Das Absolventa-Prinzip

So einfach funktioniert's

  • In über 7603 Stellenangeboten suchen
  • ABSOLVENTA Profil mit Lebenslauf anlegen
  • Von 5604 Unternehmen gefunden werden
  • Passende Jobangebote erhalten
  • 100% kostenlos

Ähnliche Jobs und Positionen in Dortmund

Bautechnik Jobs in Dortmund

Maschinenbau Jobs in Dortmund

Fahrzeugtechnik Jobs in Dortmund

Verfahrenstechnik Jobs in Dortmund

Größere Städte bei Dortmund

Kleinere Städte bei Dortmund

Nicht das passende gefunden? Dann suche hier nach deinem Job

Positionen
Bereiche
  • Finanzen
  • Human Resources
  • Ingenieurwesen & Technik
  • IT & Development
  • Logistik
  • Marketing, Medien & Grafik
  • Medizin & Pflege
  • Naturwissenschaften & Pharma
  • Recht & Steuern
  • Weiteres
  • Wirtschaft & Vertrieb
Studienkategorien

Du willst als Ingenieur die Zukunft mitgestalten? In Dortmund findest du die passenden Jobs

Als größte Stadt des Ruhrgebiets wird Dortmund vor allem mit Kohle und Stahl in Verbindung gebracht. In den letzten Jahrzehnten hat die Stadt jedoch einen Strukturwandel vollzogen, im Zuge dessen sich viele Unternehmen aus Zukunftsbranchen wie der Mikro- und Nanotechnologie und den Bereichen Elektrotechnik und Werkstoffe in Dortmund angesiedelt haben. Die Entwicklung dieser Wirtschaftszweige wird sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen. Dafür werden gut ausgebildete Ingenieure verschiedener Fachrichtungen und Techniker gebraucht werden. Gerade als Berufseinsteiger findest du hier attraktive Jobs. Neben vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen sind in Dortmund auch weltweit agierende Konzerne wie Daimler und ThyssenKrupp tätig.

In diesen Branchen werden Ingenieure gesucht

Dortmund setzt bei seiner industriellen Entwicklung auf ein breites Spektrum an Branchen. Dafür unterhält die Stadt verschiedene Kompetenzzentren. Der Maschinen- und Anlagenbau hat in der Stadt eine lange Tradition und ist noch heute ein Stützpfeiler der städtischen Wirtschaft. In diesem Bereich ist Dortmund noch immer einer der größten Standorte in Deutschland und bietet Ingenieuren aus dieser Fachrichtung sowie Verfahrens- und Bautechnikern vielfältige Jobmöglichkeiten. Ein Blick auf die nachfolgende Tabelle des Geschäftsbereich Statistik von „Information und Technik Nordrhein-Westfalen“ zeigt, dass der Maschinenbau mit Abstand die meisten Betriebe im verarbeitenden Gewerbe stellt.

Wirtschaftsbereiche Zahl der Betriebe
Maschinenbau 34
Herstellung von Metallerzeugnissen 25
Reparatur und Installation von Maschinen und Ausrüstungen 24
Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln 15
Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen 14
Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden 12
Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren 9
Herstellung von elektrischen Ausrüstungen 8
Herstellung von chemischen Erzeugnissen 7
Herstellung von Druckerzeugnissen; Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern 7
Metallerzeugung und -bearbeitung 6
Herstellung von sonstigen Waren 5
Übrige 11

Quelle: Information und Technik Nordrhein-Westfalen. Geschäftsbereich Statistik, Statistische Berichte, Verarbeitendes Gewerbe sowie Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden in Nordrhein-Westfalen 2014.

Allein in den direkt im Stadtgebiet liegenden Unternehmen haben so über 7.100 Menschen einen Job gefunden. Weitere 3.700 Beschäftige arbeiten in der Herstellung von Metallerzeugnissen sowie der Reparatur und Installation von Maschinen und Ausrüstungen. Im gesamten Ruhrgebiet mit seinen vielen Industriebetrieben sind es noch weitaus mehr. Dortmund gehört außerdem zu den führenden Logistikstandorten in Deutschland. Die über 800 Unternehmen dieser und verwandter Branchen in der Stadt bieten rund 26.000 Menschen einen Job, darunter auch Ingenieuren und Technikern. In der Region entwickelt sich zudem ein eigenständiges Cluster der Robotik- und Automatisierungstechnologie.

Mittelständisches Unternehmen oder Weltkonzern? In diesen Dortmunder Unternehmen finden Ingenieure einen Job

Als Ingenieur oder Techniker hast du in Dortmund viele berufliche Möglichkeiten. Wenn du deine Zukunft im Maschinenbau oder Fahrzeugbau siehst, ist die Mercedes-Benz Minibus GmbH, die in Dortmund Kleinbusse auf Basis des Transporters Sprinter produziert, vielleicht eine Option. Die Caterpillar Global Mining HMS GmbH baut in Dortmund-Dorstfeld zudem Großhydraulikbagger für den Einsatz im Bergbau. Mit dem Chemieanlagen-Hersteller ThyssenKrupp sowie dem Maschinen- und Anlagenbauer KHS bieten sich Ingenieuren und Verfahrenstechnikern in Dortmund noch weitere interessante Jobmöglichkeiten. WILO SE, ein weltweit führender Hersteller für Pumpensysteme für die Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik, hat ihren Sitz ebenfalls in Dortmund.

Die Stadt selbst ist mit ihren zahlreichen Tochterunternehmen wie den Dortmunder Stadtwerken aber auch einer der größten Arbeitgeber vor Ort. Im TechnologieParkDortmund haben sich zudem mehr als 280 Unternehmen und Dienstleister mit mehr als 8.500 Beschäftigten niedergelassen. Dortmund verfügt darüber hinaus über ein Zentrum für Mikrostrukturtechnik. Fast 600 Mitarbeiter sind hier beispielsweise bei Boehringer Ingelheim microParts tätig. Wenn du dein Ingenieur-Wissen in einer Habilitation weiterentwickeln willst, bietet dir Dortmund auch entsprechende Möglichkeiten: Mit der Technischen Universität Dortmund und 19 weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen gehört die Stadt zu den zehn größten Hochschulstädten in Deutschland.

Deine wissenschaftliche Qualifikation wird sich auch auf dein Einstiegsgehalt als Ingenieur auswirken: Absolventen eines Ingenieur-Studiums gehören zwar zu den sehr gut verdienenden Berufseinsteigern, dennoch können sich für dich auch als Bauleiter oder Verfahrenstechniker Weiterbildungen im Gehalt bezahlbar machen.

Dortmund bietet Ingenieuren nicht nur viele Jobmöglichkeiten

Mit über 580.000 Einwohnern ist Dortmund die bevölkerungsreichste Stadt des Ruhrgebiets. Im Jahr 2010 ist die Stadt gemeinsam mit anderen Städten der Region von der Europäischen Union zur Kulturhauptstadt Europas gekürt worden. Neben den vielfältigen kulturellen Angeboten präsentiert sich Dortmund mit vielen Parks und Grünanlagen als lebenswerte Großstadt. Der Signal Iduna Park, in dem Fußballbundesligist Borussia Dortmund seine Heimspiele austrägt, ist das größte Fußballstadion Deutschlands. Und der Dortmunder Weihnachtsmarkt ist mit über 300 Ständen einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Durch die dichte Besiedlung des Ruhrgebiets und die damit einhergehenden kurzen Wege ist es auch möglich, in Dortmund zu leben und in Städten wie Bochum, Essen oder Duisburg einem Ingenieursjob nachzugehen.