Deckblatt Bachelorarbeit: Genau so muss es aussehen.

Deckblatt Bachelorarbeit: Genau so muss es aussehen.
Deckblatt Bachelorarbeit: Genau so muss es aussehen.
Umfrage
Wie oft bist du auf Twitch?

Warum brauche ich eigentlich ein Deckblatt?

Eine Bachelorarbeit ohne Deckblatt ist wie ein Buch ohne Cover: unvollständig. Mit deinem Deckblatt gibst du die wichtigsten Infos zu dir und deiner Bachelorarbeit, sodass die Leser_innen* einen ersten Eindruck von deinem Werk bekommen. Und da der bekanntlich stimmen muss, solltest du ein paar wichtige Hinweise beim Erstellen deines Deckblatts beachten.

Wir geben dir eine kostenlose Deckblatt-Vorlage zum Download und zeigen dir, wie du dein Deckblatt in Word selbst erstellst. Außerdem erhältst du jede Menge Tipps rund ums Deckblatt deiner Bachelorarbeit.

! TIPP

Das Deckblatt der Bachelorarbeit sollte nur die nötigsten Infos enthalten und auch in Sachen Design hältst du es am besten klassisch – hier ist weniger mehr. Wie das aussehen kann, siehst du anhand unserer Vorlage weiter unten.

Du hast noch gar keine Idee, was das Thema deiner Bachelorarbeit sein könnte? Dann denk doch mal darüber nach, deine Abschlussarbeit bei einem Unternehmen zu schreiben. Gemeinsam könnt ihr nach einem Thema suchen, was sowohl dir bei der Erlangung deines Bachelors hilft, als auch dem Unternehmen bei der Erlangung von neuen Informationen. Besonders in praktischen Studienfächern wie Ingenieurwissenschaften ist das beliebt.

Ein weiterer Vorteil, wenn du deine Abschlussarbeit in einem Unternehmen schreibst: Du wirst in vielen Fällen danach für ein Praktikum oder sogar deine erste Festanstellung übernommen.

Aufbau des Deckblatts deiner Bachelorarbeit

Das Deckblatt deiner Bachelorarbeit hat einen klaren Aufbau, denn es gibt einige Informationen, die zwingend drauf müssen – und mehr eben auch nicht. Überlade dein Deckblatt nicht und beschränke dich auf folgende Informationen:

  • Name der Hochschule
  • Fakultät, Arbeitsbereich/Lehrstuhl/Forschungsstelle
  • *Logo der Hochschule/des Unternehmens
  • Art der Arbeit (Bachelorarbeit, Masterarbeit etc.)
  • Titel und Untertitel der Bachelorarbeit
  • Dein Vor- und Nachname
  • *Dein Geburtsdatum und -ort
  • Deine Kontaktdaten (vor allem die E-Mail-Adresse)
  • Deine Matrikelnummer
  • Dein Studiengang
  • Abgabedatum
  • Name Erstgutachter und Zweitgutachter (mit Titel!)
  • *Unternehmen, in dem du deine Bachelorarbeit geschrieben hast
  • *Betrieblicher Betreuer

*Die Informationen, die mit einem Sternchen versehen sind, sind kein Muss.

In diesem Beispiel siehst du, wie dein Deckblatt aussehen könnte.

Beispiel Deckblatt Bachelorarbeit

! TIPP

Informiere dich unbedingt, ob deine Hochschule Richtlinien für das Layout und Design des Deckblatts vorgibt und richte dich danach.

No-Gos – Das darf nicht aufs Deckblatt

Neben den Informationen, die unbedingt auf das Titelblatt deiner Bachelorarbeit müssen, gibt es natürlich auch Infos, die keinesfalls auf dein Deckblatt gehören. Dazu gehören Folgende:

Fehler So machst du es besser
Seitenzahl auf Deckblatt Seitenzahl erst ab der Einleitung
Grafiken oder bunte Farben Verwende maximal das Logo deiner Hochschule, ansonsten keine Farben
Verpixeltes Logo deiner Hochschule Wenn nicht in Druck-Qualität, dann lieber kein Logo
Ausgefallene Schriftart Benutze am besten Times New Roman oder Arial
Mehr als 2 Schriftarten Arbeite lieber mit verschiedenen Schriftgrößen
Zu kleine Seitenränder Oben 2,5 cm, unten 2,0 cm, links 2,5 cm, rechts 2,5 cm
Anderer Titel als in der Prüfungsanmeldung Titel und Untertitel müssen exakt wie angemeldet sein
Fehler im Namen des Erst- oder Zweitgutachters Recherchier noch mal genau und vergiss den akademischen Titel und die Amtsbezeichnung der Person nicht
Sonstige Rechtschreibfehler Es muss unbedingt jemanden Korrekturlesen

Das Layout des Deckblatts der Bachelorarbeit

Wie du am Beispiel oben schon gesehen hast, können die Informationen auf deinem Deckblatt in drei Kategorien unterteilt werden:

  1. Hochschule, Fakultät und Arbeitsbereich/Lehrstuhl/Forschungsstelle
  2. Titel und Art der Arbeit
  3. Abgabedatum und wichtige Angaben zu allen beteiligten Personen

Und da diese drei Blöcke inhaltlich unterschiedlich sind, solltest du sie auch optisch voneinander trennen. Aber keine Angst, dafür sind keine krassen Design-Skills gefragt, das kannst du ganz einfach durch eine clevere Anordnung auf der Titelseite erreichen.

Aufbau eines Deckblatts für die Bachelorarbeit

Das Logo deiner Universität und eventuell auch das des Unternehmens, bei dem du deine Abschlussarbeit schreibst, kannst du entweder zwischen den ersten und zweiten Block, oder ganz oben auf deinem Deckblatt einfügen.

Das einzige grafische Element, was auf dem Deckblatt deiner Bachelorarbeit auftauchen sollte, ist das Logo deiner Hochschule. Beachte hier aber, dass das Logo in hoher Auflösung sein muss, damit es nach dem Druck auch wirklich gut aussieht. Dafür sollte das Logo eine Auflösung von 300 dpi (dots per inch) haben – 72 bzw. 96 dpi reichen für den Druck nicht aus, denn damit ist das Logo nur für die Bildschirmdarstellung geeignet.

Das bedeutet, du kannst das Logo nicht einfach von der Website deiner Hochschule kopieren, sondern musst gezielt nach einem Logo in hoher Auflösung suchen. Viele Hochschulen stellen ihren Studierenden auch ein solches Logo in Premium-Auflösung für den Druck bereit. Falls nicht, wende dich an deinen Betreuer oder die Pressestelle der Uni, dort bekommst du sicher eins zur Verfügung.

Außerdem darfst du das Logo nicht verändern, sondern musst es in seiner Ursprungsform verwenden. Die Größe darfst du natürlich ändern, aber eben nur in Relation zum Original und nicht etwa verzerrt, indem du es z. B. lediglich in die Breite ziehst. Auch die Farben sollten im Original bleiben.

Falls du deine Bachelorarbeit in einem Unternehmen schreibst und deren Logo auf dein Deckblatt setzen möchtest, solltest du auch hier unbedingt um Erlaubnis fragen. Schließlich präsentierst du das Logo öffentlich und das ist oft markenrechtlich geschützt. Zeig deinem Betreuer bzw. der zuständigen Person im Unternehmen am besten dein Deckblatt vor dem Druck und bitte um Erlaubnis.

Deckblatt Bachelorarbeit: Vorlage

Wenn du keine Lust hast, dein Titelblatt selbst zu basteln, kannst du dir unsere kostenlose Word-Vorlage für das Deckblatt deiner Bachelorarbeit herunterladen. Das kannst du dann ganz einfach in Word vor deine Bachelorarbeit kopieren.

Deckblatt Bachelorarbeit
Deckblatt Bachelorarbeit
Word-Datei zum Download

Schritt für Schritt: Deckblatt für deine Bachelorarbeit in Word erstellen

Möchtest du dein Deckblatt selbst in Word erstellen, hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Du nutzt eine Vorlage fürs Deckblatt in Word oder
  2. du erstellst das Layout für das Titelblatt deiner Bachelorarbeit von Grund auf selbst.

Möchtest du es dir ein bisschen einfacher machen, kannst du eine Deckblatt-Vorlage in Word benutzen. Dazu klickst du in der Registerkarte „Einfügen“ auf den Menüpunkt „Deckblatt“ und kannst der eine Vorlage aussuchen. Viele davon sind allerdings sehr auffällig gestaltet und stimmen nicht unbedingt mit den Richtlinien für eine wissenschaftliche Arbeit überein. 

Die zweite Option ist, das Deckblatt für deine Bachelorarbeit komplett selbst zu erstellen. Als allererstes solltest du die Seite einrichten.

! Aha

Die Seitenränder sollten genauso sein wie im Fließtext deiner Bachelorarbeit:
oben: 2,5 cm
unten: 2,0 cm
links: 2,5 cm
rechts: 2,5 cm

Am besten schreibst du erst einmal alle Infos, die auf dein Deckblatt drauf müssen, untereinander auf die leere Seite. Danach fängst du an, die oben beschriebenen drei Blöcke durch Leerzeilen mit der Enter-Taste voneinander zu trennen. Als nächstes vergrößerst du die Schrift deines Titels.

! Aha

Schriftart: Times New Roman oder Arial.
Schriftgröße: Der Titel kann gefettet und etwas größer, z. B. in Schriftgröße 14, sein. Alles andere sollte Schriftgröße 12 haben.

Alles, was über deinen Informationen steht (also Hochschule, Titel, Art der Arbeit etc.), kannst du nun zentriert formatieren, alles ab deinem Namen bleibt linksbündig.

Zack! Schon hast du das Deckblatt deiner Bachelorarbeit formatiert, mehr ist gar nicht nötig.

! TIPP

Gib unbedingt auch dein Deckblatt mit ins Lektorat deiner Bachelorarbeit, damit vorhandene Fehler beim Korrekturlesen noch bereinigt werden können.

Die Formatierung einer Abschlussarbeit ist übrigens auch schon mal eine kleine Probe fürs Bewerbung schreiben. Gerade beim Deckblatt ähneln sich Bachelorarbeit und Bewerbung ziemlich, damit bist du also gut gewappnet.

Finde Jobs im Bereich Management & Beratung in deiner Nähe:

Bachelorarbeit drucken und binden lassen: Antworten auf die wichtigsten Fragen

Natürlich ist nicht dein Deckblatt allein für einen guten ersten Eindruck verantwortlich, sondern das Erscheinungsbild deiner Arbeit selbst. Dazu gehört natürlich der komplette Druck, inklusive Umschlag, Bindung und Papier.

Wie kann ich meine Bachelorarbeit binden lassen?

Beim Cover deiner Bachelorarbeit hast du mehrere Auswahlmöglichkeiten. Je nachdem, wie dick deine Abschlussarbeit ist und wie hochwertig dein Cover aussehen soll, kannst du eine dieser vier Bindungen wählen (von Basic bis Premium):

  1. Spiralbindung
  2. Klebebindung
  3. Softcover-Bindung
  4. Hardcover-Bindung

Bei einer Spiralbindung werden die gedruckten Seiten mittels einer Spirale aus Plastik oder Metall zusammengehalten. Dazu hast du meist eine verstärkte Rückseite und ein Deckblatt aus durchsichtigem Kunststoff. Eine Spiralbindung geht schnell, aber ist etwas unüblich für Abschlussarbeiten, weil sie die Archivierung erschwert und natürlich muss ein Prüfungsdokument wie eine Bachelorarbeit für Jahre von der Hochschule aufbewahrt.

Die Klebebindung (manchmal auch Leimbindung genannt) ist deutlich beliebter für die Bindung von Bachelorarbeiten. Ein Kartonrücken am Ende der Arbeit und eine Klarsichtfolie als Deckblatt werden mittels eines Klebestreifens verschmolzen. Die Klebebindung ist der Standard unter den günstigeren Arten der Bindung, funktioniert aber auch nur bis zu einer gewissen Seitenanzahl.

Spiral- und Klebebindung halten natürlich kein Leben lang – wenn du es etwas hochwertiger haben möchtest, wählst du eine Softcover-Bindung. Mit einem Softcover, also einem weichen Karton namens Paperback an Front und Rücken deiner Bachelorthesis, ähnelt deine Abschlussarbeit dann einem Katalog.

Die Premium-Variante, um deine Bachelorarbeit zu binden, ist das Hardcover. Der feste Umschlag, also das Hardcover, lässt deine Abschlussarbeit wie ein Buch wirken. Eine Hardcover-Bindung ist die teuerste von allen, und macht was her. Gleichzeitig kann sie schnell etwas peinlich aussehen, denn mit einem Ledercover erwartet man als Betreuer schon ein Opus Magnum. Dem wird eine 30-seitige Bachelorarbeit eigentlich nicht gerecht.

Beim Softcover und Hardcover kannst du dich meist noch zwischen mehreren Farben für deinen Umschlag entscheiden. Standard sind schwarz, dunkelrot, dunkelgrün und dunkelblau. Willst du einen Premium-Druck haben, kannst du sogar noch etwas in den vorderen Umschlag deiner Hardcover-Bindung einstanzen lassen. Hier solltest du es schlicht halten und beispielsweise nur „Bachelorarbeit“ in den Umschlag eingravieren lassen.

! TIPP

Erkundige dich im Copy-Shop, wie die anderen Studierenden ihre Abschlussarbeiten drucken und binden lassen. An diesem Standard kannst du dich meist gut orientieren.

Auf welchem Papier sollte ich meine Bachelorarbeit drucken lassen?

Auch die Haptik deiner Bachelorarbeit wird unbewusst Einfluss auf deine Gutachter haben. Starkes und glattes Papier fasst sich einfach viel besser an als hauchdünne Seiten. Daher sollte der Fließtext deiner Bachelorarbeit mindestens auf 100 gm² Papier ausgedruckt werden. Standard für alle sonstigen Drucke sind 80 gm², aber wie gesagt, bei einer Abschlussarbeit darf es schon etwas hochwertigeres Papier sein. Die Dicke der Seiten ist außerdem davon abhängig, ob deine Arbeit einseitig oder zweiseitig bedruckt werden soll. Viele Hochschulen verlangen einen einseitigen Druck. Beim zweiseitigen Druck muss das Papier unbedingt so stark sein, dass der Inhalt nicht durchscheint – hier sind 120 gm² sinnvoll.

! TIPP

Meist reicht es, Abschlussarbeiten in schwarz-weiß drucken zu lassen. Hast du viel Design, Grafiken oder Bilder, empfiehlt es sich aber, diese Seiten farbig drucken zu lassen.

Wie viel kostet der Druck meiner Bachelorarbeit?

Der Preis deiner Bachelorarbeiit hängt natürlich davon ab, wie viele Seiten sie beinhaltet, auf welches Papier du drucken lässt und für welche Bindung du dich entscheidest.

Im Schnitt kannst du für den Druck deiner Bachelorarbeit mit 30 Euro pro Exemplar rechnen. Premium-Veredelungen wie eine Prägung erhöhen den Preis noch einmal. Unnötiger Schnickschnack muss sicher nicht sein, aber achte trotzdem darauf, dass sich die Qualität deiner Arbeit auch in ihrer Optik und Haptik widerspiegelt. Schließlich hast du ziemlich lange dafür geackert, da soll es am Ende nicht am Preis scheitern.

! TIPP

Denk daran, deine Bachelorarbeit rechtzeitig zu bestellen, damit du den Abgabetermin nicht verpasst. Je nach Bindung und Design dauert es ein paar Tage, alles drucken und binden zu lassen. Im Notfall kann dir eine Express-Lieferung aushelfen, aber die wird auch ihren Preis haben.

Du suchst einen Job?
Check aktuelle Jobangebote.
Zu den Jobs