslage ist hier allerdings unklar. Eine eindeutige gesetzliche Regelung gibt es nicht. Vielmehr regeln im Zweifelsfall verschiedene Paragraphen des BGB die Ansprüche von Honorarempfängern gegenüber ihren Kunden oder Mandanten. Aufgrund der unklaren Rechtslage existieren viele Gerichtsurteile, in denen Einzelfälle individuell geklärt werden. Besonders für medizinische Berufe ist das Ausfallhonorar für nicht eingehaltene Behandlungstermine ein viel diskutiertes Thema.

  4. Geschichte des Honorars.

    Ursprünglich entstand das Honorar ("Honorarium") im alten Rom als Ehrenlohn bzw. Ehrengeschenk für eine rechtsberatende Tätigkeit. Für Juristen, die zumeist einen senatorischen Rang hatten, galt es als standesunwürdig, dafür bezahlt zu werden. Vielmehr ging es ihnen um soziales Prestige, das sie über das Engagement für ihre Klienten erwarten konnten. Soziales Prestige war schließlich der Schlüssel zu politischem Einfluss.