All together now...

Großraumbüro: 10 Vorteile

Großraumbüro: 10 Vorteile

In einem Großraumbüro ist es laut, stickig und man kann sich nicht gut konzentrieren. Da ist was dran. Doch Großraumbüros haben auch gewichtige Vorteile. Die Jobbörse ABSOLVENTA stellt sie vor.

Welche Vorteile ein Großraumbüro bietet:

  • Die Kommunikationswege sind kurz. Anstatt zu telefonieren, zu chatten oder erst ein Meeting zu planen, kann man Face-to-Face miteinander sprechen, was immer noch die beste Form der Kommunikation darstellt. 
  • im Großraumbüro lernt man die Kollegen viel schneller kennen. Wer ist witzig, wer ein Tollpatsch, wer hat immer wieder gute Ideen? Man stellt das nicht nur im persönlichen Gespräch fest, sondern auch indem man zuhört, wenn sich die Kollegen unterhalten.
  • Es werden weniger Ideen geklaut, weil jeder mitbekommt, wer sie zu erst geäußert hat.
  • Ideen können von allen aufgegriffen und weiterentwickelt werden. Vielleicht werden so ungeahnte Talente offenbart.
  • im Großraumbüro hat man nicht nur seine eigenen Aufgaben im Blick, sondern erfährt, wer woran arbeitet. So lernt jeder mehr über die Vorgänge innerhalb der gesamten Firma.
  • Wie verhalte ich mich am Telefon? Wo finde ich doch gleich die Funktion bei Excel? – Im Großraumbüro lernt man quasi nebenbei von den Kompetenzen der anderen Mitarbeiter.
  • Das Großraumbüro garantiert Transparenz, wer fleißig und wer ein Drückeberger ist.
  • Weniger Gerüchte, Klatsch und Tratsch. Derlei Infos werden nicht wie bei der „Stillen Post“ im Flüsterton von Büro zu Büro weitergegeben und dabei verfälscht. 
  • Kunden, die per Telefon anrufen, erreichen auch jemanden, wenn der Apparat mal nicht besetzt ist, weil der Schreibtischnachbar rangeht. 
  • Ein Großraumbüro spart dem Unternehmen Kosten, weil man dann mit weniger Platz auskommt und die Miete dadurch geringer ist.

Lies auch:
>>  Nebenjob Prostitution – Durchs Rotlichtmilieu zum Bachelor
>> Die 10 gesündesten und ungesündesten Berufe
>> 10 Dinge, die man auf dem Weg zur Arbeit tun kann

Über den Autor

Lukas große Klönne
Lukas große Klönne

Ehem. Redaktionsleiter der Jobbörse ABSOLVENTA und Autor des Buches "Trainee-Knigge" – der Ratgeber für Berufseinsteiger.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Arbeiten im Ausland: England
Great career opportunities

Arbeiten im Ausland: England

Fish & Chips, rote Doppeldecker-Busse, die Queen und der obligatorische Afternoon-Tea sind Assoziationen, die der Gedanke an unsere englischen Übersee-Nachbarn England hervorruft. Wer jedoch für einen längeren Zeitraum in England bzw. Großbritannien leben und arbeiten möchte, sollte die landesspezifischen Besond...

Zum Artikel
Stärken im Vorstellungsgespräch gekonnt einbringen
Ganz stark!

Stärken im Vorstellungsgespräch gekonnt einbringen

Die Stärken im Vorstellungsgespräch darzustellen gehört zu den klassischen Aufgaben und bedarf einer gute Vorbereitung. Denn nur Schlagwörter wie „kommunikativ“ oder „kreativ“ aufzuzählen reicht noch lange nicht. Es geht vielmehr darum, die Stärken anhand von konkreten Beispielen zu belegen.

Zum Artikel
Selbstmanagement
Disziplin lernen

Selbstmanagement

Selbstmanagement ist nicht einfach ein weiteres Schlagwort aus dem immer größer werdenden Fachkatalog der Wirtschaft. Im Gegenteil, es hat maßgeblichen Anteil am beruflichen aber auch privaten Erfolg, denn nur wer seine Ziele konsequent verfolgt, kann sich selbst verbessern und vorankommen. Selbstmanagement ist, wie...

Zum Artikel