Gehalt im Bereich Consulting.

von
2.800 €
Ø
3.480 €
bis
7.672 €

Welches Gehalt du vom Junior Consultant bis zum gestandenen Unternehmensberater erwarten kannst, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen und wo du im Gehaltsvergleich stehst, findest du hier.

Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. Einstiegsgehalt.

    Unternehmensberater beziehen in der Regel ein überdurchschnittlich hohes Gehalt, haben dafür aber auch einen enormen Arbeitseinsatz und Leistungsdruck. Mit einer typischen 40-Stunden-Woche kommst du in dem Job als Berater in den allermeisten Fällen nicht aus.

    Der klassische Einstieg in die Unternehmensberatung erfolgt als Junior Consultant. Von dort aus kannst du dich mit hoher Leistungsbereitschaft dann über den Senior-Berater bis hin zum Partner weiterentwickeln. Parallel dazu steigt auch dein Verdienst. Dabei ist vor allem in großen Unternehmensberatungen ein deutlich höherer Stundenlohn festgelegt:

    DURCHSCHNITTSGEHALT EURO BRUTTO JÄHRLICH DURCHSCHNITTSGEHALT EURO BRUTTO JÄHRLICH BEI GROSSEN UNTERNEHMENSBERATUNGEN
    Junior Consultant ca. 33.000 – 45.000 ca. 64.000
    Consultant ca. 45.000 – 68.000 ca. 76.000
    Senior Consultant ca. 55.000 – 80.000 ca. 99.000
    Partner ca. 175.000 ca. 260.000
  2. Einflussfaktoren auf das Gehalt.

    Das Gehalt in der Consulting Branche steigt mit wachsender Berufserfahrung stetig. Es hängt jedoch nicht nur von der Position und der Unternehmensgröße ab. Die meisten Unternehmen stocken das Gehalt ihrer Consultants sukzessiv mit den Jahren der Betriebszugehörigkeit auf. Dazu kommen noch andere Einflussfaktoren:

    Studiengang: Die meisten Absolventen, die sich als Junior-Berater in Unternehmensberatungen bewerben, haben einen eher wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund, sprich ein BWL- oder VWL-Studium absolviert. Absolventen aus anderen Bereichen wie zum Beispiel der IT, Medizin oder den Naturwissenschaften haben ebenfalls gute Chancen im Consulting. Unabhängig vom Studiengang solltest du bereits für deine Bewerbung im Consulting überdurchschnittlich gute Noten erzielen und zu den Top-Absolventen gehören.

    Studienabschluss: Akademiker mit Masterabschluss verdienen jährlich zwar ca. 13 Prozent mehr als Absolventen mit Bachelor, jedoch ist der Master für den finanziellen Erfolg nicht unbedingt notwendig. Wer im Laufe der Karriere in das Top-Management möchte, kommt um einen Masterabschluss meist nicht herum.

    Erfahrung: Beim Einstiegsgehalt eines Junior Beraters ist vor allem die Praxiserfahrung während des Studiums von hoher Bedeutung bei der Bewerbung. Wer bereits als Praktikant oder Werkstudent in der Unternehmensberatung tätig oder sogar Teil einer studentischen Unternehmensberatung war, hat bei der Gehaltsverhandlung bessere Chancen. Nach einem Jahr Berufserfahrung lassen sich ca. 20 Prozent mehr Gehalt verlangen.

    Region: Noch heute ist es so, dass zwischen dem Osten und Westen Deutschlands ein Gefälle zwischen den Gehältern herrscht. Grundsätzlich gilt, dass du im Westen mehr verdienst als im Osten und im Süden mehr als im Norden. Jedoch sind in den jeweiligen Regionen auch entsprechend höhere oder niedrigere Lebenshaltungskosten zu verzeichnen.

    Verhandlungsgeschick: Jeder Bewerber sollte bei der Frage nach dem Gehaltswunsch eine ungefähre Summe im Kopf haben. Das Gehalt bis zwanzig Prozent höher anzusetzen vermittelt Selbstbewusstsein. Bei den meisten Unternehmensberatungen locken zusätzlich geldwerte Vorteile wie Firmenwagen, Monatskarten, Mitgliedschaften im Fitnessstudio oder sogar Altersvorsorge.

  3. Gehaltsvergleiche.

    Das Einstiegsgehalt eines Unternehmensberaters bewegt sich in etwa auf dem gleichen Niveau wie das eines Wirtschaftsprüfers (40.000 - 55.000 Euro jährliches Brutto). Auf demselben Level stehen zum Beispiel auch Vertriebler (40.000 - 50.000 Euro jährliches Brutto) oder Wirtschaftsingenieure (45.000 - 50.000 Euro jährliches Brutto). Das Einstiegsgehalt eines Ausbildungsberufes wie zum Beispiel das eines Bürokaufmanns liegt mit 25.000 - 30.000 Euro jährlichem Brutto deutlich darunter.

  4. Bewerberguide für den Bereich Consulting.

    Hier bekommst du alle Infos für einen erfolgreichen Berufseinstieg im Consulting.

     
     
    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.