Ingenieur Jobs in Stuttgart

Nicht das passende gefunden? Dann suche hier nach deinem Job

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien

Maschinenbau ist deine Passion? – In Stuttgart findest du als Ingenieur den passenden Job!

Die Liste großer Unternehmen, die in Stuttgart ihren Sitz haben, kann sich sehen lassen. Daimler, Porsche, Bosch und Siemens gehören dabei sicher zu den bekanntesten. Gemeinsam mit unzähligen Zuliefererbetrieben machen sie Stuttgart zu einer der wirtschaftlich bedeutendsten Städte in Deutschland und Europa – und deshalb auch für Ingenieure verschiedenster Fachrichtungen interessant. Als Absolvent in den Bereichen Maschinenbau und Fahrzeugtechnik bieten sich dir im Bereich Automobilbau vielfältige Jobs. Gleiches gilt für Wirtschaftsingenieure und Verfahrenstechniker. Denn auch in der Luft- und Raumfahrtindustrie gehört die Landeshauptstadt Baden-Württembergs zu den wichtigsten Standorten in Europa.

Diese Branchen bieten dir als Ingenieur in Stuttgart die besten Perspektiven

1886 ist in Stuttgart von Gottlieb Daimler der erste motorbetriebene Wagen erfunden worden. Heute zählt allein die Automobilbranche im Raum Stuttgart 88 Unternehmen mit über 110.000 Beschäftigten, wie die nachfolgende Tabelle des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg zeigt:

Wirtschaftszweig Zahl der Beschäftigten
Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen 110.085
Maschinenbau 93.941
Herstellung von Metallerzeugnissen 25.556
Herstellung von elektrischen Ausrüstungen 17.351
Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln 13.970
Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren 11.335
Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen 10.542
Herstellung von chemischen Erzeugnissen 7.869
Reparatur und Installation von Maschinen und Ausrüstungen 7.636
Herstellung von Papier, Pappe und Waren daraus 4.265

Quelle: Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Statistische Berichte Baden-Württemberg, Verarbeitendes Gewerbe, Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden in den Stadt- und Landkreisen Baden-Württembergs 2014.

Damit arbeitet etwas mehr als jeder dritte Arbeitnehmer aus dem Sektor der verarbeitenden Industrie im Automobilbereich. Als Ingenieur aus den Bereichen Maschinenbau, Fahrzeugbau oder Verfahrenstechnik findest du in diesem Industriezweig zahlreiche Jobs. Fünf dieser Betriebe befinden sich dabei direkt in der Stadt, der Rest im Umland. Ein Blick auf die Umsatzzahlen zeigt, dass mit der Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen rund 54 Milliarden Euro und somit über die Hälfte des Umsatzes des gesamten verarbeitenden Sektors in der Region erwirtschaftet werden. Hinzu kommen fast 25 Milliarden Euro aus dem Bereich Maschinenbau. In den 355 Unternehmen der Branche in der Region haben im Jahr 2014 etwa 94.000 Menschen gearbeitet. Davon sind 21 Unternehmen mit über 18.000 Beschäftigten direkt im Stadtgebiet ansässig. Hier bieten sich für Wirtschaftsingenieure auch bei Unternehmen aus der Elektrotechnik interessante Stellen an, in welchen du Industrielaser und  Hochleistungselektronik sowie Geräte der Medizintechnik und Umwelttechnik mitentwickelst.

In Stuttgart sind viele internationale Top-Unternehmen ansässig – und werben um Fachkräfte

Stuttgart und das Umland sind die exportstärkste Metropolregion in Deutschland. Das liegt vor allem daran, dass hier viele große und weltbekannte Konzerne ihren Sitz haben. So zum Beispiel Daimler und Porsche als Vertreter der Automobilindustrie, die jährlich zahlreiche Jobs für Maschinenbauer und Fahrzeugtechniker ausschreiben. Und mit Bosch ist auch ein großer Name der Zuliefererindustrie vor Ort. Mit einem Maschinenbaustudium oder einem Ingenieursstudium hast du gute Chance, deinen Berufseinstieg als Wirtschaftsingenieur oder Maschinenbauer bei einem der internationalen Autobauer zu starten und dabei neue Entwicklungen im Feld der Mobilität voranzubringen. Aber auch abseits der Automobilkonzerne und ihrer Zulieferer bieten sich Ingenieuren aus dem Bereich Maschinenbau in Stuttgart Jobs bei weltbekannten Firmen. Denn auch Stihl und Kärcher sind in der Stadt ansässig. Wenn du Wirtschaftsingenieur oder Techniker bist, können aber auch Arbeitgeber wie IBM und Hewlett-Packard interessant sein. Beide Unternehmen haben ihre Deutschlandzentralen in Stuttgart und die Entwicklungszentren IBM Development Centre und Red Hat Development Centre sind hier ebenfalls zu finden.

Wenn du nicht Autos oder Maschinen entwickeln möchtest, sondern eine Passion für Flugzeuge hast, bist du als Absolvent der Fachrichtungen Verfahrenstechnik und Bautechnik in der Luft- und Raumfahrtindustrie in Stuttgart bestens aufgehoben. Dass Stuttgart hierbei auch in diesem Bereich einer der stärksten Standorte in Europa ist, zeigt sich auch in der Verbindung zur Forschung. Die Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik der Universität Stuttgart ist mit zwölf Abteilungen eine der größten ihrer Art in Europa. Nach ein paar Jahren Berufserfahrung hast du so die Möglichkeit, in die Forschung zu gehen oder dein Wissen in einer Habilitation zu vertiefen.

Durch die Vielzahl an Unternehmen, die um Fachkräfte werben, herrscht in der gesamten Region eine hohe Nachfrage. Das wirkt sich auch auf die gezahlten Gehälter aus. Absolventen eines Ingenieur-Studiums gehören ohnehin zu den sehr gut verdienenden Berufseinsteigern, im Raum Stuttgart werden aufgrund der großen Unternehmen jedoch noch einmal vergleichsweise hohe Einstiegsgehälter gezahlt.

Stuttgart ist nicht nur zum Arbeiten attraktiv

Mit einer Arbeitslosenquote von 5,5 Prozent im Jahr liegt Stuttgart unter dem deutschen Durchschnitt und hinter München auf Platz zwei der deutschen Großstädte. Diese ausgezeichnete Jobsituation ist auch einer der Gründe, warum die Einwohnerzahl stetig zunimmt. Mit aktuell über 610.000 Einwohnern ist die Landeshauptstadt Baden-Württembergs die sechstgrößte Stadt Deutschlands. Darüber hinaus machen aber auch die Kinderfreundlichkeit und das breite Kulturangebot die Stadt attraktiv. So ist das umgangssprachlich „Cannstatter Wasen“ genannte Cannstatter Volksfest nach dem Oktoberfest in München das zweitgrößte Volksfest der Welt. In Stuttgart zu wohnen und andernorts in der Metropolregion zu arbeiten, ist ebenso wenig ein Problem wie von kleineren Städten und Gemeinden im Umland in die Stadt zu pendeln oder andere Großstädte wie München oder Frankfurt am Main zu erreichen.