Extraordinary Jobs - Plattform für coole und außergewöhnliche Jobs

Extraordinary Jobs  - Plattform für coole und außergewöhnliche Jobs

Extraordinary Jobs - Logo„Jeder Mensch vereint viele kleine berufliche Träume und Ideen in sich, die oft nicht kombinierbar sind und daher die Entscheidungen für den richtigen Weg im Leben zum inneren Grübelakt machen“. Mit diesen Worten spricht Gesine, die Initiatorin der Plattform „Extraordinary Jobs“, einer ganzen Generation aus der Seele. Selbstverwirklichung, Tatendrang und Kreativität sind Werte, die diese Menschen ausmachen, sich jedoch nur selten mit dem Job vereinen lassen. Extraordinary Jobs setzt genau da an und bringt diejenigen zusammen, die berufliche Träume haben, leben und anbieten.


Gesine sitzt mit leuchtenden Augen an ihrem Schreibtisch und erläutert das Konzept von „Extraordinary Jobs“: „Auf unserer Plattform können Unternehmen ihre außergewöhnlichen Jobs  präsentieren. Viele Menschen sind auf der Suche nach einer Gelegenheit, beruflich auszubrechen, wissen jedoch häufig nicht, welche Möglichkeiten sich ihnen tatsächlich bieten. Wir leisten da Aufklärungsarbeit.“


Extraordinary Jobs auf Facebook
Der Anfang ist bereits gemacht: Gesine hat ein Extraordinary-Jobs Facebook-Profil erstellt. Dort findet man skurrile Erfahrungsberichte sowie ungewöhnliche Jobs und Stellenangebote. So wird beispielsweise ein Astronaut gesucht oder eine Ausbildung zum Clown angeboten. Außerdem erhält man Einblicke in den Berufsalltag von Tornadoforschern, Spirituosen-Entwicklern und Golfball-Tauchern.


Geplant ist, außerdem einen Blog einzurichten, in dem anhand von Interviews und Erfahrungsberichten nicht alltägliche Berufe vorgestellt werden. „Später entsteht daraus hoffentlich eine große Community, die sich in über eine‚ etwas andere‘ Jobplattform vernetzt und austauscht. Noch ist das allerdings eine Vision, die Schritt für Schritt verwirklicht werden muss“, so Gesine.

 
Community für außergewöhnliche Jobs und Karrieren
„Jetzt zu Beginn ist das Ziel, möglichst viele Menschen auf die Idee aufmerksam zu machen und ihnen zu zeigen, dass viele Andere den Wunsch nach Selbstverwirklichung teilen.“ Und während Gesine weiter von ihren Plänen erzählt, merkt man ihr an, dass sie sich mit Extraordinary Jobs selbst einen kleinen Traum erfüllt.


Hier geht’s zum Facebook-Profil von Extraordinary Jobs!


>> In unserer neuen Blog-Kategorie stellen wir fortan regelmäßig aktuelle "Coole Jobs" vor.

 

Über den Autor

Luise Köhler
Luise Köhler

Als ehem. ABSOLVENTA-Redakteurin hat Luise über die Bedürfnisse, Interessen und Fragen junger Berufseinsteiger recherchiert, geschrieben und erklärt.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei BSH: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei BSH: Einblicke vom Arbeitgeber

Brigitte Steuck ist Abteilungsleitering im HR Marketing und Coporate Human Resources bei BSH Hausgeräte. Im Interview mit ABSOLVENTA erklärt sie die Einstiegsmöglichkeiten bei dem Elektrotechnik-Hersteller, der international 53.000 Mitarbeiter in rund 50 Ländern beschäftigt. Außerdem gibt sie Einblicke in die Arbeit...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei der Bundesanstalt für Wasserbau: Persönliche Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei der Bundesanstalt für Wasserbau: Persönliche Erfahrungen

Gerrit Fiedler hat Maritime Technologien an der Hochschule Bremerhaven sowie Umweltingenieurwesen an der Universität Kassel studiert. Nach seinem Abschluss ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Wasserbau im Binnenbereich bei der Bundesanstalt für Wasserbau eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVEN...

Zum Artikel
Alles, was du zum Tarifvertrag wissen musst verständlich erklärt
Allgemeine Vereinbarungen

Alles, was du zum Tarifvertrag wissen musst verständlich erklärt

Du fragst dich, was ein Tarifvertrag ist und warum man diesen braucht? Spätestens wenn dein Arbeitsvertrag nach einem Tarifvertrag geregelt ist, wird dieses Thema für dich interessant, denn in Deutschland arbeiten 70 Prozent der Arbeitnehmer in einem Unternehmen mit Tarifbindung. Aktuell gibt es rund 71.900 Tarifver...

Zum Artikel