Gehalt Infos im Bereich Versicherungswesen

Das Versicherungswesen gehört zu den Top-Ten-Branchen – dementsprechend gut ist der Verdienst. Wie hoch das durchschnittliche Gehalt tatsächlich ausfällt und auf welche Faktoren es dabei ankommt, erfährst du hier.

Wie viel verdienst du im Bereich Versicherungswesen

Dein Gehalt
4.879 € brutto
Gehalt mit Berufserfahrung
4.199 € brutto
Durchschnittsgehalt
3.613 € brutto
Einstiegsgehalt
Vergleichbare Bereiche
Wirtschaftsprüfung: ∅ 6.403 € brutto
157 Jobs
Rechnungswesen: ∅ 3.383 € brutto
97 Jobs
Controlling: ∅ 4.524 € brutto
609 Jobs

Wie viel verdient man im Versicherungswesen?

  • Durchschnittlich liegt das Gehalt in der Versicherung zwischen 40.000 und 48.000 Euro brutto im Jahr.
  • Trägst du Personalverantwortung, kannst du als Versicherungsberater:in* sogar doppelt so viel verdienen wie ohne.
  • Zudem spielen Größe und Standort des Unternehmens, Spezialisierung und dein Abschluss eine Rolle bei der Höhe des Gehalts.

So entwickelt sich dein Versicherungs-Gehalt über die Jahre

Eine Versicherungskarriere zahlt sich langfristig aus. Bereits nach drei Jahren im Beruf steigt dein Gehalt als Versicherungsberater auf ca. 36.000 Euro an. Nach zehn Jahren sind es sogar 43.000 Euro. Bist du als Versicherungsmakler tätig, erwartet dich in zehn Jahren Berufserfahrung eine Gehaltssteigerung von über 13.000 Euro. Als Versicherungsmathematiker steigst du bereits mir mehr als 62.000 Euro ein, knapp 87.000 Euro sind mit mehrjähriger Berufserfahrung drin.

Gehalt in der Versicherungswirtschaft nach Berufserfahrung und Position

Beruf Bis 3 Jahre 3–6 Jahre 7–9 Jahre Mehr als 9 Jahre
Versicherungsberater 34.207 € 35.796 € 37.853 € 43.446 €
Versicherungsmakler 40.755 € 42.906 € 45.746 € 54.226 €
Versicherungsbetriebswirt 46.968 € 48.269 € 49.985 € 55.598 €
Versicherungsmathematiker 62.498 € 66.250 € 71.269 € 86.999 €

Hinzu kommt, dass du mit wachsendem Verantwortungsbereich und in einer Führungsposition immer mehr verdienst. Der Unterschied zwischen Jobs im Finanz- und Versicherungswesen mit und ohne Führungsverantwortung liegt bei mehr als der Hälfte.

Personalverantwortung Durchschnittsgehalt
Ohne Personalverantwortung 44.489 Euro
Mit Personalverantwortung 92.557 Euro

Faktoren, die dein Gehalt im Versicherungswesen beeinflussen

Dein Gehalt ist aber neben deiner Berufserfahrung noch von vielen anderen Faktoren abhängig. Im Allgemeinen richtet sich dein Gehalt nach:

  • Branche & Fachrichtung
  • Unternehmensgröße
  • Bundesland
  • Tarifvertrag
  • Studienabschluss

Gehalt nach Fachrichtung

Mit dem Versicherungswesen hast du dir eine lukrative Branche ausgesucht. Doch je nachdem, welche Fachrichtung wählst, kannst du vielleicht sogar noch mehr verdienen als gedacht.

Die höchsten Einstiegsgehälter bekommen Versicherungsmathematiker mit durchschnittlich 75.000 Euro. Auch wenn Mitarbeiter im Vertrieb knapp 20.000 Euro weniger verdienen als ihre Kollegen im Innendienst, können diese ihr Gehalt oftmals durch Boni und Provisionen aufstocken. Im Mittelfeld liegen Versicherungssachbearbeiter mit einem Gehalt von knapp 50.000 Euro im Jahr. Als Versicherungsmakler verdienst du 10.000 Euro mehr als deine Kollegen in der Versicherungsberatung. Am wenigsten verdienen Kaufleute für Versicherungen und Finanzen im klassischen Ausbildungsberuf.

Berufsfeld Durchschnittsgehalt
Kaufleute für Versicherungen und Finanzen 38.219 €
Mitarbeiter Innendienst Versicherungen 41.405 €
Versicherungsberater 42.388 €
Versicherungsfachwirt 43.705 €
Versicherungsfachleute 44.253 €
Sozialversicherungsfachangestellter 49.468 €
Versicherungssachbearbeiter 49.868 €
Versicherungsdetektiv 50.016 €
Versicherungsvertreter 50.016 €
Versicherungsmakler 52.062 €
Versicherungsmanager 53.575 €
Versicherungsbetriebswirt 54.912 €
Mitarbeiter im Versicherungsaußendienst 55.046 €
Versicherungsmathematiker 75.370 €

Hast du Jura studiert, kannst du dich als Fachanwalt bzw. -anwältin für Versicherungsrecht spezialisieren und verdienst fast 80.000 Euro im Jahr.

Quereinstieg im Finanzwesen

Auch ein Blick über den Tellerrand kann sich lohnen. Wenn du einen Job in der Versicherungswirtschaft hast, kannst du auch gut einen Quereinstieg in einen verwandten Beruf in der Finanzbranche machen – dann verdienst du sogar vergleichsweise mehr. Hier siehst du Einstiegsgehälter für Jobs in dieser Branche.

Berufsfeld Durchschnittsgehalt Jobs
Bankwesen 56.200 Euro Zu den Jobs
Buchhaltung 44.000 Euro Zu den Jobs
Controlling 56.000 Euro Zu den Jobs
Rechnungswesen 36.200 Euro Zu den Jobs
Steuerwesen 46.700 Euro Zu den Jobs
Versicherungswesen 48.400 Euro Zu den Jobs
Wirtschaftsprüfung 77.700 Euro Zu den Jobs

Quelle: Gehalt.de, 2022.

! Gender Pay Gap

Auch dein Geschlecht spielt leider eine Rolle, wenn es um das Gehalt im Versicherungswesen geht. Über alle Branchen hinweg belief sich der Gender Pay Gap laut dem Statistischen Bundesamt 2021 auf durchschnittlich 18 Prozent je Stunde. Bei Banken und Versicherungen verdienen Frauen im Schnitt sogar 23 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Davon solltest du dich als Frau aber nicht einschüchtern lassen, du kannst trotzdem in der Branche richtig Karriere machen und gut verdienen.

Gehalt im Versicherungswesen nach Unternehmensgröße

Wie in der Finanz- und Versicherungswirtschaft üblich, verdienst du tendenziell in einem großen Unternehmen mehr als in einem mittelständischen Unternehmen oder einem Start-up.

Unternehmensgröße Jahresgehalt
<100 Mitarbeiter 37.901 €
101–1000 Mitarbeiter 44.804 €
1001–20000 Mitarbeiter 50.092 €
>20000 Mitarbeiter 51.535 €

Bevor du dich bei deinen Bewerbungen nur auf große Konzerne stürzt, solltest du aber wissen, dass es sich trotzdem lohnen kann, bei kleineren Versicherungsbüros tätig zu werden. Hier locken in der Regel ein größerer Aufgabenbereich und damit mehr Verantwortung.

Unternehmen im Bereich Finanz- & Versicherungswirtschaft:

Tarifvertrag

Unterliegt dein Arbeitgeber einem Tarifvertrag, bekommst du Tariflohn. Der ist in der Regel recht hoch und steigt regelmäßig an. Allerdings sind deine Gehaltssprünge beim Tariflohn nicht so hoch, wie sie in der freien Wirtschaft sein könnten.

Gehalt ist in der freien Wirtschaft immer auch Verhandlungssache. Tipps zur Gehaltsverhandlung bekommst du hier:

Versicherungs-Gehalt nach Bundesland

Neben allen bisher aufgeführten Faktoren beeinflusst ebenso der Standort des Versicherungsunternehmens dein Gehalt. Während du in Baden-Württemberg mit einem Durchschnittsgehalt von 46.000 Euro rechnen kannst, fällt das Gehalt im Norden, wie in Mecklenburg-Vorpommern, mit knapp 33.000 Euro geringer aus.

ID TITLE VALUE
DE-BW Baden-Württemberg 45.891 €
DE-BY Bayern 44.546 €
DE-BE Berlin 40.186 €
DE-BB Brandenburg 33.934 €
DE-HB Bremen 40.927 €
DE-HH Hamburg 44.999 €
DE-HE Hessen 45.879 €
DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 32.681 €
DE-NI Niedersachsen 39.114 €
DE-NW Nordrhein-Westfalen 43.011 €
DE-RP Rheinland-Pfalz 41.734 €
DE-SL Saarland 40.576 €
DE-SN Sachsen 34.323 €
DE-ST Sachsen-Anhalt 33.769 €
DE-SH Schleswig-Holstein 37.569 €
DE-TH Thüringen 34.671 €

Finde Jobs im Bereich Versicherungswesen in deiner Nähe:

Selbstständigkeit vs. Festanstellung

Im Versicherungswesen hast du neben einer Festanstellung die Möglichkeit, dich als Versicherungsmakler selbstständig zu machen. Dein Gehalt ist dabei alles andere als schlecht: Durchschnittlich verdienst du als selbständiger Versicherungsberater zwischen 2.500 und 4.000 Euro brutto im Monat. Dein Verdienst setzt sich dann vor allem durch Abschlussprovisionen, Bestandsprovisionen und Verlängerungsprovisionen zusammen.

Einstiegsgehalt im Versicherungswesen

Beim Berufseinstieg beträgt der Verdienst als Versicherungskaufmann bzw. -frau circa 2.600 Euro pro Monat. Als Versicherungsfachwirt bekommst du hingegen mehr als 2.800 Euro im Monat und als Versicherungsbetriebswirt sogar 3.800 Euro. Das individuelle Einstiegsgehalt hängt neben deinem Verhandlungsgeschick also vor allem von deinem Abschluss und deinen Qualifikationen ab.

Einstiegsgehalt Finanz- und Versicherungswesen: Ausbildung vs. Studium

Abschluss Einstiegsgehalt
Kein Studium 43.175 Euro
Studium 61.152 Euro

Kaufleute für Versicherung und Finanzen erzielen bereits nach der Ausbildung hohe Einstiegsgehälter: Als Versicherungskaufmann bzw. Versicherungskauffrau kannst du mit einem durchschnittlichen Einstiegsgehalt von ca. 33.000 Euro brutto jährlich rechnen.

Mit einem Hochschulabschluss im Bereich Finance bekommst du deutlich mehr Gehalt: Dein durchschnittliches Jahresgehalt als Versicherungsmanager beträgt z. B. 45.000 Euro. Wie in vielen Bereichen der Finanzbranche verdienst du im Versicherungswesen mit einem Masterabschluss mehr als mit einem Bachelor. Mit einer Promotion wirst du natürlich noch besser bezahlt.

Berufsfeld Einstiegsgehalt
Kaufmann für Versicherungen und Finanzen 32.690 €
Mitarbeiter im Versicherungsinnendienst 33.528 €
Versicherungsberater 34.207 €
Versicherungsfachmann 34.642 €
Versicherungsfachwirt 35.390 €
Sozialversicherungsfachangestellter 40.057 €
Versicherungssachbearbeiter 40.244 €
Versicherungsmakler 40.755 €
Versicherungsdetektiv 42.405 €
Versicherungsvertreter 42.405 €
Mitarbeiter im Versicherungsaußendienst 43.777 €
Versicherungsmanager 45.186 €
Versicherungsbetriebswirt 46.968 €
Versicherungsmathematiker 62.498 €
Fachanwalt für Versicherungsrecht 63.996 €

Aber auch die Art des Einstiegs spielt eine Rolle: So verdienen Trainees im Versicherungswesen weniger als Direkteinsteiger.

Bewerberguide für den Bereich Finance

Hier bekommst du alle Infos für einen erfolgreichen Berufseinstieg im Steuerwesen.

Hier findest du 175 Jobs im Bereich Versicherungswesen.
Zu den Jobs