Softwareentwickler Gehalt

Als Softwareentwickler liegt dein Gehalt im oberen Mittelfeld im Bereich IT – du verdienst nicht so viel wie im Consulting, aber mehr als in der Systemadministration. Grundsätzlich kannst du, wenn du Informatik oder einen verwandten Studiengang abgeschlossen hast, mit einem vergleichsweise hohen Einstiegsgehalt rechnen. Dein konkreter Verdienst und das, was du nach ein paar Jahren im Job verdienst, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Wie viel verdienst du im Bereich Softwareentwicklung?

Dein Gehalt
5.611 € brutto
Gehalt mit Berufserfahrung
5.015 € brutto
Durchschnittsgehalt
4.482 € brutto
Einstiegsgehalt
Vergleichbare Bereiche
Mobile Development: ∅ 4.665 € brutto
173 Jobs
Softwareentwicklung: ∅ 5.015 € brutto
2.735 Jobs
SAP/ERP: ∅ 5.355 € brutto
1.145 Jobs

Wie viel verdient man als Softwareentwickler?

  • Softwareentwickler verdienen durchschnittlich 62.185 Euro im Jahr, das Einstiegsgehalt liegt bei rund 49.000 Euro.
  • Am besten verdienst du als Softwareentwicklung in der Bankenbranche mit Personalverantwortung.
  • Das geringste Softwareentwickler Gehalt erhältst du in Sachsen-Anhalt im Bereich Werbung und PR.

Arbeitgeber aus dem Bereich Softwareentwicklung

So entwickelt sich dein Gehalt als Softwareentwickler über die Jahre

Als Softwareentwickler bzw. Softwareentwicklerin kannst du mit wachsender Berufserfahrung nach drei bis sechs Jahren im Job 3.000 Euro mehr verdienen. Übernimmst du Personalverantwortung, sieht deine Gehaltsentwicklung noch besser aus: Führungskräfte in der Programmierung verdienen durchschnittlich 97.500 Euro im Jahr. Folgende Grafik zeigt dir, wie sich das Softwareentwickler Gehalt über die Jahre entwickelt.

Berufserfahrung Durchschnittliches Jahresgehalt
<3 Jahre 54.808 €
3–6 Jahre 56.924 €
7–9 Jahre 59.798 €
>9 Jahre 70.251 €

Faktoren, die das Gehalt als Softwareentwickler beeinflussen

Dein Softwareentwickler Gehalt ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Zu den wichtigsten zählen folgende drei:

  • Branche und Berufsfeld
  • Unternehmensgröße
  • Bundesland

Gehalt als Softwareentwicklerin nach Branche und Berufsfeld

In der Logistikbranche oder im Bauwesen verdienst du als Softwareentwicklerin mit ca. 44.000 Euro jährlich vergleichsweise wenig. Das Versicherungswesen oder die IT-Branche selbst liegen mit ca. 47.000 Euro im Mittelfeld. Im Bankwesen, dem Consulting oder der Pharmaindustrie stellen Unternehmen gute Softwareentwickler sogar für mehr als 50.000 Euro ein.

Hier siehst du die Top 3 der Branchen, in denen Unternehmen Softwareentwicklern am meisten zahlen:

  1. Banken und Versicherungen
  2. Medizintechnik
  3. Maschinenbau

Und Arbeitgeber in diesen Branchen bieten Softwareentwicklern wenig Gehalt im Vergleich:

  1. Groß- und Einzelhandel
  2. Druck- und Papierindustrie
  3. PR- und Werbeagenturen

Doch nicht nur auf die Wahl der Branche kommt es an, auch dein Berufsfeld spielt eine große Rolle bei deinem Softwareentwickler Gehalt. Schließlich bist du keine eierlegende Wollmilchsau und musst dich auf einen Fachbereich spezialisieren. Folgende Tabelle zeigt dir, wie viel du in den jeweiligen Berufsfeldern du als Softwareentwickler verdienen kannst.

Berufsfeld Einstiegsgehalt Durchschnittsgehalt
Systemadministration 37.245 € 43.731 €
Hardwareentwicklung 37.641 € 43.409 €
Webentwicklung 43.091 € 48.745 €
Frontend-Development 43.526 € 49.237 €
App-Entwicklung 43.846 € 49.748 €
Wirtschaftsinformatik 44.030 € 52.819 €
Spiele-Entwicklung 44.397 € 50.222 €
Mobile Development 50.361 € 57.851 €
SAP-Entwicklung 51.799 € 62.755 €
Unity-Entwicklung 54.260 € 61.563 €
Softwareentwicklung 54.808 € 62.185 €
KI-Entwicklung 54.808 € 62.185 €

Gehalt Softwareentwickler vs. Gehalt Programmierer

Softwareentwickler und Programmierer werden hier in einen Gehaltstopf geworfen, aber ist das inhaltlich korrekt? Ob sich die beiden Berufe wirklich unterscheiden, ist umstritten – in Stellenanzeigen wird man zu 99 Prozent die Bezeichnung Softwareentwickler finden; gleichermaßen gilt, dass jeder Softwareentwickler programmiert.

Manchmal bekommt der reine Programmierer weniger Gehalt, weil er weniger Verantwortung als der Entwickler hat, der auch an Planungsprozessen beteiligt werden kann. Da das aber vom konkreten Job abhängig ist, wird hier aber auf eine Trennung verzichtet und die Begriffe werden als Synonyme verwendet.

Vergleich zu anderen Branchen

Wie du mit deinem Softwareentwickler Gehalt im Vergleich zu anderen Berufen aus IT und Development abschneidest, erfährst du hier:

Berufsfeld Durchschnittsgehalt Jobs
Datenbankentwicklung 62.185 Euro Zu den Jobs
Hardwareentwicklung 43.409 Euro Zu den Jobs
Mobile Development 57.851 Euro Zu den Jobs
SAP-Entwicklung 62.755 Euro Zu den Jobs
Softwareentwicklung 62.185 Euro Zu den Jobs
Systemadministration 43.731 Euro Zu den Jobs
Webentwicklung 48.745 Euro Zu den Jobs
Wirtschaftsinformatik 52.819 Euro Zu den Jobs

Finde Jobs im Bereich Softwareentwicklung in deiner Nähe:

    Gehalt für Softwareentwickler nach Unternehmensgröße

    Im Konzern verdient man als ITler mehr als im mittelständischen Unternehmen: Das gilt auch für das Softwareentwickler Gehalt. Die Verteilung sieht im Durchschnitt so aus:

    Mitarbeiterzahl Gehalt
    <100 56.832 €
    101–1000 63.911 €
    1001–20000 69.113 €
    >20000 Mitarbeiter 74.891 €

    Softwareentwickler Gehalt nach Bundesland

    Im Süden gibt es ein hohes Gehalt für Programmierer bzw. Softwareentwickler, während im Osten unterdurchschnittlich gezahlt wird: Das Klischee stimmt leider auch in der IT-Branche immer noch. Hier siehst du, wie in den einzelnen Bundesländern das Gehalt für Softwareentwicklerinnen durchschnittlich ausfällt:

    ID Title Value
    DE-BW Baden-Württemberg 67.324 €
    DE-BY Bayern 65.325 €
    DE-BE Berlin 58.955 €
    DE-BB Brandenburg 49.783 €
    DE-HB Bremen 60.043 €
    DE-HH Hamburg 66.016 €
    DE-HE Hessen 67.307 €
    DE-MV Mecklenburg-Vorpommern 47.945 €
    DE-NI Niedersachsen 57.383 €
    DE-NW Nordrhein-Westfalen 63.100 €
    DE-RP Rheinland-Pfalz 61.227 €
    DE-SL Saarland 59.527 €
    DE-SN Sachsen 50.354 €
    DE-ST Sachsen-Anhalt 49.542 €
    DE-SH Schleswig-Holstein 55.116 €
    DE-TH Thüringen 50.864 €

    Was verdient ein Softwareentwickler als Freelancer?

    Als Entwickler hast du wie bei anderen IT-Jobs auch gute Voraussetzungen, den Sprung in die Selbstständigkeit zu schaffen. Unternehmen arbeiten gerne mit Freelancern zusammen, um Kosten zu sparen und maximal flexibel zu sein. Neben einem soliden Business-Plan und grundsätzlichen To-Dos wie das Einrichten einer Website musst du deinen Stundensatz festlegen – und den schmalen Grad zwischen einer fairen Forderung und dem, was du gerne hättest, treffen.

    Es macht daher in Sachen Gehalt Sinn, als Programmierer nicht direkt nach dem Studium als Freelancer zu arbeiten, sondern erst Erfahrungen in einem IT-Unternehmen zu sammeln. Im Jahr 2021 haben ITler durchschnittlich 94 Euro Stundensatz netto verlangt, was auch für die Richtung Softwareentwicklung ein realistischer Wert ist.

    Wo verdient ein Softwareentwickler am meisten?

    Ein besonders hohes Softwareentwickler Gehalt erwartet dich in der Finanz- und Versicherungsbranche. Auch in der Medizintechnik lassen sich hohe Verdienste erzielen. Und bist du als Softwareentwicklerin in einem Großunternehmen in Stuttgart beschäftigt, wirkt sich auch das positiv auf dein Einkommen aus.

    Einstiegsgehalt als Softwareentwicklerin

    Im Durchschnitt steigen Softwareentwicklerinnen mit einem Jahresgehalt von 55.000 Euro ein. Aber auch das Einstiegsgehalt ist von einigen Faktoren abhängig, allen voran deinem Hochschulabschluss, bzw. deiner Ausbildung.

    Softwareentwickler Gehalt nach Abschluss

    Grundsätzlich kannst du mit verschiedenen Abschlüssen in die Softwareentwicklung einsteigen – und genau davon ist abhängig, wie hoch dein Einstiegsgehalt ausfällt. Bewirbst du dich als Softwareentwickler mit einem Bachelor, verdienst du durchschnittlich 46.000 Euro im Jahr, mit Master hingegen sind es 51.000 Euro. Ob du deinen Abschluss an einer Uni oder FH gemacht hast, beeinflusst dein Gehalt nicht mehr entscheidend.

    Es gibt außerdem den Ausbildungsberuf als mathematisch-technischer Softwareentwickler (kurz: MATSE) und auch berufsbegleitende Weiterbildungen zum Softwareentwickler, duale Studiengänge an den Berufsakademien und wissenschaftlich-technische Studiengänge an Hochschulen und Universitäten. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung als mathematisch-technischer Softwareentwickler steigst du mit 38.000 Euro brutto jährlich ein.

    Softwareentwickler Gehalt nach Kenntnisstand

    Bei Softwareentwicklern und Programmierern kann das Gehalt für Young Professionals je nach Kenntnissen variieren, zum Beispiel je nachdem, welche Programmiersprachen du beherrscht. Dabei sind Java, C und C++ am höchsten bezahlt, dicht gefolgt von PHP. Umso wichtiger ist, dass du in deiner Bewerbung direkt deutlich machst, was du kannst – so kannst du deine Gehaltsvorstellung untermauern.

    Programmiersprache Einstiegsgehalt Durchschnittsgehalt
    PHP 53.721 € 60.941 €
    Python 47.946 € 54.400 €
    C 49.327 € 55.967 €
    Java 59.193 € 67.160 €

    Du brauchst noch Tipps für die nächste Gehaltsverhandlung? Dann schau dir doch mal unser Video dazu an:

    Bewerberguide für Informatiker

    Hier bekommst du alle Infos für einen erfolgreichen Berufseinstieg in der IT-Branche.

    Hier findest du 2735 Jobs im Bereich Softwareentwicklung.
    Zu den Jobs
    WAS WILLST DU ALS NÄCHSTES LESEN?