Gehalt im Bereich Recruiting.

von
3.142 €
Ø
3.278 €
bis
3.414 €

Wie hoch sind die Einstiegsgehälter im Personalwesen – was genau erwartet dich im Recruiting? Hier findest du konkrete Zahlen, Gehaltsaussichten und die wichtigsten Einflussfaktoren.

Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. Einstiegsgehalt im Recruiting.

    Dein Einstiegsgehalt im Personalwesen, speziell im Recruiting, hängt von unterschiedlichen Einflussfaktoren ab. Zunächst entscheidet dein jeweiliger Abschluss darüber, was du zum Berufseinstieg verdienst. Meistens gilt hier: je höher der akademische Grad, desto höher dein Einkommen. Dein Einstiegsgehalt im Recruiting/Personalmarketing in Zahlen:

    • mit Bachelor-Abschluss: 37.709
    • mit Master-Abschluss: 40.971

    Im Vergleich dazu die anderen Berufsgruppen aus dem Personalwesen:

    Berufsfeld Einstiegsgehalt Bewerbungstipps Jobs
    Human Resources 41.404 Euro Zu den Tipps Zu den Jobs
    Personalentwicklung 41.144 Euro Zu den Tipps Zu den Jobs
    Recruiting 39.340 Euro Zu den Tipps Zu den Jobs

    Als Junior Recruiter verdienst du also zwischen 3.142 Euro (Bachelor) und 3.414 Euro (Master) im Monat. Offensichtlich liegt hier keine große Gehaltsspanne vor – weshalb der Master im Recruiting keine zwingende Voraussetzung darstellt. Der Gehaltsvergleich mit fachverwandten Disziplinen zeigt: Dein Recruiter Gehalt liegt im guten Mittelfeld.

    BERUFSGRUPPE BACHELOR MASTER JOBS
    Entwicklung, Weiterbildung 37.584 Euro 44.704 Euro zu den Jobs
    Beratung 39.286 Euro 45.522 Euro zu den Jobs
    Personalreferent 42.905 Euro 43.789 Euro zu den Jobs
    Administration 36.021 Euro 42.282 Euro zu den Jobs
    Recruiting, Personalmarketing 37.709 Euro 40.971 Euro zu den Jobs

    Quelle: StepStone Absolventenreport 2019

    Erstaunlich: Den größten Gehaltssprung machst du in der Personalentwicklung und -weiterbildung: von 37.584 Euro auf 44.704 Euro. Im Monat sind das rund 593 Euro mehr.

    Diese Zahlen sollen dir auch eine Orientierung für deine Gehaltsvorstellungen in der nächsten Bewerbung geben. Somit weißt du genau, was du als Personalreferent verdienst, wie hoch du in der Beratung pokern solltest und was konkret im Recruiting zu holen ist.

  2. Gehaltsaussichten im Recruiting.

    Im Laufe deiner Karriere als Recruiter erhöht sich dein Gehalt. Neben den Berufserfahrungen lenken auch Branche, Unternehmensgröße und -standort deine Gehaltsaussichten im Job.

    Faktor Unternehmensgröße.

    Hier gilt: je größer und mitarbeiterstärker das Unternehmen, desto höher dein Recruiter Gehalt. Bis zu 10.000 Euro beträgt die Spanne zwischen Kleinunternehmen (1-500 Mitarbeiter) und Großkonzern (über 1.000 Mitarbeiter).

    Faktor Berufserfahrung.

    Bereits erworbenen Praxiskenntnisse spielen bei der Vergütung eine entscheidende Rolle. Je mehr Erfahrung du zum Beispiel als Personalreferent mit einem Talent-Management-Programm oder dem Schreiben von Arbeitsverträgen hast, desto weniger musst du eingelernt werden – und desto höher ist dein Gehalt. Welche genauen Auswirkungen die Praxiserfahrung im Berufsfeld Recruiting hat, zeigt folgende Gehaltstabelle:

    BERUFSERFAHRUNG GEHALT IM RECRUITING
    Bis 2 Jahre 36.800 Euro
    3-5 Jahre 50.078 Euro
    6-10 Jahre 56.608 Euro
    Mehr als 10 Jahre 58.162 Euro

    Quelle: StepStone Gehaltsreport 2019 – Gehälter mit akad. Abschluss

    Schon nach rund fünf Jahren Berufserfahrung verdienst du fast 14.000 Euro mehr – im Vergleich zum Berufseinstieg. Im Laufe der Zeit steigt dein Lohn dann auf bis zu 65.000 Euro im Jahr.

    Deine Gehaltsaussichten als Headhunter sehen ähnlich gut aus. Viele Personalberatungsunternehmen arbeiten auf Mandatsbasis. Das bedeutet, dass der Auftraggeber bereits am Anfang eine Abschlagssumme zahlen muss. Der Rest des Honorars wird dann bei erfolgreicher Besetzung der offenen Position abgegolten. Manche Personalberatungen arbeiten aber auch auf Erfolgsbasis. Während das Einstiegsgehalt als Headhunter noch im Durchschnitt bei 38.000 Euro jährlich liegt, steigt das Jahresgehalt je nach Karrierestufe auf 50.000 Euro bis 90.000 Euro inklusive Prämie. Aufgrund der Abhängigkeit von den einzelnen Erfolgsprämien kann das Gehalt im Einzelnen variieren.

    Faktor Branche.

    Auch im Personalwesen bestimmt die Branche darüber mit, wie viel Gehalt du bekommst und welche Sprünge zu realisieren sind. Hier die Top 5:

    1. Pharmaindustrie
    2. Banken
    3. Chemie- und Erdölindustrie
    4. Konsumgüter/Gebrauchsgüter
    5. Maschinen- und Anlagebau

    Faktor Unternehmensstandort.

    Bis heute vergüten die alten Bundesländer im Westen besser als die neuen im Osten, so auch im Personalwesen und Recruiting. Im Vergleich: Baden-Württemberg kommt im Berufsfeld Recruiting auf ein jährliches Durchschnittsgehalt von 59.998 Euro – Berlin dagegen auf 48.414 Euro. Auch in Hamburg gibt es mehr zu holen als in Sachsen, in München mehr als in Erfurt.

    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.