Bemerkenswerte Zitate über Arbeit (4)

Bemerkenswerte Zitate über Arbeit (4)

Auch im nunmehr vierten Teil unserer Zitate-Reihe wollen wir hier wieder ein paar literarische Kleinode historischer Persönlichkeiten vorstellen. In altbewährter Form dreht sich auch heute alles um das Thema Arbeit und Arbeitsleben.

Die Jobbörse Absolventa wünscht viel Spaß beim Lesen und drüber sinnieren!

"Die Arbeit hält drei große Übel fern: die Langeweile, das Laster und die Not."
Voltaire (1694-1778), frz. Philosoph u. Schriftsteller

"Es gibt weder gute noch schlechte Jobs. Gut oder schlecht ist das, was einer aus seinem Job macht."
Edward Teller (1908-2003), ungar.-amerik. Kernphysiker

"Wer nicht kann, was er will, muss wollen, was er kann. Denn das zu wollen, was er nicht kann, wäre töricht."
Leonardo da Vinci (1452-1519), ital. Maler u. Naturphilosoph

"Die Talente sind oft gar nicht ungleich, im Fleiß und im Charakter liegen die Unterschiede."
Theodor Fontane (1819-1898), dt. Schriftsteller

"Ein Beruf ist das Rückgrat des Lebens."
Friedrich Nietzsche (1844-1900), Philosoph u. Lyriker

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei INVERTO: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei INVERTO: Einblicke vom Arbeitgeber

International und mit großem Entwicklungspotenzial! Julia Vassiliou ist Personalreferentin bei INVERTO und verrät im Interview mit ABSOLVENTA, was INVERTO so besonders als Arbeitgeber macht, welche Karriereaussichten dich erwarten und wie du den Einstieg bei der Unternehmensberatung schaffst – Achtung, Spoiler: Math...

Zum Artikel
Wissenstest
Wissen ist Macht

Wissenstest

Das eigene Allgemeinwissen zu testen ist spätestens seitdem Quizshows das Abendprogramm im Fernsehen dominieren, schwer in Mode gekommen. Dabei gibt es einen wissenschaftlich fundierten Wissenstest, mit dem man relativ zuverlässig den eigenen Wissensstand überprüfen kann. Tipps und Infos von ABSOLVENTA.

Zum Artikel
Das Referenzschreiben
Verbessert die Chancen

Das Referenzschreiben

Ein Empfehlungsschreiben ist ein schriftliches Dokument mit einer positiv wertenden Empfehlung zu einer Person. Die Bewertung muss positiv sein, ansonsten macht das Referenzschreiben keinen Sinn. Auf Referenzschreiben angewiesen sind unter anderem Personen auf Jobsuche sowie Freiberufler und Selbständige, um neue Ku...

Zum Artikel