Ingenieur Jobs in Düsseldorf

Nicht das passende gefunden? Dann suche hier nach deinem Job

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien

Du bist Ingenieur und willst dich beruflich weiterentwickeln? In Düsseldorf findest du passende Stellenangebote

Zentral gelegen im bevölkerungsreichsten Ballungsraum Deutschlands, bietet Düsseldorf Ingenieuren und Technikern vielfältige berufliche Perspektiven. Mit 40.000 Arbeitsplätzen ist die Stadt der zweitwichtigste Industriestandort unter den Großstädten Nordrhein-Westfalens. Weitere 50.000 Stellen kommen in der Region durch die Zulieferindustrie hinzu. Egal, ob Stahlverarbeitung, Maschinen- und Anlagentechnik, Chemie oder Konsumgüterproduktion, in allen Branchen sind in Düsseldorf internationale Top-Unternehmen ansässig und suchen nach Wirtschaftsingenieuren, Verfahrenstechnikern und Maschinenbauern. Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und das Umland gehören außerdem zu den forschungsintensivsten Standorten in Deutschland. Nicht umsonst ist Düsseldorf ist in vielen Bereichen Spitzenreiter bei Patentanmeldungen.

In diesen Branchen kannst du als Ingenieur in Düsseldorf durchstarten

Als Absolvent eines Ingenieur-Studiums oder einer Techniker-Ausbildung bieten sich dir in Düsseldorf in den verschiedensten Branchen Jobmöglichkeiten. Neben einigen großen Konzernen, wie beispielsweise Daimler im Fahrzeugbau, sind in Düsseldorf auch zahlreiche Mittelstandsfirmen in den Bereichen Hochtechnologie, Medizintechnik, Sondermaschinen- und Anlagenbau sowie Antriebs- und Produktionstechnik tätig. Wie die nachfolgende Tabelle des Geschäftsbereichs Statistik Nordrhein-Westfalens zeigt, nimmt die Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln die Spitzenposition bei der Zahl der Betriebe im sogenannten verarbeitenden Gewerbe ein. 

Wirtschaftsbereiche Zahl der Betriebe
Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln 21
Maschinenbau 18
Herstellung von chemischen Erzeugnissen 12
Reparatur und Installation von Maschinen und Ausrüstungen 11
Herstellung von Druckerzeugnissen; Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern 11
Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden 9
Herstellung von Metallerzeugnissen 8
Metallerzeugung und -bearbeitung 8
Herstellung von sonstigen Waren 7
Herstellung von elektrischen Ausrüstungen 5
Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen 5
Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren 2
Sonstiger Fahrzeugbau 1
Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen 1
Übrige 13

Quelle: Information und Technik Nordrhein-Westfalen. Geschäftsbereich Statistik, Statistische Berichte, Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden in Nordrhein-Westfalen 2014.

Insgesamt spielt auch der Werkstoff Stahl eine große Rolle bei den in Düsseldorf ansässigen Unternehmen – egal ob es sich um die Herstellung von Metallerzeugnissen, die Metallerzeugung und -bearbeitung oder die Bereiche Maschinenbau und Fahrzeugbau handelt. Als Verfahrens- oder Fahrzeugtechniker hast du in diesen Branchen ebenso gute Jobaussichten wie als Maschinenbauingenieur. Allein die Unternehmen, die in der Metallerzeugung und -bearbeitung tätig sind, haben im Jahr 2014 einen Umsatz von 1,56 Milliarden Euro erwirtschaftet. Zusätzlich arbeiten in Düsseldorf rund 8.500 Beschäftige in der Chemie-Branche, die im selben Zeitraum knapp drei Milliarden Euro Umsatz gemacht hat. Für Wirtschaftsingenieure kann ein Job in diesem Industriezweig ebenfalls interessant sein.

In Düsseldorf finden Ingenieure zahlreiche Top-Unternehmen, bei denen eine Bewerbung lohnt

Wenn du Maschinenbau studiert hast oder Wirtschaftsingenieur bist, bieten sich dir in Düsseldorf viele Stellenangebote. Komatsu Mining Germany baut in Düsseldorf beispielsweise Bagger, die weltweit im Einsatz sind. Gottwald Port Technology, ein Tochterunternehmen der Demag Cranes AG, produziert in Nordrhein-Westfalens Landeshauptstadt Hafenumschlaggeräte. Bei diesen Unternehmen werden deswegen vorrangig Jobs im Maschinenbau und in der Bautechnik ausgeschrieben. Wenn der Bereich Fahrzeugtechnik bzw. Fahrzeugbau eher dein Ding ist und du in dieser Branche nach einem Job suchst, könnte Vossloh Kiepe vielleicht das Richtige für dich sein. Deren Antriebstechnik ist auf der ganzen Welt in Schienenfahrzeugen und Trolleybussen verbaut. Mit Daimler ist auch ein großer Name aus der Fahrzeugindustrie in Düsseldorf tätig. Im dortigen Werk wird der Kleintransporter Mercedes-Benz Sprinter sowie für Volkswagen der technisch verwandte Crafter produziert. Düsseldorf ist aber auch Sitz zahlreicher Unternehmen aus der Life Science Branche. Darunter weltweit agierende Firmen wie Coley Pharmaceutical – A Pfizer Company, Monsanto, Bayer CropScience und Henkel. Den Kern dieser Branche bildet in Düsseldorf die Biotechnologie. Dazu gehören auch mehrere in der Region ansässige Auftragsforschungsinstitute.

Das Einstiegsgehalt als Ingenieur in Düsseldorf liegt gerade bei den Unternehmen der Industrie im oberen Bereich und du kannst mit erster Arbeitserfahrung dein Gehalt stetig steigern. Das Lohnniveau in Düsseldorf spiegelt sich auch in der Kaufkraft wider. So liegt der Kaufkraftindex für die Stadt im langjährigen Vergleich rund 20 Prozent über dem Bundesdurchschnitt.

Düsseldorf ist nicht nur als Arbeitsort attraktiv, sondern punktet auch mit Lebensqualität

Neben der Jobsituation ist aber auch das Wohn- und Lebensumfeld wichtig. Hier überzeugt Düsseldorf mit moderaten Mieten und Lebenshaltungskosten sowie einem hohen Maß an Lebensqualität. Im internationalen Vergleich liegt die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt dabei weltweit auf Platz sechs. Durch die ausgezeichnete Verkehrsanbindung ist es auch problemlos möglich, einem Job als Ingenieur in Düsseldorf nachzugehen und im Umland zu wohnen oder umgekehrt. Innerhalb kürzester Zeit erreichst du außerdem Städte wie Köln und Duisburg, sodass auch Pendelverkehr möglich ist.