Karriere bei Lufthansa Technik AG

Die Lufthansa Technik AG ermöglicht Studenten, Hochschulabsolventen und Young Professionals den Einstieg in die internationale Luftfahrtbranche. Arbeiten Sie in Deutschland, an den Standorten Hamburg, Frankfurt am Main, München und Berlin oder bei Tochter- und Beteiligungsgesellschaften im Ausland. Einstiegsmöglichkeiten sind:

 

             - Praktikum

             - Duales Studium

             - Studienabschlussarbeit

             - Trainee-Programm

             - Direkteinstieg

 

Anforderungen an Bewerber

Die fachlichen Anforderungen an Bewerber unterscheiden sich je nach Position, Aufgaben, Einsatz- und Verantwortungsbereich. Von Vorteil sind in jedem Fall fließende Deutsch- und Englischkenntnisse, gute MS-Office-Skills, Praxiserfahrung, Auslandserfahrung sowie ein (abgeschlossenes) Studium in den Fächern (Wirtschafts-)Informatik, Ingenieurwesen oder Wirtschaftswissenschaften.

Darüber hinaus suchen wir für die Lufthansa Technik AG ambitionierte Talente, die sich durch hohes Engagement, Verantwortungsbewusstsein, eine analytische und problemlösungsorientierte Arbeitsweise sowie ein gutes Kontakt- und Kommunikationsverhalten auszeichnen. Sollten Sie sich zudem für die Luftfahrttechnik begeistern und eine Zukunft in einem innovativen High-Tech-Unternehmen anstreben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen. Bewerbungen nehmen wir über unser Karriereportal entgegen.

 

Arbeiten bei Lufthansa Technik

Egal, welchen konkreten Einsatzbereich Sie anstreben: Bei der Lufthansa Technik AG können Sie Ihre Begabung und Begeisterung voll entfalten – und das weltweit. Denn durch die verschiedenen Standorte pflegen wir einen weltweiten Mitarbeiteraustausch und arbeiten gemeinsam daran, unsere Technologien zu verbessern.

Wir setzen uns das Ziel, Sie bei Ihrer Faszination für die Lufttechnik abzuholen und mit herausfordernden wie verantwortungsvollen Aufgaben zu konfrontieren. So arbeiten Sie in einem modernen Umfeld und gestalten in einem erfahrenen, motivierten Team die Zukunft der Luftfahrttechnik mit.

Wir bieten Ihnen eine marktübliche Vergütung. Zudem stehen Mitarbeitern von Lufthansa Technik diverse Benefits zur Verfügung. Sie erhalten beispielsweise Ermäßigungen rund um das Thema Reisen (Flüge, Hotels, Autovermietung etc.), bei Fitnessstudios oder beim Angebot des Lufthansa Technik Sportvereins. Außerdem sind Vergünstigungen bei Gruppenversicherungskonditionen oder Mitarbeiterbeteiligungen in Form von Aktienoptionen möglich.

Sie erwartet bei uns eine 38,5-Stunden-Woche, die je nach Auftrags- und Projektlage auch einmal länger ausfallen kann. Die Überstunden können Sie anschließend nach eigenem Ermessen ausgleichen.

 

Über die Lufthansa Technik AG

Die Lufthansa Technik AG ist ein High-Tech-Dienstleistungsanbieter, der seit 1995 Flugzeuge wartet, repariert und überholt. In 30 Tochterunternehmen und 60 Wartungsstationen weltweit sorgen mehr als 26.000 engagierte Mitarbeiter dafür, dass wir mit unserer Arbeit die Position als Weltmarktführer im Bereich luftfahrtechnische Dienstleistungen einnehmen. Durch neue Innovationen festigen wir diese Spitzenposition und streben so jeden Tag danach, die Flugzeuge der Gegenwart und Zukunft noch besser zu machen.

 

Aktuelle Stellenangebote

Lufthansa Technik AG hat aktuell keine Stellenangebote veröffentlicht.

Viele Unternehmen suchen in der ABSOLVENTA-Lebenslaufdatenbank nach neuen Mitarbeitern. Melde dich jetzt an und lass dich finden.

Lufthansa Technik AG - Verpasse keine neuen Jobs Wir informieren dich per E-Mail, wenn Lufthansa Technik AG neue Stellenangebote bei uns veröffentlicht.

Benachrichtigung aktivieren
Premium-Profil

Umsatz

5,1 Mrd. € in 2015

Branchen

Luft-/Raumfahrt

Adresse

Weg beim Jäger 193
22335 Hamburg

Standorte

Hamburg, Frankfurt, europäisches Ausland, USA, Asien

Weitere Profile

Unsere Benefits als Arbeitgeber

Erfahrungsberichte von Mitarbeitern

  • Project Manager Propulsion System Engineering – Advanced Repair Development

    Ich habe mein Dipl-Ing.-Studium in Maschinenbau, Fachrichtung Konstruktionstechnik mit Schwerpunkt Produktentwicklung an der TU-Hamburg-Harburg absolviert. Bereits im Studium hatte ich erste Kontakte zur Luftfahrtindustrie, zunächst schrieb ich meine Studien- und Diplomarbeit im Rahmen eines Forschungsprojektes zwischen der TUHH und der Firma Airbus.
    Während meines 6 monatigen Praktikums bei der Lufthansa Technik AG bekam ich einen Einblick in die Arbeiten eines sog. MRO-Unternehmen, das heißt ein Dienstleister, der Flugzeuge und deren Systeme instand setzt, repariert und überholt. Schnell wurde mir klar, dass ich gerne bei der Lufthansa Technik als Ingenieur arbeiten möchte. Insbesondere die täglichen Herausforderungen, technische Probleme zu lösen, reizten mich sehr und forderten mich jeden Tag aufs Neue.
    Nach meinem Studium bot sich mir die Möglichkeit eines Direkteinstiegs als Ingenieur bei der Lufthansa Technik. Seit Februar 2011 bin ich als Project Manager und Design Engineer tätig und entwickele Reparaturen für Triebwerkseinzelteile. Dieser Job in einem kollegialen und freundlichen Arbeitsklima macht mir sehr viel Spaß und bietet sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten, sodass er nie langweilig ist.


    Jan Saßmannshausen, Project Manager Propulsion System Engineering – Advanced Repair Development
  • Diplomandin Supplier Control

    Ich studiere Luft-und Raumfahrttechnik an der TU Berlin. Nach meinem Praktikum bei Boeing in Everett (Washington, USA), hatte ich die einmalige Gelegenheit, mit einer Master-Thesis bei Lufthansa Technik an meine Erfahrungen und das erlangte Wissen anzuknüpfen. Das Praktikum in den USA wurde in Kooperation mit der Deutschen Lufthansa Berlin Stiftung und Lufthansa Technik organisiert, was mir den Weg zu einer Masterarbeit bei LHT eröffnete. Ich bin sehr motiviert, denn Lufthansa Technik hat ein Thema für mich bereitgestellt, das genau meine Interessen trifft. Die Thesis liegt im Bereich Supplier Control im entwicklungsbetrieblichen Kontext. Meine Aufgabe ist es, Formen der Fremdvergabe von entwicklungsbetrieblichen Aufgaben auf Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit zu überprüfen mit dem Ziel, dem Kunden weiterhin qualitativ hochwertige Produkte unter Berücksichtigung höchster Sicherheitsstandards liefern zu können. Besonders gut gefallen mir die spannenden Diskussionen mit Vertretern aus verschiedenen Fachbereichen. Es freut mich sehr, Teil eines vielschichtigen Projektteams zu sein, das mich neben fachlichen Inhalten auch in das kollegiale Umfeld integriert.


    Lisa Kremer, Diplomandin Supplier Control
  • Graduate Management Trainee (StartTechnik)

    Ich bin seit Oktober 2012 Graduate Management Trainee bei der Lufthansa Technik AG. Nach meinem Bachelorstudium in International Business and Management habe ich Logistik und Verkehrsplanung an der TU Hamburg-Harburg studiert und kam durch verschiedene Vorlesungen und Praktika in Kontakt mit der Luftfahrtindustrie. Frisch von der Uni, stellte ein Trainee-Programm den idealen Berufseinstieg für mich dar, da es die Möglichkeit bietet, ein Unternehmen und verschiedene Bereiche kennenzulernen, Projekterfahrung zu sammeln und wertvolle Kontakte zu knüpfen.
    Das internationale Trainee-Programm „StartTechnik“ der Lufthansa Technik AG ist für mich besonders attraktiv, da es spannende Herausforderungen der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften miteinander verbindet, das Programm individuell und eigenständig gestaltet werden kann und einen mehrmonatigen Auslandsaufenthalt ermöglicht. Meine berufliche und persönliche Entwicklung wird durch ein vielfältiges Seminarangebot, verschiedene Netzwerkveranstaltungen und ein Mentoringprogramm optimal gefördert.
    Meine ersten beiden Projekteinsatze habe ich in den Bereichen Logistik und Aircraft Component Services auf der Lufthansa Technik Basis in Hamburg absolviert und aktuell unterstütze ich das Marketing & Sales-Team der Lufthansa Technik Philippines in Manila. In allen Abteilungen wurden mir anspruchsvolle strategische und produktionsnahe Aufgaben übertragen. Eigenständigkeit und Verantwortung werden dabei groß geschrieben. Besonders toll finde ich persönlich den Teamgeist und die Unternehmenskultur der Lufthansa Technik. Es macht mir viel Freude, hier zu arbeiten!
    Aus Erfahrung kann ich sagen: wer spannende Herausforderungen und verantwortungsvolle Aufgaben in einem internationalen Unternehmen sucht, ein hohes Maß an Eigeninitiative mitbringt und sich für die Luftfahrtindustrie begeistert, für den ist das Trainee-Programm der Lufthansa Technik AG genau das Richtige!


    Ruth Wenker, Graduate Management Trainee (StartTechnik)
  • Praktikantin Sales Eastern Europe & CIS

    Um praktische Erfahrungen während meines Studiums „Business Administration and Economics“ zu sammeln, war ich sehr an einem Praktikum in der Luftfahrtbranche interessiert. Da Lufthansa Technik international ausgerichtet ist und viel Wert auf kundenorientiertes Arbeiten legt, stellte das Unternehmen optimale Bedingungen für meinen Praktikumswunsch dar. Ich bewarb mich für den Bereich „Sales Eastern Europe & CIS“ und bekam die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld mein dreimonatiges Praktikum zu absolvieren. Das angenehme Arbeitsklima sowie die regelmäßig stattfindenden Praktikantenevents ermöglichten eine schnelle Kontaktaufnahme auch zu anderen Bereichen im Unternehmen. Meine Aufgabenbereiche erfassten ein breites Spektrum. Unter anderem waren meine Aufgaben die Unterstützung bei der Vertragserstellung sowie die Organisation der Luftfahrtmesse MAKS in Moskau. Zudem durfte ich durch einen längeren Aufenthalt in Russland wertvolle Erfahrungen im Vertriebsbüro der LHT in Moskau sammeln und an der MAKS teilnehmen. Insgesamt konnte ich durch das Praktikum einen sehr guten Einblick in die Vertriebsarbeit gewinnen und somit Entscheidungen für meinen beruflichen Werdegang fällen.


    Selena Schwarm, Praktikantin Sales Eastern Europe & CIS

Presse

  • 04.07.2013
    Initiative Naturwissenschaft & Technik
    Check-in für Fortgeschrittene: 90 Minuten Lufthansa Technik

    Was ist der Unterschied zwischen einem defekten Handy und einem kaputten Flugschreiber? Das Handy landet im Recycling, der Flugschreiber in der Reparatur. Möglicherweise bei der Lufthansa Technik in Hamburg-Fuhlsbüttel. Da ist auch der Physikprofilkurs „Fertig zum Abheben“ vom Gymnasium Ohmoor an diesem sonnigen Vormittag pünktlich angekommen. Zwei Stunden Chemie haben die Elftklässler schon hinter sich, „90 Minuten MINT“ noch vor sich.

  • 04.07.2013
    HI:TECH CAMPUS
    Verbindung aus Wissenschaft und Technik

    Wie gefährlich ist Vulkanasche für den Flugverkehr? Und wie wirkt sich die Luftfahrt auf die Atmosphäre aus? Kim Thormann berichtet in HI:TECH CAMPUS davon, wie sie und ihre Kollegen daran arbeiten, Lösungen zu finden, mit denen unter anderem diese Fragen geklärt werden können. (S. 14)

Ausgezeichnet! - Faire & karrierefördernde Trainee-Programme

Trainee-Auszeichnung

Die Auszeichnung für karrierefördernde & faire Trainee-Programme erhalten Unternehmen, die Trainee-Programme anbieten und sich zu der Charta für faire und karrierefördernde Einstiegsprogramme für Nachwuchskräfte bekennen.

Auszeichnungen