Was hinter Taxation 360° steckt – in 5 Minuten erklärt.

Was hinter Taxation 360° steckt – in 5 Minuten erklärt.
Taxation 360° – klingt erstmal nach Eckbüro mit Panorama-Fenster in einer Steuerberatung. Ein Panorama-Fenster ist zwar gut, worum es aber wirklich geht: die Weitsicht im Bereich der Steuerberatung. Wie diese genau aussieht, erklären dir ABSOLVENTA und PwC in weniger als 5 Minuten.
Du suchst einen Job? So erhältst du kostenlos Job-Angebote.
  1. Taxation 360° auf einen Blick.

    • Trainee-Ausbildung in vier Steuerbereichen in 18 Monaten
    • Training-on-the-job als auch off-the-job durch verschiedene Schulungen
    • Internationaler Netzwerkaufbau mit bis zu 184.000 Experten
    • Persönliche Betreuung mittels Mentor und Buddy
    • Unbefristeter Arbeitsvertrag ab Tag eins
    • Einstieg: 1. April und 1. Oktober
  2. 18 Monate, vier Bereiche.

    In nur 18 Monaten lernst du bei Taxation 360° eine Bandbreite unterschiedlicher Fachbereiche kennen – in den jeweils fünfmonatigen Einsätzen lernst du entweder die Fachbereiche Corporate Tax, Mergers & Acquisitions und Financial Services oder aber Corporate Tax, Indirect Taxes und Transfer Pricing kennen. Zum Abschluss wirst du für drei Monate in einem Steuerbereich deiner Wahl eingesetzt. Gehörst du zu den besten des Jahrgangs, kannst du die Wahlstation im europäischen Ausland absolvieren. Natürlich auf Kosten von PwC.

    Variante 1 Variante 2
    Corporate Tax Corporate Tax
    Mergers & Acquisitions Indirect Taxes
    Financial Services Transfer Pricing
    Wahlstation Wahlstation
  3. Deine Aufgaben – 360°.

    Je nach Fachbereich wirkst du als Taxation 360° Trainee bei PwC an verschiedenen Aufgaben mit. Diese können unter anderem sein:

    • Steuerumstrukturierungen und Steueroptimierungen in Unternehmen
    • Erstellung von Steuererklärungen, Jahresabschlüssen und Unterstützung bei Betriebsprüfungen
    • Mitarbeit bei Übernahmen, Fusionen und Joint Ventures
    • Unterstützung bei Immobilieninvestitionen
    • Beratung bei Verrechnungspreisen, Optimierung der Umsatzsteuer und Reduzierung von Zollabgaben
    • Branchenspezifische Problemlösungen für Mandanten aus u. a. Banking, Insurance oder Capital Markets
  4. Die einzige Konstante im Steuerrecht: Permanenter Wandel.

    „Unsere Mandanten profitieren, weil PwC seine künftigen Steuerberater schon frühzeitig fordert und fördert und damit Kontinuität in seiner hochklassigen Beratungsleistung sicherstellt.“

    Marius Möller, Leiter Tax & Legal bei PwC

    Bei Taxation 360° wirst du also keineswegs in das kalte Wasser geworfen. Stattdessen werden hier Trainings-on-the-job mit verschiedenen Weiterbildungen, beispielsweise zu den Themen indirekte Steuern oder zur Anwendung von IT-Systemen, kombiniert. Schließlich trägst du Verantwortung und dir darf kein steuerrechtliches Detail entgehen.

  5. Immer an deiner Seite: dein Mentor.

    Das besondere an Taxation 360°: Dir steht immer ein Ansprechpartner in Form eines Mentors zur Seite. Dein Mentor kümmert sich nicht nur darum, dass du gut in das Team findest, sondern unterstützt dich vor allem auch bei der fachlichen Weiterentwicklung sowie bei der Vernetzung mit unterschiedlichen Experten. Zum Abschluss deiner Trainee-Zeit besprecht ihr gemeinsam, in welchem Steuerbereich es für dich weitergehen soll.

    Welche Vorteile Netzwerken für die persönliche Entwicklung hat, weiß auch Marius Möller, Leiter Tax & Legal bei PwC:

    „Sie profitieren von einer exzellenten, fundierten Ausbildung bzw. Spezialisierung in einem Ihren Neigungen entsprechenden Steuergebiet sowie von der Möglichkeit, sich gut zu vernetzen und so Ihre Karriere voranzutreiben.“

  6. Nächster Halt: Senior Consultant.

    Da deine Stelle von Anfang an unbefristet ist, musst du dir um das „Und danach?“ wenig Sorgen machen. Du steigst in einen der vier durchlaufenen Fachbereiche als Senior Consultant bei PwC ein und übernimmst dort schnell mehr Verantwortung. Aber keine Sorge: Die Arbeit bleibt weiterhin interdisziplinär, sodass du weiterhin mit den unterschiedlichsten Kollegen zusammenarbeitest.

    Schon gewusst? So erhältst du Job-Anfragen von Top-Arbeitgebern.