Deine Suchkriterien.
Architektur
Wohin sollen wir die Job-Angebote schicken?

    Werkstudent (m/w/d) für den Bereich Innenarchitektur

    Heinz von Heiden GmbH
    • Hannover
    • vom 23.09.2020

    Projektmanager im Bereich Facility Management Systeme (m/w/d)

    Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG
    • Neckarsulm, Neckarsulm
    • vom 23.09.2020

    Teamleiter (m/w/d) Facilitymanagement Automation

    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
    • Möckmühl
    • vom 23.09.2020

    Strategischer Einkäufer (m/w/d) Technisches Facility Management - Instandhaltung

    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
    • Neckarsulm
    • vom 23.09.2020

    Bauingenieur/Bauleiter (m/w/d) bei Architekturbüro

    Campusjäger GmbH
    • Karlsruhe
    • vom 23.09.2020

    Architekt (m/w/d) bei Architekturbüro in Karlsruhe

    Campusjäger GmbH
    • Karlsruhe
    • vom 23.09.2020
    Die beliebtesten Fragen anderer Bewerber.
    1.

    Wie mache ich schnell Karriere im Bereich Architektur?

    Das Bachelorstudium im Bereich Architektur legt den Grundstein für deine Karriere als Architekt. Die Berufsbezeichnung des Architekten ist in Deutschland allerdings geschützt: Die Zugangsvoraussetzung für den Job Architekt ist ein abgeschlossenes Masterstudium. Danach kannst du in die Architektenliste der Architektenkammer eines Bundeslandes eingetragen werden und darfst dich auch Architekt nennen.

    Je nachdem, wo deine Interessen liegen, kannst du dich bei deiner Jobsuche als Architekt auf einen bestimmten Bereich spezialisieren. Vor allem im Projektbereich sind die Aufstiegsmöglichkeiten groß: Beispielsweise kannst du vom Projektmanager bis zum Managing Direktor oder sogar zum Geschäftsführer befördert werden.

    2.

    Welche verschiedenen Architektur-Jobs gibt es?

    Zum Berufsfeld Architektur gehören verschiedene Studiengänge und Architektur-Jobs, z. B.:

    • Architektur
    • Innenarchitektur
    • Landschaftsarchitektur
    • Stadtplanung

    In den Stellenanzeigen für Architektur lassen sich demnach verschiedene Architekten-Jobs mit unterschiedlichen Schwerpunkten finden, darunter z. B. Bauleitung, Projektleitung, Grundlagenplanung, Objektüberwachung.

    Mehr Infos zum Job und Berufsalltag des Architekten findest du hier.

    3.

    Wie zukunftsfähig ist der Job als Architekt?

    Bei deinem Job als Architekt agierst du als wichtige Schnittstelle zwischen Auftraggeber und allen Planungsbeteiligten, Behörden und Ausführenden. Als zentrales Organ bist du für ein Bauprojekt also unverzichtbar. Es kommt allerdings selten vor, dass du als Architekt alle Schritte von der Planung bis zum fertigen Objekt übernimmst. Du hast also die Möglichkeit, dich auf einen Bereich zu spezialisieren:

    • Der künstlerisch-kreative Bereich (Gebäudeentwurf und Raumplanung)
    • Der Bereich um den Bau (Bauabrechnung und Bauleitung)
    • Der Projektbereich (Projektleitung und Ausführungsplanung)

    Mit ein wenig Berufserfahrung und einem guten beruflichen Netzwerk hast du als Architekt auch gute Chancen, dich mit einem eigenen Architektenbüro selbstständig zu machen.

    4.

    Wie bewerbe ich mich erfolgreich auf Architektur-Stellenangebote?

    Bei deinem Job als Architekt wirst du dich in deinem ganzen Berufsleben immer wieder auf Architektur Stellenanzeigen bewerben müssen – und zwar um Projekte, die von verschiedenen Auftraggebern ausgeschrieben werden. Dabei ist vor allem Kreativität gefragt, aber auch ein aussagekräftiges Portfolio, dass einen Eindruck von deinem Stil vermittelt und die wichtigsten Arbeiten und Referenzen enthält.

    Weitere Tipps, wie du dich am besten auf Stellenanzeigen im Bereich Architektur bewirbst, findest du hier

    5.

    Was verdient ein Architekt?

    von
    3.021€
    Ø
    3.491€
    bis
    4.034€

    In Stellenanzeigen für Architektur-Jobs wird oftmals darum gebeten, einen Verdienstwunsch anzugeben. Welches Gehalt kannst du im Job des Architekten erwarten? Das durchschnittliche Gehalt für Architekten mit erster Berufserfahrung liegt in Deutschland zwischen 35.612 und 49.952 Euro brutto im Jahr. Dein Architekten-Gehalt ist jedoch auch abhängig von deiner Spezialisierung:

    Das niedrigste Gehalt der Branche bekommst du als Innen- oder Landschaftsarchitekt mit 29.245 bis 42.000 Euro brutto jährlich. Am meisten verdienst du in der Stadtplanung: Hier erwarten dich durchschnittlich 33.707 bis 48.000 Euro brutto jährlich.

    Mehr zum Thema Gehalt bei deinem Job als Architekt erfährst du hier.

    6.

    Passt der Bereich Architektur zu dir?

    Fragst du dich nach deinem Abschluss, welchen Job du einmal machen willst? Passt vielleicht der Bereich Architektur zu dir? Mach jetzt in 60 Sekunden unseren Karriere-Check und finde es raus.

    Elektroingenieur Facility Management | geregelte Arbeitszeit, sicherer Arbeitsplatz (mwd)

    Vesterling AG
    • Berlin
    • vom 23.09.2020

    Werkstudent (m/w/d) für den Kundenservice im Facility-Management

    univativ GmbH
    • Darmstadt
    • vom 23.09.2020

    Projektassistenz (m/w/d) für Facility Management im Bereich Finance

    univativ GmbH
    • Eschborn
    • vom 17.09.2020

    Produktmanager Innenarchitektur | Objektausstattung, Sanitär, Markenunternehmen (mwd)

    Vesterling AG
    • Kassel
    • vom 16.09.2020
Hier stehst du an erster Stelle.
Bei Kaufland kannst du vielfältige Weiterbildungsangebote nutzen und bekommst zahlreiche Perspektiven aufgezeigt. Nimm deine Karriere in die Hand und starte jetzt durch!