Beratung: Infos zum Berufsfeld

Berater sind in jeder Branche sehr gefragt. Sie beraten Unternehmen zu diversen Bereichen und Themen, knüpfen Kontakte und bauen ein Netzwerk auf. Erfahre hier alles Wichtige zum Berufseinstieg, den Voraussetzungen und Karriereaussichten eines Beraters.

Definition Beratung

Berater bieten Behörden, Unternehmen und Organisationen eine Beratung als Dienstleistung an und liefern unter anderem Ausarbeitungen beziehungsweise Auswertungen der für die Planung notwendigen statistischen Unterlagen. In vielen Fällen ist das Management Kunde der Beratung, da sie die Instanz sind, die diese Planungen und Änderungen für das jeweilige Unternehmen durch- und umsetzen.

Arbeitgeber aus dem Bereich Management & Beratung

Bereiche der Beratung

Der Beruf des Beraters ist sehr vielseitig und bietet dir dadurch in nahezu allen Branchen und Berufsbereichen gute Karrieremöglichkeiten. Dazu gehören beispielsweise:

Beratung Studium

Um im Bereich Beratung durchzustarten, kannst du verschiedene Studiengänge wählen. In jedem Fall sollte dir dein Studium aber die Grundlagen in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, Unternehmensrechnung, Management und Recht vermitteln. Im Bachelor dauert ein Studium im Bereich Beratung sechs bis acht Semester und du schließt mit einem Bachelor of Arts (B.A.) ab.

Darüber hinaus kannst du aber auch über deine Expertise in einem bestimmten Fachgebiet in die Beratung einsteigen. Hast du beispielsweise Maschinenbau studiert, Berufserfahrung in diesem Bereich gesammelt und Weiterbildungen mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt absolviert, kannst du dann als Berater in der Automobilindustrie arbeiten.

Was muss man studieren, wenn man Berater werden möchte?

Welches Studium du als Berater benötigst, kommt ganz auf die Branche an, in der du als Berater arbeiten möchtest. Möchtest du beispielsweise in der Wirtschaft Karriere als Unternehmensberater machen, brauchst du dafür ein abgeschlossenes BWL-Studium, Studium der Wirtschaftswissenschaften oder einen Master in Consulting. Viele Universitäten und Hochschulen in Deutschland bieten derartige Studiengänge sowohl im Bachelor als auch im Master an.

Was muss ich in der Beratung können?

Als Berater stehst du Unternehmen oder Kunden im Allgemeinen beratend zu Seite und stehst damit in ständigem Austausch mit ihnen. Der Beruf des Beraters ist ein überaus kommunikativer Beruf, bei dem du Kunden an Land ziehen und diese durch deine gute Beratung halten musst. Eigenschaften, die ein Berater in seinem Beruf unbedingt braucht, sind:

  • Kommunikationsbereitschaft
  • transparentes Arbeiten
  • strukturiertes Arbeiten
  • Problemlösungskompetenz
  • strategisches Denken
  • Fähigkeit sich neuen Gegebenheiten anzupassen und innovativ zu arbeiten
  • Führungskompetenz
  • strategische Kommunikation
  • Fähigkeit zu überzeugen

Neben all diesen Fähigkeiten, die ein Berater mitbringen muss, bietet der Beruf selbst aber auch einige Vorteile für eine vielversprechende Karriere. Denn durch das Knüpfen wichtiger Kontakte zu neuen Kunden und Unternehmen weitest du auf der einen Seite deine Expertise aus. Auf der anderen Seite baust du dir einen Namen als vertrauenswürdiger Berater auf. Die Consulting Branche ist bekannt für ihre Networking-Möglichkeiten.

Mit zunehmender Berufserfahrung und dem direkten Kontakt zu wichtigen Kunden baust du dir ein Netzwerk auf, das dich in deiner Karriere weiterbringen kann.

Was macht ein Berater?

Berater beraten Unternehmen, Behörden oder auch Bildungseinrichtungen beispielsweise in wichtigen Punkten der Unternehmensführung und bieten ihre Beratung als Dienstleistung an. Dabei arbeiten sie transparent und sind bemüht, die Wünsche ihrer Kunden umzusetzen. Das setzt bei der täglichen Arbeit der Beraterin ein hohes Maß an Vertrauen und Seriosität voraus, da der Kunde kein fertiges Produkt kauft, sondern auf die von dir als Beraterin empfohlene Maßnahmen vertrauen muss.

Die fortschreitende Digitalisierung der Arbeits- und Berufswelt kann Aufgabenfelder und Anforderungsprofile verändern und beeinflusst damit auch direkt das Aufgabengebiet des Beraters. Als Berater bist du in einem ständigen Lernprozess und setzt du dich ständig mit neuen Technologien, Verfahren oder Systemen auseinander, um deinen Kunden eine möglichst umfängliche Beratung bieten zu können.

Finde Jobs im Bereich Management & Beratung in deiner Nähe:

    Berufsaussichten in der Beratung

    Deine Berufsaussichten im Job als Berater sind in erster Linie von deinem Bildungsstand, deiner Berufserfahrung und der Branche, in der du beratend arbeitest, abhängig. In der Wirtschaft erwartet dich beispielsweise ein überdurchschnittliches Einstiegsgehalt sowie ein breites Netzwerk an Kontakten und potenziell neuen Kunden.

    Unabhängig der Branche sind aber deine persönlichen Fähigkeiten ausschlaggebend für den langfristigen Verlauf deiner Karriere, da der Beruf des Beraters ein sehr kommunikativer und auf Vertrauen aufgebauter Beruf ist. Stellst du deine Kunden durch deine Beratung zufrieden, erhöht sich deine Expertise sowie dein Ruf und damit deine Karrieremöglichkeiten.

    Hier findest du 5796 Jobs im Bereich Management & Beratung.
    Zu den Jobs
    WAS WILLST DU ALS NÄCHSTES LESEN?