Ist doch logisch!

Der Logik-Test

Der Logik-Test

Als Teil des Intelligenztests wird im Logik-Test das allgemeine logische Verständnis überprüft. Die Aufgabenstellungen können sehr vielfältig sein. Das reine Fachwissen tritt dabei in den Hintergrund. ABSOLVENTA gibt Tipps, wie man sich vorbereiten kann und mit welchen Fragen man rechnen muss.

Bei den Logik-Tests in Einstellungsverfahren spielt das Fachwissen nur eine untergeordnete Rolle. Die meisten Aufgaben in diesem etwas anderen Kompetenztest sollen das logische und abstrakte Denkvermögen des Bewerbers untersuchen. Dafür sind in der Regel keine speziellen Fachkenntnisse notwendig.

Die Aufgaben im Logik-Test

Bei einem Logik-Test kommt es vor allem darauf an, logische Schlussfolgerungen zu ziehen oder Gesetzmäßigkeiten zu erkennen. Dabei werden ganz unterschiedliche Aufgaben gestellt. Beispielsweise muss man verschiedene Arten von Reihen fortsetzen, wie Figuren, Zahlen oder Buchstaben. Aber es können auch Textaufgaben vorkommen, bei denen man die Information in eine sinnvolle Rangordnung bringen muss. Weitere Elemente des Logik-Tests sind verschiedene Arten von Analogien, zum Beispiel Sprachanalogien, Textanalysen, logische Ergänzungen oder Interpretation von Diagrammen, Tabellen und Grafiken. Die Aufgaben in einem Logik-Test können also sehr vielseitig sein.

Tipps für den Logik-Test

Wie für den Leistungstest oder den Sprachtest gilt auch für den Logik-Test: Übung macht den Meister. Fast alle Logik-Tests weisen ähnliche Strukturen im Testaufbau oder in der Aufgabenstellung auf. Dementsprechend gut kann man sich darauf vorbereiten. Je mehr solcher Logik-Aufgaben man machst, desto eher und schneller wird man im Einstellungstest erkennen, worauf es bei der Lösung ankommt.

Beispielaufgaben

Aufgabe 1
Jemand sagt: "In 18 Jahren bin ich 30 Mal so alt wie ich vor 11 Jahren war." Wie alt ist die Person?

Aufgabe 2
Linde / Eiche = Dackel / ?
a) Boxer
b) Hund
c) Vierbeiner
d) Schnauzer


Aufgabe 3
Setzen Sie die Zahlenreihe fort: 2; 4; 16; ?

>> Weitere Kompetenztests

Über den Autor

Hannes Reinhardt
Hannes Reinhardt

Redaktionsprakti Hannes kommt frisch von der Uni und schreibt bei ABSOLVENTA über die Möglichkeiten, die sich jungen Berufseinsteigern heute bieten.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Arbeiten als freier Journalist – Gehalt und Berufsaussichten
Rasender Reporter

Arbeiten als freier Journalist – Gehalt und Berufsaussichten

Der Stellenmarkt für Journalisten ist seit Jahren hart umkämpft. Selbst renommierte Medien bieten immer weniger feste Stellen an. Trotzdem erfreut sich der Beruf des Journalisten einer ungebrochenen Nachfrage. Doch wie verdient man seinen Lebensunterhalt ohne Festanstellung?

Zum Artikel
Berufseinstieg bei INNOVATEAM: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei INNOVATEAM: Erfahrungen

Vor seinem Berufseinstieg bei INNOVATEAM hat Richard Apaloo Maschinenbau und Kunststoffprozesse an der INSA Lyon studiert. Im Interview mit ABSOLVENTA berichtet er vom Auswahlprozess und seiner abwechslungsreichen Arbeit als Berater bei dem Ingenieurdienstleister.

Zum Artikel
Das Honorar
Der etwas andere Lohn

Das Honorar

Die Arbeitsleistung eines Menschen kann auf unterschiedliche Art und Weise vergütet werden. Je nach Beruf und Anstellungsverhältnis wird das Arbeitsentgelt auch unterschiedlich bezeichnet. Vor allem Freiberufler bekommen kein Gehalt oder Lohn, sondern ein Honorar. ABSOLVENTA erklärt, worum es sich dabei genau handelt.

Zum Artikel