Infos im Bereich Kundenservice.

Infos im Bereich Kundenservice.

Guter Kundenservice lohnt sich – schließlich erhöhen positive Serviceerlebnisse die Bereitschaft, sich erneut mit einem Unternehmen auseinanderzusetzen. Welche Voraussetzungen du für den Job als Customer Service Mitarbeiter erfüllen musst und wie deine Berufschancen aussehen, erfährst du hier.

Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. Definition Kundenservice.

    Der Kundenservice kümmert sich um die Wünsche des Kunden, nach dem ein Produkt oder eine Dienstleistung verkauft wurde. Der Customer Service ist sozusagen die Schnittstelle zwischen Vertrieb, Marketing und Verbraucher und dafür zuständig, den Kunden mittels Kundenbindung zu halten. Neukunden zu gewinnen ist immerhin viel teurer für ein Unternehmen, als Bestandskunden zu halten.

  2. Voraussetzungen.

    Ein betriebswirtschaftliches Studium musst du für eine Bewerbung im Kundenservice nicht unbedingt abgeschlossen haben, ist aber von Vorteil. Auch mit einer Ausbildung kannst du im Customer Service weit kommen. Viel wichtiger sind im Job jedoch deine herausragenden Soft Skills: Mal wirkst du beruhigend auf einen aufgebrachten Kunden ein, mal hilfst du im IT-Kundenservice bei Fehlermeldungen weiter. Das Ziel hast du dabei immer klar vor Augen: dem Kundenwunsch bestmöglich nachzukommen und ihn langfristig an das Unternehmen zu binden.

    Voraussetzungen für die Bewerbung im Kundenservice:

    • Hohe Kunden- und Serviceorientierung
    • Gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
    • Strukturierte und organisierte Arbeitsweise
    • Teamfähigkeit und selbstbewusstes Auftreten
    • Freude am Umgang mit Menschen
  3. Aufgaben im Kundenservice.

    Im Customer Service kommunizierst du mit dem Kunden vor allem auf drei Kanälen:

    • E-Mail / Live-Chat
    • Telefon
    • FAQ

    Die meiste Zeit deines Arbeitsalltags wirst du mit der Beantwortung von E-Mails verbringen. Viele der Anfragen sind leicht zu beantworten. Mit kurzen Erläuterungen oder Links zum FAQ hilfst du den Kunden schnell weiter. Kniffliger wird es bei komplizierteren Fällen. Hier gilt: Je komplexer das Problem, desto eher wird der persönliche Kontakt gesucht. Du solltest also keine Scheu vor dem Telefonieren haben. Hast du trotz deiner Expertise gerade keine Antwort parat, sei ehrlich. Lege dem Kunden die Situation dar und versichere ihm, dass du die Anfrage an die entsprechende Abteilung weiterleitest. Hast du eine Rückmeldung von der entsprechenden Abteilung im Unternehmen erhalten, meldest du dich beim Kunden und glänzt mit deinem Support.

    Typische Aufgaben im Kundenservice:

    • Bearbeitung von Kundenanfragen per Telefon, E-Mail oder Chat
    • Beschwerdemanagement und Reklamationsbearbeitung
    • Auskünfte über Rechnungsanfragen, Produkte, Preise oder Tarife erteilen
    • Dokumentation von Anliegen in der Datenbank
  4. Berufschancen im Customer Service.

    Da du dich im Beruf als Kundenbetreuer bestens mit den Produkten deines Unternehmens auskennst, kannst du mit zunehmender Berufserfahrung Verantwortung in einer leitenden Funktion oder als Vertriebsassistent übernehmen und auch mehr verdienen. Aber auch im Account Management sind deine Empathie und Überzeugungskraft gern gesehen. In diesem Teil des Vertriebs beschäftigst du dich nicht mehr nur mit der Kundenbindung, sondern auch der Akquise und in manchen Fällen auch mit Vertriebsmarketing. Den Gipfel erreichst du als Key Account Manager. Du betreust dann die wichtigsten Kunden für dein Unternehmen.

    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.