ABSOLVENTA Trainee-Auszeichnung

Die Trainee-Auszeichnung kennzeichnet karrierefördernde und faire Trainee-Programme. Die ausgezeichneten Nachwuchsprogramme bilden für Hochschulabsolventen die Basis für eine erfolgreiche Karriere.

Unternehmen, die sich zu hochwertigen Trainee-Programmen bekennen und die eigene Ausbildung ihrer Trainees entsprechend gestalten, können die Trainee-Auszeichnung kostenlos beantragen. Maßstab für die Vergabe ist die Einhaltung der „Charta karrierefördernder und fairer Trainee-Programme“.

Trainee-Auszeichnung
Vorstellung Trainee-Auszeichnung

Der Begriff „Trainee-Programm“ ist rechtlich nicht geschützt. Daher kann jedes Unternehmen Trainee-Stellen anbieten, unabhängig von der Ausgestaltung und den Ausbildungsinhalten. Die Trainee-Auszeichnung grenzt die hochwertigen Programme von zweitklassigen Einstiegsjobs ab.

Die Trainee-Auszeichnung bietet Hochschulabsolventen Orientierung bei der Suche nach einem hochwertigen Trainee-Programm und belohnt Arbeitgeber, die viel in die Ausbildung junger Talente investieren. Somit ist die Trainee-Auszeichnung ein starkes Instrument im Personalmarketing.

Unsere Partner

ABSOLVENTA-Jobnet
Vodafone
Hcm

Bisher ausgezeichnete Unternehmen

Terex-Demag GmbH & Co. KG
EQOS Energie Gruppe
Q_PERIOR AG

KARSTADT Warenhaus GmbH
Mars GmbH
Fujitsu TDS GmbH
Bahlsen GmbH & Co. KG
Bausparkasse Schwäbisch Hall AG
KfW Bankengruppe
Digital Performance GmbH
RCI Banque S.A., Niederlassung Deutschland
Novartis Deutschland GmbH

Aktuelle Trainee-Jobs

Wie werden die Trainee-Programme bewertet?


Pic diagramm

Bisher ist der Begriff „Trainee-Programm“ nicht geschützt. Es gibt keine Standards und keine einheitliche Definition. Das war der Anlass für die Einführung der Trainee-Auszeichnung. So wird der Begriff "Trainee-Programm" von zahlreichen Unternehmen für zweitklassige Berufseinstiegsprogramme missbraucht. Das widerspricht der ursprünglichen Idee und beschädigt das einst gute Image der Trainee-Programme.

Grundlage für die Vergabe der Auszeichnung ist die „Charta karrierefördernder & fairer Trainee-Programme“. Die einzelnen Punkte beinhalten noch weitere Unterpunkte, sog. Proof Points. Wenn sich ein Unternehmen zu der Charta bekennt und den Großteil der Anforderungen erfüllt, erhält es die Auszeichnung.

Pic beschwerdefunktion

Die „Charta fairer und karrierefördernder Trainee-Programme“ umfasst fünf Punkte. Jeder dieser Punkte beinhaltet mehrere Unterpunkte, sog. „Proof Points“. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Qualitätsmerkmalen, die eine bessere Überprüfung der Anforderungen ermöglichen.

Erfüllt ein Unternehmen mit seinen Trainee-Programmen mehr als 80 Prozent der Proof Points, kann es die Charta unterzeichnen (Richtwert). Die Unternehmen können auch alternative Proof Points ergänzen und dadurch den Wert erhöhen. Es kommt nicht starr auf einen bestimmten Wert an, denn die Unternehmen bekennen sich zu den übergeordneten Werten der Initiative und nicht zu einzelnen Proof Points.

Besteht bei der Umsetzung der ausgezeichneten Trainee-Programme Zweifel hinsichtlich der Fairness und Karriereförderung, können Trainees Beschwerde einreichen. ABSOLVENTA stellt dazu die Möglichkeit zur anonymen Kontaktaufnahme bereit, worüber die Trainees Hinweise auf die mangelnde Umsetzung der Charta geben können.

Gehen bei ABSOLVENTA Hinweise auf Nichteinhaltung der Charta bzw. eine unzureichende Umsetzung der Proof Points ein, nimmt ABSOLVENTA Kontakt mit dem Unternehmen auf. Stellen sich die angemerkten Kritikpunkte als stichhaltig heraus, hat das Unternehmen zwei Möglichkeiten.

  1. Das Unternehmen gibt die Auszeichnung zurück. Eine erneute Vergabe kann erst erfolgen, wenn das Unternehmen durch einen entsprechenden Evaluationsprozess nachweisen kann, dass die Mängel behoben wurden.
  2. Das Unternehmen sendet einen Fragebogen auf Grundlage der Proof Points an den aktuellen Trainee-Jahrgang. Es erfolgt eine Auswertung durch die LMU München. Werden die Kritikpunkte durch die Befragung entkräftet, darf das Unternehmen die Auszeichnung für karrierefördernde und faire Trainee-Programme weiter führen. Bestätigt sich die Kritik, muss es die Auszeichnung zurückgeben.

Charta karrierefördernder und fairer Trainee-Programme

Trainee-Programme sind elementarer Bestandteil des Talent- und Nachfolgemanagements unseres Unternehmens und auf eine langfristige Zusammenarbeit in einer Experten- oder Managementfunktion ausgerichtet.


Trainees übernehmen bei uns von Beginn an verantwortungsvolle Aufgaben und werden dabei von erfahrenen Führungskräften unterstützt.


Trainees durchlaufen während unserer Programme mehrere Unternehmensbereiche, absolvieren Lernmaßnahmen (z.B. Auslandsaufenthalte, Fach- und Verhaltenstrainings) und sind aktiver Bestandteil unseres Netzwerks.


Vergütung und Dauer stehen in einem sinnvollen Verhältnis zu den Lerninhalten und Entwicklungszielen unserer Trainee-Programme.


Wir stellen die Qualität unserer Trainee-Programme durch interne und externe Evaluationsmaßnahmen sicher.

Trainee-Auszeichnung

Sie wollen die Trainee-Auszeichnung beantragen? Werden Sie Mitglied unserer „Initiative für faire und karrierefördernde Trainee-Programme“ und damit Teil eines exklusiven Kreises. Profitieren Sie von Personalmarketing-Vorteilen, vom Networking und dem Wissensaustausch unter Trainee-Verantwortlichen und natürlich der unternehmensinternen Anerkennung für Ihre gute Arbeit im Bereich Trainee.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, die Trainee-Auszeichnung zu beantragen, finden Sie auf unserem zentralen Informationsportal für Arbeitgeber www.jobnet.de.

Auszeichnung jetzt beantragen

Grund: