Warum sich der lange Weg zum Steuerberater lohnt.

Warum sich der lange Weg zum Steuerberater lohnt.

Monoton, kleinkariert, eintönig: Zugegeben, die Steuerberatung hat nicht den besten Ruf. Dazu kommt, dass die Steuerberaterprüfung zu den härtesten überhaupt gehört. Wir haben uns angeschaut, warum sich die Karriere in der Steuerberatung trotzdem lohnt.

Umfrage
Die Semesterferien stehen kurz bevor. Wie wirst du sie größtenteils verbringen?

Steuerberater kann nicht jeder.

Nicht nur in Deutschland sondern auch in anderen Ländern sind die Steuersysteme komplex. Das Steuerrecht ist alles andere als leichte Lektüre und der damit verbundene Beratungsbedarf für Unternehmen hoch.

Nur weil du deine Steuererklärung erfolgreich ausfüllen kannst, hast du also nicht gleich das Zeug zum Steuerberater. Stattdessen musst du das Marktumfeld und die Unternehmensziele deiner Mandanten genau kennen sowie ihre Unternehmensinteressen wahren. Denn nur mit einer zuverlässigen, teamfähigen und verschwiegenen Arbeitsweise in Verbindung mit Eigeninitiative, Ausdauer und Empathie wirst du die Kundenwünsche wahren können.

Du hast abwechslungsreiche Tätigkeiten.

Klar, Steuerberater_innen* erstellen und prüfen gerne Steuererklärungen. Das ist ein zentraler Bestandteil des Berufsbilds. Darüber hinaus nutzen sie bei Beratungsunternehmen ihr steuerrechtliches Know-how auch für die Beratung von Mandanten. Bei PwC zum Beispiel gibt es folgende Aufgabenbereiche:

TEAM AUFGABE
Corporate Tax Steuererklärungen, Jahresabschlüsse, Betriebsprüfungen
M&A Tax Unterstützung bei Übernahmen, Fusionen & Joint Ventures
International Tax Services Grenzüberschreitende Steueroptimierungen
Transfer Pricing Verrechnungspreis-Management
Indirect Taxes Beratung zur Umsatzsteuer & Reduzierung Zollabgaben
HR Services Steueroptimiertes Personalmanagement, Gestaltung von HR-Prozessen
Private Client Solutions Vermögensanlage und Nachfolgeplanung
Global Compliance Services Weltweite Koordination aller Steuererklärungsarbeiten
Financial Services Problemlösungen für Unternehmen der Finanzbranche
Public Sector Optimierungen für öffentliche Unternehmen
Middle Market Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung für Mittelstand
Real Estate Tax Entwicklung & nachhaltige Wertsteigerung des Immobilienbestands
Legal Rechtsberatung & juristische Vertretung von Unternehmen

Teamwork ist gefragt.

Steuerberater arbeiten zurückgezogen? Weit gefehlt. In vielen Unternehmen bist du in der Steuerberatung nie auf dich allein gestellt, da viele Fragestellungen eine enge Abstimmung mit deinen Kollegen aus anderen Tax-Bereichen benötigen.

Heißt: Du arbeitest nicht nur Hand in Hand mit anderen Steuerberatern, sondern zum Teil auch mit Unternehmensberatern oder Wirtschaftsprüfern.

Du arbeitest international.

Stubenhocker sind hier fehl am Platz: Durch die Globalisierung sind viele Unternehmen grenzüberschreitend aufgestellt und brauchen für ihre in- und ausländischen Niederlassungen deine Hilfe.

Interkulturelles Interesse und interkulturelle Kompetenzen sind gefragt. Ob Kurzeinsatz in Hongkong oder zwei Jahre Projektarbeit in New York, in internationalen Unternehmen hast du die Möglichkeit, an vielen Standorten mit erfahrenen Mitarbeitern Mandanten aus vielen unterschiedlichen Branchen in steuerrechtlichen Fragen zu beraten.

Du bildest dich weiter.

Von wegen monoton: Als Steuerberater musst du dich immer wieder in neue Sachverhalte reindenken, kreativ sein und auch mal unbekannte Wege gehen, um für deine Mandanten die beste Lösung zu finden. Um dabei immer auf dem neusten Stand zu bleiben, solltest du nach Unternehmen suchen, die Aus- und Fortbildungsprogramme anbieten. PwC zum Beispiel bietet folgende Weiterbildungsmöglichkeiten an:

Master Audit & Taxation.

Für Bachelorabsolventen gibt es unter anderem die Möglichkeit, einen Master in Audit & Taxation zu absolvieren. Die Vorteile davon weiß auch Yvonne Schura, Masterstudentin & Senior Consultant im Bereich Tax & Legal, zu schätzen:

„Wir sind perfekt vorbereitet auf die neuen Projekte, die da kommen und das ist auch das Spannende und Positive an diesem Master, dass man nicht nur eine Seite mitkriegt, sondern eigentlich das perfekte Programm aus Theorie und Praxis.“

Berufsexamen.

Erfahrenen Professionals ebnet PwC den Weg zum Steuerberaterexamen durch eine umfassende inhaltliche Vorbereitung. Das viele Lernen zahlt sich aus: Als Steuerberater warten mehr Verantwortung, Mandantenkontakt und Führungspositionen auf dich.

Fazit.

Der lange Weg zum Steuerberater lohnt sich. Zum Einen wegen der vielfältigen und spannenden Aufgabengebiete und der Möglichkeit international zu arbeiten. Zum Anderen wegen der Weiterbildungsmöglichkeiten, die Unternehmen anbieten.

Du suchst einen Job?
Check aktuelle Jobangebote.
Zu den Jobs