Buchhalter Gehalt

Wenn es um Zahlen geht, macht keiner dem Buchhalter was vor. Ein Blick auf die Gehaltszahlen lohnt sich: Wir zeigen dir, mit welchem Gehalt du in der Buchhaltung rechnen kannst und um wie viel das Bilanzbuchhalter Gehalt über dem normalen Buchhalter Gehalt liegt.

Wie viel verdienst du im Bereich Buchhaltung?

Dein Gehalt
3.842 € brutto
Gehalt mit Berufserfahrung
3.383 € brutto
Durchschnittsgehalt
2.978 € brutto
Einstiegsgehalt
Vergleichbare Bereiche
Bankwesen: ∅ 5.128 € brutto
490 Jobs
Wirtschaftsprüfung: ∅ 6.403 € brutto
299 Jobs
Controlling: ∅ 4.524 € brutto
818 Jobs

Wie viel verdient man als Buchhalter?

  • Die Bezeichnung Buchhalter ist kein geschützter Begriff, es gibt diverse Berufsbezeichnungen im Bereich Buchhaltung.
  • Durchschnittlich liegt das Gehalt für Buchhalter bei 41.943 Euro brutto im Jahr.
  • Machst du eine Weiterbildung, z. B. als Bilanzbuchhalter, verdienst du mit durchschnittlich 54.185 Euro deutlich mehr als ein Buchhalter.

Dich interessiert, wie viel andere in Berufsfeldern im Bereich Finance? Hier hast du eine Orientierungshilfe:

Durchschnittsgehalt im Finance Bereich

Berufsfeld Durchschnittsgehalt Jobs
Bankwesen 56.200 Euro Zu den Jobs
Buchhaltung 44.000 Euro Zu den Jobs
Controlling 56.000 Euro Zu den Jobs
Rechnungswesen 36.200 Euro Zu den Jobs
Steuerwesen 46.700 Euro Zu den Jobs
Versicherungswesen 48.400 Euro Zu den Jobs
Wirtschaftsprüfung 77.700 Euro Zu den Jobs

Quelle: StepStone, 2022.

Arbeitgeber aus dem Bereich Buchhaltung

So entwickelt sich dein Gehalt als Buchhalter über die Jahre

Wie oben bereits angedeutet, gibt es den Job als Buchhalter eigentlich nicht wirklich. In der Buchhaltung kannst du eine kaufmännische Ausbildung absolvieren und dann z. B. die Weiterbildungsprüfung der IHK zum Bilanzbuchhalter absolvieren. Du kannst aber auch ein wirtschaftswissenschaftliches Studium abschließen und die Prüfung als Bilanzbuchhalter absolvieren. In jedem Fall musst du vorher Berufserfahrung in der Branche sammeln.

Bereits bei deinem Berufseinstieg in der Buchhaltung verdienst du nicht schlecht. Mit wachsender Berufserfahrung steigt dein Gehalt dann sogar. Während du mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung als Buchhalterin auf durchschnittlich 35.000 Euro jährlich kommst, ist nach circa neun Jahren im Beruf ein Gehalt von ca. 42.000 Euro realistisch. Langfristig kann dein Verdienst als Buchhalter sogar auf 50.000 Euro Jahresgehalt ansteigen, wenn du dich auf einen Fachbereich spezialisierst.

Berufserfahrung Gehaltsdurchschnitt
<3 Jahre 35.072 €
3–6 Jahre 36.152 €
7–9 Jahre 37.585 €
>9 Jahre 42.342 €

Faktoren, die dein Gehalt als Buchhalter beeinflussen

Grundsätzlich wird dein Gehalt in der Buchhaltung von diesen Faktoren bestimmt:

  • Branche & Berufsfeld
  • Unternehmensgröße
  • Bundesland
  • Tarifvertrag
  • Abschluss

Gehalt als Buchhalter nach Branche und Berufsfeld

Als Buchhalterin kannst du in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche arbeiten. Da sich die Gehälter zwischen den Branchen unterscheiden, wird auch dein Buchhalter Gehalt je nach Branche höher oder niedriger ausfallen. Damit du einen Eindruck von den Durchschnittsgehältern der jeweiligen Branche bekommst, geben wir dir hier einen Überblick:

Branche Durchschnittsgehalt
Ingenieurwesen, Technik 59.280 Euro
IT, Development 56.992 Euro
Consulting 56.379 Euro
Personalwesen 47.840 Euro
Marketing, PR 45.760 Euro
Finanzen, Versicherung, Banking 45.552 Euro
Handwerk, Technische Berufe 44.800 Euro
Vertrieb 42.847 Euro
Gesundheit, Pflege, Soziale Dienste 37.778 Euro
Einkauf, Logistik 37.670 Euro

Quelle: StepStone Gehaltsreport, 2022.

Gehalt nach Fachrichtung in der Buchhaltung

Dein Gehalt in der Buchhaltung hängt neben der Branche des Unternehmens vor allem davon ab, auf welche Fachrichtung du dich spezialisierst. Abhängig von deinen Fachkenntnissen wird nämlich auch dein Gehalt in der Buchhaltung deutlich steigen.

Berufsbezeichnung Durchschnittsgehalt
Buchhaltung 40.560 Euro
Fondsbuchhaltung 40.898 Euro
Kreditorenbuchhaltung 40.898 Euro
Debitorenbuchhaltung 40.898 Euro
Finanzbuchhaltung 42.075 Euro
Lohn- und Gehaltsbuchhaltung 45.392 Euro
Bilanzbuchhaltung 52.213 Euro
Konzernbuchhaltung 57.318 Euro

Wie du siehst, verdienst du als Fondsbuchhalter, [Kreditorenbuchhalter](/jobs/channel/buchhaltung/job/kreditorenbuchhaltung/thema/beruf oder Debitorenbuchhalter ungefähr gleich viel. Als Finanzbuchhalter ist schon etwas mehr drin, genauso in der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung. Das höchste Gehalt im Bereich der Buchhaltung bekommst du als Bilanzbuchhalter oder Konzernbuchhalter.

Gehst du eher in den Bereich Steuern, verdienst du auch nicht schlecht. Als Steuerassistenz sind es ca. 44.000 Euro im Jahr, als Steuerberater dann sogar 78.000 Euro.

Gehalt für Buchhalter nach Unternehmensgröße

Wie du eben am Gehalt in der Konzernbuchhaltung sehen konntest, spielt immer auch die Größe des Unternehmens eine Rolle beim Verdienst als Buchhalter. Verdienst du als Buchhalter in einem kleinen Unternehmen circa 38.000 Euro, erwarten dich in Konzernen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern knapp 48.000 Euro. Hast du dich auf Bilanzbuchhaltung spezialisiert, liegen die Gehälter in Unternehmen mit mehr als 20.000 Mitarbeitern jenseits der 68.000 Euro.

Unternehmensgröße Jahresgehalt
<100 Mitarbeiter 38.498 €
101–1000 Mitarbeiter 43.716 €
1000–20000 Mitarbeiter 47.582 €
>20000 Mitarbeiter 49.201 €

Tariflohn in der Buchhaltung

In tarifgebundenen Unternehmen liegt das Gehalt als Buchhalter im Durchschnitt 25 Prozent über dem Gehalt der Kollegen in nicht tarifgebundenen Unternehmen. Auch Urlaubs- und Weihnachtsgeld erhältst du viel wahrscheinlicher mit einem Tarifvertrag als ohne.

Unternehmen im Bereich Finanz- & Versicherungswirtschaft:

Buchhalter Gehalt nach Bundesland

Zu guter Letzt hängt dein Gehalt natürlich nicht nur von der Art und Größe des Unternehmens, sondern auch von dessen Standort ab. Vergleicht man die Gehälter der Buchhalter in Deutschland, stellt man fest, dass du im Süden und Westen mehr verdienen kannst als im Norden und Osten.

ID TITLE VALUE
DE-BW Baden-Württemberg 44.278 €
DE-BY Bayern 42.981 €
DE-BE Berlin 38.774 €
DE-BB Brandenburg 32.741 €
DE-HB Bremen 39.489 €
DE-HH Hamburg 43.418 €
DE-HE Hessen 44.267 €
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 31.533 €
DE-NI Niedersachsen 37.740 €
DE-NW Nordrhein-Westfalen 41.500 €
DE-RP Rheinland-Pfalz 40.268 €
DE-SL Saarland 39.150 €
DE-SN Sachsen 33.117 €
DE-ST Sachsen-Anhalt 32.583 €
DE-SH Schleswig-Holstein 36.249 €
DE-TH Thüringen 33.453 €

Finde Jobs im Bereich Finanz- & Versicherungswirtschaft in deiner Nähe:

    Wo verdient ein Buchhalter am meisten?

    Das Top-Gehalt als Buchhalter bekommst du in Hessen – logisch, dort liegt ja auch die Finanzmetropole Frankfurt am Main. Hast du dich auf ein Fachgebiet spezialisiert, z. B. als Bilanzbuchhalter, und bist dazu noch in einem großen Konzern angestellt, erwartet dich das höchste Gehalt in der Buchhaltung.

    Gender Pay Gap in der Buchhaltung

    Auch das Geschlecht spielt in den meisten Jobs eine Rolle: Frauen verdienen im Schnitt 18 Prozent weniger als Männer (Quelle: Statistisches Bundesamt, 2022). In der Buchhaltung ist der Unterschied zum Glück nicht ganz so hoch – als Buchhalterin verdienst du nur geringfügig weniger als deine männlichen Kollegen.

    Einstiegsgehalt als Buchhalter

    Dein Einstiegsgehalt als Buchhalter ist neben allen bisher genannten Faktoren natürlich erheblich davon abhängig, welche Qualifikation und welchen Abschluss du mitbringst. Welches Gehalt kannst du mit einer abgeschlossenen Ausbildung erwarten? Und wie hoch ist dein Gehalt in der Buchhaltung nach einem Studium?

    Einstiegsgehalt Ausbildung vs. Studium

    Der Beruf „Buchhalter“ (ohne weitere Zusätze) ist in Deutschland keine geschützte Berufsbezeichnung. Es ist daher auch nicht zwingend erforderlich, dass du dein Studium abgeschlossen hast. Stattdessen reicht eine kaufmännische Ausbildung im Finanzwesen mit entsprechenden Aufstiegsfortbildungen – zum Beispiel zum „geprüften Bilanzbuchhalter“. Steigst du als Berufseinsteiger zum Beispiel in die Gehalts- und Lohnbuchhaltung ein, kannst du mit einer abgeschlossenen Ausbildung ein durchschnittliches Einstiegsgehalt von 25.750 Euro erwarten, mit einem Hochschulabschluss liegt das Einstiegsgehalt in diesem Bereich bei 35.821 Euro.

    Während du in den meisten Bereichen der Buchhaltung einen eingeschränkten Handlungsspielraum hast, übernimmst du als Bilanzbuchhalterin mehr Verantwortung. Dein Einstiegsgehalt liegt daher auch deutlich über dem „normalen“ Buchhalter-Gehalt. Mit einem kaufmännischen Abschluss startest du mit durchschnittlich 28.750 Euro im Jahr. Beim Hochschulabschluss wird zwischen Bachelor- und Masterabschluss unterschieden: Bachelorabsolventen können in der Bilanzbuchhaltung mit einem Einstiegsgehalt von 35.821 Euro rechnen, Masterabsolventen starten im Schnitt mit 42.979 Euro.

    Einstiegsgehalt nach Berufsbezeichnung und Abschluss.

    Berufsbezeichnung Mit kaufmännischer Ausbildung Mit Hochschulabschluss
    Sachbearbeiter 21.500 € 32.000 €
    Kreditoren/Debitoren 23.750 € 32.500 €
    Gehalts- und Lohnbuchhalter 25.750 € 34.500 €
    Finanz- und Bilanzbuchhalter 28.750 € 38.500 €

    Die Höhe deines Einstiegsgehalts in der Buchhaltung hängt zudem von deiner bisher gesammelten Praxiserfahrung, z. B. durch Praktika und Werkstudentenjobs, ab. Durch diese ersten Berufserfahrungen verfügst du über zusätzliche Qualifikationen und kannst ein höheres Gehalt aushandeln.

    Einstiegsgehalt nach Branche

    Hast du Wirtschaftswissenschaften studiert, hängt dein Gehalt nach dem Berufseinstieg auch wieder von der Branche ab, in der du arbeitest. In einem Unternehmen im Bankwesen ist z. B. deutlich mehr drin als im Immobilienbereich. In folgender Tabelle siehst du die Einstiegsgehälter für Wirtschaftswissenschaftler nach Branche:

    Einstiegsgehalt nach Wirtschaftswissenschaften-Studium

    Branche Einstiegsgehalt
    Banken 48.724 €
    Maschinen- und Anlagebau 48.201 €
    Versicherung 48.010 €
    Finanzdienstleister 47.773 €
    Fahrzeugbau- und Zulieferer 47.226 €
    Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung, Recht 46.806 €
    Energie- und Wasserversorgung, Entsorgung 45.564 €
    IT & Internet 44.775 €
    Immobilien 44.704 €
    Elektrotechnik, Feinmechanik & Optik 44.571 €

    Gehalt ist auch immer Verhandlungssache. Brauchst du noch etwas Nachhilfe beim Thema Gehaltsverhandlung? Dann schau dir doch mal unser Video mit vielen hilfreichen Tipps dazu an:

    Bewerberguide für den Bereich Finance

    Haben wir dein Interesse an einem Job in der Buchhaltung geweckt? Hier bekommst du alle Infos für einen erfolgreichen Berufseinstieg im Finance Bereich.

    Hier findest du 604 Jobs im Bereich Buchhaltung.
    Zu den Jobs
    WAS WILLST DU ALS NÄCHSTES LESEN?