Accenture: So läuft der Berufseinstieg.

Karriere bei Accenture: Einblicke vom Arbeitgeber.
Accenture Logo

Interview mit Anastasija Belostockaja

Arbeitgeber
Accenture

Wichtiger als der Studiengang ist für Anastasija Belostockaja als Recruiterin, dass die Bewerber Arbeitserfahrung in Form von Praktika, Werkstudententätigkeiten oder ersten Projekten vorweisen können. Was im Bewerbungsprozess auf die Kandidaten zukommt und wodurch sich die Unternehmenskultur von Accenture auszeichnet, verrät sie uns außerdem im Interview.

Hallo Frau Belostockaja! Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet Accenture Hochschulabsolventen und Young Professionals an?

Accenture bietet Absolvent_innen* in Form eines „Jump Starts“ ein vier- bis achtwöchiges Trainee-Programm mit unterschiedlichen Schwerpunkte an, wie beispielsweise Java, Cloud, SAP, Analytics, Testautomatisierung, Salesforce, etc. Alle Trainees werden in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen, sobald sie die jeweilige Zertifizierung absolviert haben. Somit ist ein Aufstiegspotential bereits gegeben.

Direkteinstiegsmöglichkeiten bestehen für die Young Professionals und Absolventen, die relevante Berufserfahrung bzw. Zertifizierungen mitbringen.

Welche Studiengänge sind besonders gefragt?

Wichtiger als der Studiengang sind Praktika/Werkstudententätigkeiten/Projekterfahrung im IT-Umfeld. Generell sind wir bezüglich des Studiengangs sehr offen,. Aber mit Informatik, Wirtschaftsinformatik oder BWL mit IT-Bezug bzw. MINT-Studiengängen hat man gute Voraussetzungen.

Da bei uns der Mensch im Vordergrund steht, legen wir viel Wert auf Diversity, was dafür sorgt, dass wir mit der Einzigartigkeit jedes einzelnen Talentes Innovationen vorantreiben.
Anastasija Belostockaja, Recruiting Analyst, Accenture

Was kommt im Auswahlprozess auf die Bewerber zu?

Als erstes erwartet die Bewerber ein 30-minütiges Telefoninterview mit einem unserer Recruiter. Im nächsten Schritt folgt der Assessment Day oder ein persönliches Gespräch mit dem Fachbereich. Zum Schluss gibt es ein abschließendes Feedback-Gespräch.

Was erwarten Sie von Bewerbern im Vorstellungsgespräch und ggf. im Assessment Center?

Fachlich steht bei uns natürlich IT-Affinität und analytisches Denken im Vordergrund. Aber allgemeine Soft Skills wie Motivation und Kommunikationsstärke dürfen auch nicht zu kurz kommen. Außerdem sollte man die Bereitschaft mitbringen, Neues zu lernen, stets offen für neue Aufgaben zu sein und gerne über den Tellerrand blicken zu wollen.

Gehalt ist in Unternehmen nicht alles, aber auch nicht unwichtig: Welches Einstiegsgehalt können Hochschulabsolventen erwarten?

Wir zahlen ein marktübliches Einstiegsgehalt. Zusätzlich bieten wir zahlreiche Benefits wie variable Boni, Altersvorsorge, Aktienprogramme, flexible Arbeitszeiten und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Bei Accenture Karriere machen heißt...?

Wie bereits erwähnt, stehen bei uns die Mitarbeiter im Vordergrund und ganz besonders zeichnet uns unsere Unternehmenskultur aus. Getreu dem Motto: "Nur im Team können Innovationen wirklich entstehen", fühlt man sich bei Accenture wie ein Teil einer großen Familie, die im Team Großes bewegen können.

Sobald wir unsere Einsteiger kennengelernt haben, unterstützen wir sie anhand von zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten und helfen ihnen, den für sie passenden Karrierepfad zu finden. Des Weiteren legen wir viel Wert auf Diversity, was dafür sorgt, dass wir mit der Einzigartigkeit jedes einzelnen Talentes Innovationen vorantreiben.

Dein Einstieg bei Accenture.

Junior Consultant (all genders) IT-Security Consulting

Accenture
  • Hamburg, München, Stuttgart
  • vom 19.07.2021

Junior Consultant (all genders) IT-Security Consulting

Accenture
  • Frankfurt am Main, Heidelberg, Jena
  • vom 19.07.2021

Junior Consultant Intelligent Cloud and Infrastructure (all genders)

Accenture
  • Frankfurt/Main, Hamburg, München
  • vom 19.07.2021
Accenture Logo

Interview mit Jonathan Heuer

Praktikant im Strategy Consulting
Berufseinsteiger
Accenture

Wie lief die Bewerbung ab?

  • Telefoninterview
  • Online-Interview
  • Klassisches Vorstellungsgespräch
  • Assessment Center
  • Zweites Interview
  • Eignungstest
  • 2 Interviews im Office mit weiteren Fragen zum CV und Cases

Was verdienst du?

marktüblich

Wie würdest du die Arbeitsatmosphäre im Unternehmen mit drei Wörtern beschreiben?

  • produktiv
  • professionell
  • wertschätzend

Dein Tipp für die Bewerbung?

Es geht weniger um die eine "richtige" Antwort, sondern vielmehr darum, zu zeigen, dass man Spaß und Kreativität an den Tag legen kann, wenn es um den Einsatz von Technologien im Geschäftsumfeld geht. Man kann also von Blockchain bis Roboter alles nennen, man muss nur flexibel und kreativ sein, um einen schnellen kleinen Case zu lösen.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus?

Der Praktikantenalltag war von Tag 1 an unglaublich vielseitig und gefüllt mit spannenden Aufgaben. Im Zuge meines ersten Projektes war es meine Aufgabe, ein Dashboard mit QlikSense zu entwerfen, um Verhandlungen mit Lieferanten zu vereinfachen und zu unterstützen. Natürlich sind hierbei auch immer Excel und Powerpoint involviert, denn ohne die geht es in der Beratung natürlich nicht. Wie viel Verantwortung man im Praktikum übernehmen kann ist natürlich immer abhängig vom Projekt, aber im Zuge meines dritten Projektes im Praktikum bei Accenture Strategy war ich selbst verantwortlich für die Verhandlungen mit kleinen Unternehmen für zukünftige Zahlungsziele und konnte sowohl Verhandlungsstrategie als auch Durchführung selber übernehmen. Die Arbeitszeiten sind immer abhängig von der jeweiligen Projektphase, aber im Durchschnitt habe ich ungefähr von 8.30 bis 19.00 Uhr gearbeitet. Hierbei gibt es immer wieder Tage wo man schonmal um 5 Uhr Feierabend macht, weil aktuell nichts dringendes ansteht, oder erst um Mitternacht, weil wichtige Kundendokumente fertiggestellt werden müssen.

Welche Aufstiegsmöglichkeiten hast du im Unternehmen?

Ich habe nach dem Praktikum meinen Master an der WWU gemacht und arbeite inzwischen als Vollzeit Strategy Analyst bei Accenture Strategy. Allein diese Tatsache sagt als Gesamtfazit viel aus, finde ich. Ich bin gespannt, was die Zukunft bei Accenture noch für mich bereithält!

Erfahrungen von anderen Insidern.