Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Ingenieur Elektrotechnik, Informatiker (m/w)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Unternehmensbeschreibung

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik
Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt
von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit. Ihre Missionen reichen von der
Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen.
Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem inspirierenden, wertschätzenden Umfeld
begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Stellenbeschreibung

Für unser Institut Hochfrequenztechnik und Radarsysteme in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir einen

Ingenieur Elektrotechnik, Informatiker (m/w)

Konzeption einer Digitaleinheit zur Signalverarbeitung

Ihre Mission:

Das Institut - Das Institut für Hochfrequenztechnik und Radarsysteme in Oberpfaffenhofen forscht an international führender Position an der Kalibrierung von Synthetik-Apertur-Radar (SAR) Systemen. Hierzu werden am Institut sowohl passive als auch aktive Referenzziele, sogenannte Transponder, eingesetzt. Zur Kalibrierung zukünftiger vollpolarimetrischer Radarsysteme müssen neue Transponder entwickelt werden, die als Mehrkanalsystem arbeiten und sich durch hohe radiometrische Genauigkeit auszeichnen.

Zu Ihren Aufgaben gehört:

  • Konzeption einer Digitaleinheit zur Signalverarbeitung und Steuerung von innovativen aktiven Referenzzielen für zukünftige satellitengestützte Radarmissionen
  • Analyse von Radarsystemen zur Spezifikation der Anforderungen an die Digitaleinheit eines MehrkanalTransponders
  • vergleichende Analyse möglicher Konzepte für einen Mehrkanal-Transponder
  • Konzeption einer Digitaleinheit zur gleichzeitigen Verarbeitung verschiedener Kanäle in Echtzeit
  • Entwicklung und Implementierung der entsprechenden digitalen Signalverarbeitung auf FPGAs in Echtzeit basierend auf VHDL/Verilog Aufbau und messtechnische Verifikation der kompletten Digitaleinheit
  • Entwicklung und Implementierung eines geeigneten SW-Tools zur Ansteuerung und Betrieb des Transponders
  • Aufbau und messtechnische Verifikation der gesamten Transpondersteuerung einschließlich der digitalen Signalverarbeitung am vollintegrierten Transponder
  • Mitarbeit bei Planung und Durchführung der Kalibrierung von Radarsystemen im Betrieb
  • Erstellen und Prüfen von Projektdokumentationen  Ergebnispräsentationen innerhalb von Projekten und auf internationalen Konferenzen
  • Veröffentlichungen in Fachzeitschriften

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Elektrotechnik, Informatik, Nachrichtentechnik oder HF-Technik
  • sehr gute und nachweisbare Programmierkenntnisse in Python und weiteren Programmiersprachen wie C, C++ sowie in Tools wie Git
  • Erfahrung in der Programmierung und Konfiguration von Linuxsystemen
  • Erfahrung in der Programmierung von Embedded Systems (Protokolle, fehlertolerante Interaktion mit Hardwarekomponenten etc.) erwünscht
  • Erfahrung in Web-Entwicklung, z. B. Django, AngulaJS und Konzeption von Netzwerkkonzepten erwünscht
  • Erfahrung in FPGA-Programmierung (VHDL/Verilog) vorteilhaft
  • Erfahrung im Umgang mit HF-Instrumenten und HF-Messtechnik vorteilhaft
  • Erfahrung in der Aufarbeitung und Analyse von Messergebnissen inkl. Fehlerrechnungen auch im Bereich der Kalibrierung vorteilhaft sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit und eigenständige Arbeitsweise

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerberinnen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Dr. Manfred Zink telefonisch unter +49 8153 28-2356. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 05641 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#20761.

Standort

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Oberpfaffenhofen, DE

Angebot vom 16.03.2017