Nicht das passende gefunden? Dann suche hier nach deinem Job

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien

Essen im Aufschwung: Viele neue Stellenangebote im Marketing

Jeder, der auf der Suche nach Stellenangeboten im Marketing ist, der ist mit Essen mehr als gut beraten. Denn die Metropole des Ruhrgebiets hat in den letzten Jahren einiges an wirtschaftlicher Standkraft bewiesen: Nach der Stahlkrise in den 70er und 80er Jahren wurde Essens Wirtschaft eine dunkle Zukunft bescheinigt. Doch Essen hat es recht zügig geschafft, sich ökonomisch wieder voll auf Vordermann zu bringen: Nicht nur der Industrieriese ThyssenKrupp kam vor einigen Jahren wieder zurück in seine Heimat Essen, nun sitzt auch Deutschlands größtes Energieunternehmen E.ON in der Ruhr-Metropole, ganz zu schweigen vom Nachbarkonzern RWE. Insgesamt haben sechs der 50 umsatzstärksten Unternehmen in ganz Deutschland und sieben der zehn umsatzstärksten Unternehmen aus dem Ruhrgebiet in Essen ihren Sitz. Und die können für angehenden Marketing-Experten die erste Wahl für zukunftsträchtige Jobs darstellen. Doch nicht nur bei den Großen der Industrie, auch bei Essens zahlreichen Dienstleistungsunternehmen sowie in der kleinen Start-up-Szene findest du eine breite Auswahl an Marketing-Stellenangeboten.

Großer Kundenkreis und respektables Einkommen: Essen punktet bei Jobsuchenden

Als Stadt in der Metropolregion Rhein-Ruhr profitiert Essen natürlich von der geballten Ansammlung von fünf Millionen Menschen, die durch eine gute Infrastruktur miteinander vernetzt sind. Das verspricht Kunden – Publikum für Werbung und Marketing – genau wie kluge Köpfe aus den zahlreichen Unis und Hochschulen in der gesamten Region. So haben sich im Umkreis der Bildungsinstitutionen viele Unternehmen angesiedelt und dadurch zu einem beachtlichen Wirtschaftswachstum beigetragen. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt zwischen 2002 und 2012 liegt Essen an der Spitze der zehn größten deutschen Städte und damit vor Berlin, Hamburg, München und Köln. Und nicht nur der Gesamtumsatz, auch das durchschnittliche Gehalt ist in Essen recht hoch. Im Vergleich mit den anderen Zentren des Ruhrgebiets, hatte Essen im Jahr 2009 mit über 19.000 Euro das höchste verfügbare Einkommen je Einwohner:

Verfügbares Einkommen in den Oberzentren des Ruhrgebiets 2009

Stadt/Region Verfügbares Einkommen je Einwohner
Essen 19.064 Euro
Bochum 18.006 Euro
Dortmund 17.333 Euro
Duisburg 15.968 Euro
Ruhrgebiet 17.783 Euro
Nordrhein-Westfalen 19.682 Euro

Quelle: Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) 2011.

Eine Wirtschaft im Aufschwung – eine gute Basis für Start-ups! Auch in Essen wagt sich eine kleine aber innovative Gründerszene an tolle neue Unternehmensprojekte. Und da gehören auch Online- und Marketing- und Werbeagenturen dazu. Im gesamten Bereich der neuen Kleinunternehmen kannst du auch in Essen zahlreiche Stellenangebote im Marketing, von Praktia-Angeboten, über Werkstudenten-Jobs im Marketing bis zu SEO-Trainee-Stellen finden!

Bei diesen Unternehmen in Essen findest du Marketing-Stellenangebote

Bei Essens Industrieunternehmen wie Evonik Industries, Hochtief oder Ferrostaal sind Marketing-Stellen oft direkt mit dem Vertrieb verbunden. Deswegen sind hier Absolventen aus wirtschaftswissenschaftlichen Bereichen gern gesehen. Einen leichten Einstieg gibt es meistens über Trainee-Programme. Wer bereits praktische Erfahrung hat, kann etwa bei ALDI Nord als Junior-Projektmanager einsteigen. Doch auch bei anderen Handelsunternehmen wie Karstadt, Deichmann oder Medion findest du Möglichkeiten zum Direkteinstieg. Du bist im Bachelorstudium und willst dir zunächst einen Einblick ins Marketing verschaffen? Die Kindernothilfe hat in Essen Praktikum im Bereich Marketing und PR im Angebot. Noch mehr Stellenangebote im Marketing, zum Beispiel als Marketing Assisten oder Kauffrau Marketingkommunikation findest du in Essen etwa bei der dortigen Niederlassung von Siemens, dem Pharmagroßhändler NOWEDA oder dem Logistikunternehmen Schenker. Nicht zu vergessen sind aber auch die hiesigen Medienunternehmen: Wenn du in den Digital- und Online-Bereich willst, findest du bei der großen FUNKE Mediengruppe entsprechende Jobs und gute Einstiegsgehälter.

Industrie meets Marketing-Szene: Immer mehr Menschen ziehen nach Essen

In Essen können sich SEOs und Co. auch von branchenspezifischen Netzwerken profitieren: Werde zum Beispiel Mitglied im Marketing Club Ruhr: Im Kreis der JuMPs (Junior Marketing Professionals) kannst du dich mit vielen Marketing-Experten austauschen, an zahlreichen Branchenevents teilnehmen und kostenfrei Fachliteratur abonnieren. Essen ist übrigens mit rund 575.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Ruhrgebiet (nach Dortmund mit rund 580.000, 2012) und bei seinen Bewohnern als gediegenes Städtchen mit Weltkulturerbe beliebt. Der Zuzug von E.ON hat die Stadt außerdem dazu veranlasst, neuen modernen Wohnraum zu schaffen. Wenn du auf der Suche nach Marketing-Stellenangeboten in Essen fündig geworden bist, dann solltest du hier zuschlagen: Denn eine Neubau-Doppelhaushälfte kostet in Essen nicht mal zwei Drittel so viel wie in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Günstig und wirtschaftlich erfolgreich: Mit einem Marketing-Job in Essen machst du alles richtig!