Gehaltsvergleich

Gehaltsvergleich

Wer verdient was?
Der Gehaltsvergleich verrät es Dir

  • kostenloser Gehalts-Check
  • Abgleich mit über 600.000 Gehalts-Datensätzen
  • Richtwert für angemessene Gehaltsforderungen

Der ABSOLVENTA-Gehaltsvergleich liefert Hochschulabsolventen und Berufseinsteigern Richtwerte für ein realistisches Einstiegsgehalt. Wer schon einen Job hat, von dem er überzeugt ist, kann überprüfen ob es Zeit für eine Gehaltsverhandlung ist.

Der Gehaltsvergleich ist somit hilfreich für Vorstellungsgespräche und Gehaltsverhandlungen, denn viele Absolventen haben zu Beginn ihrer Karriere keine realistische Vorstellung davon, welches Gehalt in Hinblick auf ihre Qualifikation und den angestrebten Job angemessen ist.

Deine Angaben

Der Gehaltsvergleich zeigt Dir, was andere Berufseinsteiger und Young Professionals in Deiner Vergleichsgruppe verdienen.

Dein Ergebnis

  • 50000€
  • 40000€
  • 30000€
  • 20000€
  • 10000€
  • 0€

      Das bleibt übrig vom Gehalt
      Der kostenlose ABSOLVENTA-Netto-Rechner

      Gehaltsvergleich – so geht es richtig

      Tipps Vorstellungsgespräch
      Gehaltsthema im Vorstellungsgespräch

      Der Gehaltsvergleich schafft Abhilfe. Um einen angemessenen Gehaltsrahmen zu ermitteln, bedarf es lediglich der Eingabe weniger Rahmendaten wie Studienrichtung, Branche, Tätigkeitsbereich, Region und Unternehmensgröße. Der Gehaltsvergleich zeigt somit an, was andere junge Akademiker in der Vergleichsgruppe verdienen. Die konkreten Ergebnisse vom Gehaltsvergleich basieren dabei auf einer großen Gehaltsdatenbank, die 600.000 Gehaltsdaten von jungen Akademikern in Deutschland umfasst.

      Tipps Vorstellungsgespräch
      Gehaltsanalyse
      Gehaltsanalyse liefert individuelle Ergebnisse

      Wem diese Richtwerte noch zu ungenau sind, kann über den Gehaltsvergleich hinaus mit der kostenlosen Gehaltsanalyse seinen individuellen Marktwert ermitteln. Die ausführliche Gehaltsanalyse berücksichtigt nämlich noch viele weitere gehaltsrelevante Faktoren wie zum Beispiel Noten, Sprachkenntnisse, Praxiserfahrung, Auslandserfahrung etc.

      Anmeldung Gehaltsanalyse
      Kostenloser Netto-Rechner
      Kostenloser Netto-Rechner

      Was bleibt eigentlich übrig vom Gehalt? Der von uns angebotene Gehaltsvergleich basiert auf Brutto-Gehältern. Nach Abzügen von Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und weiteren Steuern und Abgaben, bleibt bar auf der Hand der Nettolohn übrig. Wie hoch dieser Nettolohn ist, verrät dir der Netto-Rechner. Trage dazu einfach das von dir bezogene oder gewünschte Gehalt ein und wir sagen dir bis ins Detail, was davon abgeht und was für dich am Ende des Monats noch übrig bleibt. Sei den anderen voraus und erfahre zusätzlich was es mit Einkommenssteuer, Freibetrag und Co. auf sich hat. Der Netto-Rechner ist für unsere Nutzer selbstverständlich kostenlos.

      Das bleibt übrig vom Gehalt