Zum Hauptinhalt
Gratis Absolventa-Gutscheinheft

Fernsehen: Infos zum Berufsfeld

Film: Infos zum Berufsfeld

Im Fernsehen kannst du vor oder hinter der Kamera tätig sein. Hier erfährst du, welche Berufe in dem Bereich warten, was du für eine Ausbildung mitbringen musst und wie die Berufsaussichten im Bereich Fernsehen sind.

Definition Fernsehen

Fernsehen bezeichnet zum einen ein Übertragungs- und Kommunikationsmittel. Zum anderen ist damit die Gesamtheit aller Fernsehsendungen und -programme gemeint.
Damit umfasst Fernsehen definitionsgemäß die unterschiedlichsten Tätigkeitsfelder.

Bereiche im Fernsehen

Beim Fernsehen warten je nach Talent und Leidenschaft ganz verschiedene Bereiche auf dich. Dazu gehören:

Fernsehen Studium

Abhängig davon, in welchem konkreten Feld du beim Fernsehen arbeiten möchtest, kommen verschiedene Studiengänge infrage. Für einen Bachelor solltest du grundsätzlich eine Regelstudienzeit von sechs bis acht Semestern einplanen und das Abitur oder Fachabitur mitbringen. Je nach Studiengang und Hochschule reicht manchmal auch praktische Vorerfahrung. Bewegst du dich im künstlerischen Bereich, kann es sein, dass du für die Aufnahme an der Hochschule erst dein Talent unter Beweis stellen musst, dafür aber auch ohne Abitur und Co. eine Chance auf einen Studienplatz hast.

Wichtiger als ein Abschluss sind für den Einstieg ins Fernsehen ohnehin oft Praktika, ein Volontariat oder eine Assistenz. Deshalb bietet sich das Fernsehen auch für Quereinsteiger an.

Was muss ich studieren, um beim Fernsehen zu arbeiten?

Ein Studium im Journalismus bereitet dich auf redaktionelle Aufgaben, zum Beispiel auf die Tätigkeit als Moderator, vor. Für eine Tätigkeit im Producing kann sich BWL anbieten, zum Beruf Mediengestalter passt eine duale Ausbildung. Generell musst du aber nicht unbedingt studieren, um im Fernsehen zu arbeiten. Möchtest du Drehbuchautor werden, können verschiedene Weiterbildungen und Workshops beispielsweise genauso hilfreich sein.

Was muss ich beim Fernsehen können?

Für die meisten Berufe in den Medien braucht es Kreativität – das gilt auch für das Fernsehen. Ein Talent fürs Geschichtenerzählen und Sinn für Ästhetik können dich in TV-Redaktionen, die Regie, aber auch in die audiovisuelle Gestaltung führen. Für Maskenbild oder die Raumausstattung solltest du handwerklich fit sein, für Aufgaben in der Produktion, der Vermarktung und organisatorische Tätigkeiten sind eher kaufmännisches Geschick und strukturiertes Arbeiten nötig.

Da es vor und hinter der Kamera meist schnell gehen muss und Wirtschaftlichkeit zunehmend wichtiger wird, solltest du generell eine sorgfältige, effiziente Arbeitsweise mitbringen, gut im Team funktionieren und belastbar sein.

Was macht man beim Fernsehen?

Spannende Themen finden, für die Dreharbeiten ein kompetentes Team zusammen stellen, Schauspieler casten und dafür sorgen, dass der Schnitt am Ende nicht das Budget sprengt: Damit beim Fernsehen alle Rädchen ineinander greifen, braucht es Fachkräfte aus nahezu allen Bereichen. Viele davon sind kreativer Natur, bei anderen dreht sich alles um Organisation, Wirtschaftlichkeit und Technik.

Entsprechend der verschiedenen Berufsfelder könnten die Aufgaben beim Fernsehen unterschiedlicher kaum sein. Ein paar Tätigkeiten stellen wir dir hier vor:

Casting Direktion

Die passende Besetzung für einen Fernsehfilm, eine Serie oder eine TV-Show zu finden, ist ein Vollzeitjob. Als Casting Direktor pflegst du den Kontakt zu Schauspielagenturen, organisierst Casting-Termine und wählst in Abstimmung mit der Regie und Produktion vielversprechende Kandidaten aus.

Produktion

Da du als Producer die inhaltliche und finanzielle Gesamtverantwortung für Fernsehproduktionen innehast, sind deine Aufgaben weit gesteckt: Du klärst, ob Vorlagen umsetzbar sind, erstellst Kalkulationen und besprichst dich unter anderem mit der Regie. Auch die Programmplanung und die Auswertung von Einschaltquoten können zu deinen Aufgaben zählen.

Ton- und Lichttechnik

Als Ton- oder Lichttechnikerin sorgst du dafür, dass der Sound oder die Beleuchtung am Set stimmt. Damit trägst du wesentlich zur Qualität der Aufnahmen bei.

Finde Jobs im Bereich Film, Funk & Fernsehen in deiner Nähe:

    Berufsaussichten im Bereich Fernsehen

    Viele Wege führen ins Fernsehen – gleichzeitig ist die Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt groß. Um deine Karrierechancen zu verbessern, machst du am besten schon während des Studiums oder deiner Ausbildung einschlägige Praktika und baust dir ein starkes Netzwerk mit Kontakten aus der Medienwelt auf. Trotzdem arbeitest du beim Fernsehen häufig auf Honorarbasis.

    Neben Fernsehsendern bieten Produktionsfirmen, Dienstleister für Marketing und Werbung, Festival- und Kulturveranstalter oder auch Museen und Archive berufliche Einsatzmöglichkeiten, die eng mit der Arbeit beim Fernsehen verknüpft sind. Mit Engagement und Durchhaltevermögen kannst du dich hocharbeiten.

    Hier findest du 44 Film, Funk & Fernsehen Jobs.

    Bildnachweis: Fred - stock.adobe.com