SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG

Kunden beraten. Märkte bewegen. Prozesse begleiten.

Karriere bei SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG

Die SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG ist mit über 150 Mitarbeitern ein auf die Finanzwirtschaft spezialisiertes Beratungsunternehmen. Unsere Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen externes Meldewesen und Bankenaufsicht, Risikomanagement, Accounting & Controlling, Banken- und Unternehmenssteuerung, Prozessmanagement, SAP-Analytical/Core-Banking, Standardsoftwareimplementierung, eigenentwickelte Individual-Softwarelösungen.

Die SKS Group – der zusätzlich die ibbs GmbH (Potsdam), die interexa AG (Mainz) sowie die Auslandstöchter in Österreich und Luxemburg angehören – beschäftigt heute in den Segmenten SKS Advisory und SKS Solutions ca. 300 festangestellte Mitarbeiter.

    + Beschreibung

  • Unsere Mission
    SKS hat sich in den letzten Jahren mit ihren Kernkompetenzen als starker und verlässlicher Partner am Markt etabliert und gehört inzwischen zu den führenden mittelständischen Beratungsgesellschaften. Unsere Mission Es ist unser Anspruch als Fach- und IT-Beratung, erstklassige Leitung und höchste Qualität für unsere Kunden zu erbringen. Bei uns steht der Aspekt der Langfristigkeit im Mittelpunkt – sowohl bei Kunden, als auch bei unseren Mitarbeitern.

    Unser Ziel
    In diesem Zusammenhang verfolgen wir das Ziel einer nachhaltigen Steigerung des Unternehmenswertes, was sowohl sichere und interessante Arbeitsplätze, als auch wirtschaftliche Unabhängigkeit garantiert.

    Unsere Firmenkultur
    Sie finden bei uns eine kollegiale und teamorientierte Firmenkultur, die von einer motivierenden und fördernden Arbeitsatmosphäre geprägt ist. Denn nur gemeinsam von und mit Kollegen lernen macht Spaß und führt zum Erfolg. Spannende Zusammenarbeit in wechselnden Teams und in unterschiedlichen Aufgabenfeldern erwarten Sie bei der SKS-Gruppe.

  • + Arbeitgeber

  • Ihre Chancen bei uns
    Die SKS Gruppe hat nachweislich wirtschaftlichen Erfolg und langfristige Kundenbeziehungen. Als expandierender Banken-/ Förderbankenberater bieten wir den Bewerbern sichere Arbeitsplätze mit interessanten Zukunftsperspektiven und attraktiven Vergütungsmodellen.

    Ihre Karriere bei SKS
    Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Beratungsaufgabe, bei der Sie Ihre Kreativität, Ihr Engagement und Ihre Professionalität unter Beweis stellen können. Gehen Sie den ersten Schritt in Richtung Ihrer eigenen Erfolgsgeschichte mit uns gemeinsam. Starten Sie Ihre Karriere mit einem Direkteinstieg oder als Trainee. In jedem Fall begleiten wir Sie intensiv durch Ihre erste Zeit bei uns. Schnell werden Sie in Ihre Projektarbeit integriert und lernen so praxis- und zielorientiert zu arbeiten. Ihre persönlichen Entwicklungsziele erarbeiten Sie zusammen mit Ihren Vorgesetzten. Weiterbildungsmaßnahmen und Zielvereinbarungen gehören zum Alltag bei der SKS-Gruppe.

    Trainee-Programm
    Dauer: 12 Monate
    Nächster Einstiegstermin: 01.01.2016, Bewerbungsprozess läuft ab 13.11.2015.
    Voraussetzungen und Inhalte: http://karriere.sks-group.eu/traineeprogramm/traineeprogramm-sks-solutions.html.

Aktuelle Stellenangebote (8)

SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG - Verpasse keine neuen Jobs Wir informieren dich per E-Mail, wenn SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG neue Stellenangebote bei uns veröffentlicht.

Benachrichtigung aktivieren
Premium-Profil

Mitarbeiter

ca. 300

Umsatz

ca. 42,1 Mio. EUR (2015)

Branchen

Bankdienstleistungen, IT-Dienstleistungen/EDV-Schulung, Unternehmensberatung, Finanzdienstleistungen

Adresse

Geheimrat-Hummel-Platz 4
65239 Hochheim am Main

Standorte

Hochheim am Main, Wien, Luxembourg, Potsdam, Mainz

Weitere Profile

Unsere Benefits als Arbeitgeber

Erfahrungsberichte von Mitarbeitern

  • Consultant

    Nach meinem Studium wollte ich unbedingt mehr über erfolgreiche Projektarbeit lernen und in diesem Bereich erste Arbeitspraxis sammeln. So bin ich über ein Stellengesuch auf einer Uni-Seite zum Traineeprogramm gekommen. Das Trainee-Programm ist fachlich breit aufgestellt und gab mir die Gelegenheit, auch als Neuling in der SAP-Welt, die im Studium erlernten Stärken einzubringen und zu vertiefen. Das „Basecamp“ im ersten halben Jahr war geprägt von intensiven Schulungen erfahrener Beraterkollegen.

    Hierbei wurde man nicht nur praxisnah in den einzelnen Themen geschult, sondern bekam auch die Gelegenheit, in persönlichen Gesprächen mit nützlichen Ratschlägen viel über den abwechslungs- reichen Beruf als Consultant zu erfahren.

    Im Rahmen des „Basecamp“ warteten auf uns Trainees viele herausfordernde Aufgaben, die aber stets in spannender und kreativer Teamarbeit gelöst wurden. Benötigten wir weiterführenden Rat, traf man sofort auf offene und hilfsbereite Kollegen, die gerne weiterhalfen – es herrscht ein ausgesprochen angenehmes Betriebsklima.

    Im zweiten Halbjahr warteten schon früh die ersten Praxiserfahrungen, Kundenkontakte und Projekteinsätze auf uns, bei denen wir die Gelegenheit bekamen uns fachlich noch einmal zu spezialisieren.

    Zufrieden blicke ich auf das spannende und lehrreiche Jahr als Trainee zurück und bin froh, die Chance auf diese Kombination einer fachlich vielseitigen und gleichzeitig betriebsnahen Ausbildung bekommen zu haben.


    David Seyfarth, Consultant
  • Consultant

    Nach erfolgreicher Bewerbung und Vorstellung begann im Januar 2014 für mich das Traineeprogramm. Zusammen mit mir begingen noch vier weitere Trainees ihren Eintritt in die Berufswelt. In meinem Jahrgang wurde das Programm außerdem partnerschaftlich mit einer Firma aus Köln durchgeführt, so dass wir insgesamt eine Lerngruppe von neun Personen waren. Rückblickend kann ich nach einem Jahr sagen: Das Ausbildungsprogramm bot mir und meinen Traineekollegen eine breitgefächerte und fundierte Wissensvermittlung, um erfolgreich als Consultant im SAP-Finanzumfeld und Fördergeschäft zu arbeiten.

    Das Traineeship ist im ersten halben Jahr gegliedert in Schulungen und Zeit fürs Selbststudium, um das Gelernte zu vertiefen und Wissen aufzubauen. Abwechselnd in Potsdam und Köln wurden wir von internen und externen Referenten auf den Berufsalltag als Consultant vorbereitet. Egal, welchen fachlichen Background die jeweiligen Trainees haben – in unserem Jahrgang waren BWLer, ein Volkswirt, ein Wirtschaftsgeograph, ein Wirtschaftsinformatiker und eine Informationswissenschaftlerin vertreten – jeder wird wissenstechnisch vom selben Standort abgeholt. So erhielten wir anfangs Schulungen über Kreditwesen, Förderbanken und Bankwissen, um eine fachliche Grundlage zu schaffen. Gleichzeitig erfolgte die Einführung in die SAP-Welt und entsprechende Module wie SAP GP, SAP FI, SAP CML oder die Add-On-Software ABAKUS. Angelehnt an den „echten“ Arbeitsalltag eines Consultants bekamen wir als Trainees außerdem Schulungen aus dem Umfeld Projekt- und Testmanagement. Besonders toll ist es, dass nicht nur Fachwissen vermittelt wird, sondern auch an den persönlichen Stärken und am professionellen Auftreten der neuen Mitarbeiter gearbeitet wird.

    Im Umgang mit dem Kunden ist dies natürlich besonders wichtig. Zu diesem Zweck wurden in Schulungen wie Kommunikation und Präsentationstechnik unsere bisherigen Fähigkeiten durch einen Coach analysiert und in lebendigen Rollenspielen verbessert. Der Spaß und die zwischenmenschliche Ebene kamen während der gesamten Ausbildung nie zu kurz. Innerhalb dieses runden Gesamtpaketes hatten wir also im ersten halben Jahr die Möglichkeit, unsere individuellen Interessensgebiete zu erforschen, um in der zweiten Jahreshälfte praktische Erfahrungen zu sammeln. An der Seite von einem persönlichen Mentor und anderen Kollegen wurden wir in ersten Kunden-Projekten eingesetzt. Dabei konnten wir immer auf die Aufgeschlossenheit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter zählen. Für mich war die Entscheidung, das Traineeprogramm zu durchlaufen, genau richtig. Egal, ob frisch nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium oder bereits mit Berufserfahrung - allen Interessierten kann ich nur sagen: Überlegt nicht lange und bewerbt euch bei uns!


    Kristin Kühnel, Consultant

Auszeichnungen

Beiträge zum Unternehmen im ABSOLVENTA-Karriereguide

Berufseinstieg bei SKS: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei SKS: Erfahrungen

Alexander T. (28) hat International Business Economics an der Maastricht University studiert. Anschließend gelang ihm der Berufseinstieg bei der SKS Unternehmensberatung. Im Interview mit ABSOLVENTA berichtet er vom Auswahlprozess und gibt spannende Einblicke in seinen Berufsalltag bei der mittelständischen Manageme...

Zum Artikel
Karriere bei der SKS Unternehmensberatung: HR-Managerin Sabine Nocke im Interview
Personaler im Interview

Karriere bei der SKS Unternehmensberatung: HR-Managerin Sabine Nocke im Interview

Sabine Nocke ist Senior Manager Human Resources bei der SKS Unternehmensberatung. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über die Anforderungen an Bewerber, gibt Einblicke in den Auswahlprozess und beschreibt die Unternehmenskultur der mittelständischen Managementberatung.

Zum Artikel