Transparenz statt Blackbox im Bewerbungsprozess.

Transparenz statt Blackbox im Bewerbungsprozess.

Gastartikel von Andreas Benhof.

Das müssen Sie wissen.

  • Häufig ist eine Bewerbung eine Blackbox: Nach Absenden der Unterlagen passiert lange nichts.
  • Hays hat eine individuelle Tracking-Seite, auf der man den Status der Bewerbung abrufen kann.
  • Auch mit Kandidaten, die nicht in Frage kommen, sollte man Kontakt halten.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand – mit dem Newsletter von Absolventa.
Jetzt anmelden!

Flexibles, bewerberorientiertes Recruiting.

Vor über fünf Jahren rief Hays ein umfangreiches Projekt für die interne Rekrutierung ins Leben: Da die am Markt verfügbaren Bewerber-Management-Systeme nicht zum Ansatz unseres Unternehmens passten, entschieden wir uns dafür, mit der internen IT-Abteilung eine Eigenentwicklung umzusetzen.

Vorteil: Während die meisten Bewerber-Management-Systeme darauf ausgerichtet sind, einen Kandidaten einer bestimmten Vakanz zuzuordnen, verfolgt Hays einen anderen – deutlich flexibleren –Ansatz: Anhand des Profils eines Bewerbers prüfen wir, inwiefern er oder sie auf die gewünschte Stelle, oder vielleicht eine andere Vakanz, passt.

Das ist insbesondere für Kandidaten interessant, deren Profile sich an Schnittstellen zwischen verschiedenen Bereichen ansiedeln. Der gesamte interne Bewerbungsprozess bei Hays ist also deutlich stärker bewerberorientiert als bei anderen Unternehmen.

Zu diesem offenen Prozess gehört es gleichermaßen, dass wir bei Hays großen Wert darauflegen, unseren Bewerbern ein persönliches und konstruktives Feedback zu geben – auch im Falle einer Absage.

Dieses Feedback beinhaltet auch Entwicklungsempfehlungen, beantwortet also den Kandidaten auch die Frage, welche Fähigkeiten oder Kompetenzen sie weiter vertiefen müssen, um vielleicht bei einer zukünftigen Bewerbung erfolgreicher zu sein.

Karriereseite und Tracking aus einem Guss.

Wer sich auf eine Position intern bei Hays bewirbt, erhält nunmehr mit der Eingangsbestätigung seiner Unterlagen per E-Mail einen Link zur individualisierten Tracking-Seite.

Dort findet der Bewerber neben der aktuellen Statusanzeige auch die Kontaktdaten des zuständigen Recruiters und Links zu wichtigen Informationen wie beispielsweise der Reisekostenrückerstattung oder Tipps zum Bewerbungsgespräch.

Der jeweils aktuelle Status im Auswahlprozess wird prozentual anhand eines Fortschrittbalkens visualisiert. Die Tracking-Seite trägt damit dazu bei, dass unser Bewerbungsprozess noch transparenter geworden ist.So konnten wir unsere Candidate Experience maßgeblich verbessern.

Premium-Stellenanzeige

Profitieren Sie von unseren hohen Qualitätsstandards. Neben übersichtlicher Darstellung und Optimierung für Google for Jobs pushen wir Ihre Stellenanzeigen wöchentlich und spielen sie bei unseren Reichweitenpartnern aus.

Angebot anfordern

Andreas Benhof setzte seinen beruflichen Fokus im Anschluss an sein politik- und wirtschafswissenschaftliches Studium an der Uni Mainz auf den Personalbereich und war unter anderem bei Coca-Cola und SCA Hygiene Products tätig. Seit 2013 leitet er die Interne Rekrutierung beim spezialisierten Personaldienstleister Hays in Mannheim. Zusammen mit seinem Team verantwortet er die erfolgreiche Besetzung der internen Positionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark.

Entdecken Sie unsere HR-Lösungen!
Zu den Produkten

Kostenloses Whitepaper: Personalbeschaffung

Holen Sie sich das Whitepaper als PDF zum Download per Mail.

Der Newsletter für HR-Profis.

  • Mit uns werden Sie Spezialist_in für ihre Zielgruppe
  • Profitieren Sie 1x im Quartal von unserer Expertise
  • Sie erhalten kostenlose Whitepaper, Artikel & E-Books
Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.