Gehalt im Bereich Bildung & Soziales.

von
2.565 €
Ø
3.500 €
bis
4.011 €

Soziale Berufe haben nicht gerade den Ruf, reich zu machen, doch wie sieht es konkret mit den Einstiegsgehältern für Absolventen von Geisteswissenschaften aus? Informiere dich hier, was du verdienen kannst.

Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. Das Gehalt für Geisteswissenschaftler im sozialen und Bildungs-Bereich.

    • Das Durchschnittsgehalt im sozialen Bereich liegt bei 37.616 Euro.
    • Das Durchschnittsgehalt im Bereich Bildung liegt bei 33.576 Euro.

    Hier siehst du beispielhaft, wie dein Gehalt nach dem Studium in konkreten Berufen ausfallen kann:

    • Als Sozialarbeiter: 33.000 Euro
    • Als Lehrer (verbeamtet, Besoldungsgruppe A13 in Bayern): zwischen 48.288 und 59.628 Euro im Jahr
    • Als Lehrer für Deutsch als Fremdsprache: 38.462 Euro
    • Als Trainer & Coach: 41.460 Euro
    • Im Bereich Unternehmenskommunikation: 54.449 Euro
    • Als Consultant: 52.361 Euro
    • Als Lektor: 38.930 Euro
    • Im Bereich PR: 38.000 Euro
    • Politischer Referent: 58.359 Euro
    • E-Learning-Berater: 51.069 Euro

    Quelle: gehalt.de (2018).

  2. Einflussfaktoren auf das Gehalt von Geisteswissenschaftlern.

    Beschäftigungsart

    Einen Einfluss auf dein Gehalt im Bereich Bildung & Soziales hat, ob du

    • nach Tarifvertrag
    • ohne Tarifvertrag oder
    • als Beamter

    bezahlt wirst.

    Unternehmensgröße

    In der freien Wirtschaft verdienst du umso mehr, je größer das Unternehmen ist. Bist du in der internen Kommunikation eines Konzerns tätig, wirst du deutlich mehr verdienen als ein Lektor in einem kleinen Verlag.

    Standort

    In Hessen, Baden-Württemberg und Bayern verdienst du am besten, in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ebenfalls sehr gut und in Mecklenburg-Vorpommern sowie Sachsen-Anhalt am wenigsten. Auch bei Lehrern ist der Verdienst standortabhängig – Bildung ist Ländersache und mittlerweile wird auch nicht mehr in allen Bundesländern verbeamtet.

    Erfahrung

    Je länger du in deinem Beruf arbeitest und je mehr du dich weiterbildest, desto mehr Gehalt kannst du in der Regel fordern, auch wenn in sozialen Einrichtungen oft Grenzen gesetzt sind.

    Branche

    Die Branche bzw. Art deines Arbeitgebers spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle bei deinem Gehalt als Geisteswissenschaftler:

    • In Stiftungen verdienst du zum Beispiel im Durchschnitt 42.577 Euro,
    • in Wohlfahrtsverbänden 33.786 Euro,
    • bei der Arbeit mit Geflüchteten 34.615 Euro und
    • im sozialen Sektor im Bereich Energiewende 46.000 Euro.

    Quelle: Gehaltsreport The Changer 2018.

    Geschlecht

    Sollte man nicht denken im sozialen Bereich, ist aber so: Männer verdienen durchschnittlich 6.000 Euro mehr im Jahr als Frauen.

    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.