(Senior) Consultant/Manager (m/w) für die Management- und Transaktionsberatung im Bereich IT

PwC
PwC
(Senior) Consultant/Manager (m/w) für die Management- und Transaktionsberatung im Bereich IT
PwC

Unternehmensbeschreibung

Sie haben Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 223.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Sie suchen einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten Ihnen als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach Ihren Vorstellungen. Sie möchten Verantwortung für Ihre Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind.


Sie möchten mehr über PwC erfahren?
Hier geht es zu unserem Unternehmensprofil.

Stellenbeschreibung

Die Aufgaben:

  • Unternehmenstransaktionen - Im Bereich Management Consulting beraten Sie unsere Kunden im Rahmen von Unternehmenstransaktionen unterschiedlichster Größen auf nationaler und internationaler Ebene in strategischen wie auch operativen Fragestellungen und Herausforderungen.
  • Mandantenstruktur - Zu unseren Kunden zählen vor allem Industriekonzerne, große mittelständische Unternehmen sowie Private Equity Häuser und deren Portfolio-Gesellschaften. Unseren Mandanten stehen Sie als kompetenter, vertrauenswürdiger und anerkannter Gesprächspartner zur Seite.
  • IT-Strategie - Insbesondere im Rahmen von Unternehmensverkäufen oder Integrationen bewerten Sie zukünftige Potentiale und Risiken und formulieren entsprechende IT-Strategien. Hierbei arbeiten Sie in vielen Fällen eng mit Kollegen aus den Bereichen der finanziellen, operativen und marktseitigen Due Diligence (Financial/Operational/Commercial Due Diligence) zusammen.
  • Risiko- und Chancenanalyse - Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Durchführung von betriebswirtschaftlichen und operativen Risiko- und Chancenanalysen im Bereich der IT von Unternehmen, verbunden mit deren IT Infrastruktur, Applikationen, Organisationen und Prozessen.
  • Restrukturierung - Weitere Aufgaben umfassen die IT-seitige Begleitung von Carve-out (Trennungs-)Projekten, Integrationsprojekten sowie die Begleitung von (operativen) Verbesserungs- und Restrukturierungsprogrammen.

Das Profil:

  • Ihr Studium der Wirtschaftsinformatik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre, Ingenieurwesen mit IT Bezug oder einer vergleichbaren Qualifikation haben Sie mit überdurchschnittlichem Ergebnis (Bachelor, Master oder Promotion/MBA) abgeschlossen.
  • Erste berufliche Erfahrungen (1-2 Jahre) in den Bereichen IT Infrastruktur, Applikationen (SAP oder andere ERP-Systeme), oder IT Transformation, sind gerne gesehen.
  • Sie besitzen hervorragende analytische Fähigkeiten, übernehmen gerne Verantwortung und überzeugen beim Mandanten durch Ihr professionelles und selbstbewusstes Auftreten.
  • Sie sind ein Teamplayer und Ihre hohe Motivation, Eigeninitiative und aufgeschlossene Art zeichnen Sie aus.
  • Hervorragende Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift, wie auch umfassende Kenntnisse der gängigen Microsoft Office Tools runden Ihr Profil ab.

Der Geschäftsbereich:

In unserem Geschäftsbereich Advisory verknüpfen wir fundierte Beratungskompetenz mit spezifischem Branchen-Kenntnissen. Als Teil unseres Teams gestalten Sie Prozesse, Organisationen oder IT-Systeme und beraten namhafte Unternehmen zu betriebs- und finanzwirtschaftlichen sowie regulatorischen Themen. Oder Sie begleiten den gesamten Transaktionsprozess und machen Unternehmen fit für die Zukunft. In allen Bereichen bieten wir unseren Kunden einzigartige Lösungen – von der Strategie bis zur Umsetzung.

Sie möchten mehr über den Geschäftsbereich erfahren?
Hier finden Sie weitere Informationen.

Kontakt:

Elena Rohrberg, Tel.:069 9585-3409

Jobcode: C-100828

Standorte

PwC
München, DE
PwC
Frankfurt a. M., DE
PwC
Düsseldorf, DE

Angebot vom 27.11.2016