Frauen-Power

Wie Frauen die Welt verändert haben: Video zum Weltfrauentag

Wie Frauen die Welt verändert haben: Video zum Weltfrauentag

Carmen ist erfolgreiche Inhaberin eines Unternehmens und liebevolle Mutter zweier Kinder. Sie hat es geschafft, Babys, Business und Blog unter einen Hut zu bekommen. Ihr Leben würde völlig anders aussehen, gäbe es nicht die vielen praktischen Dinge, die Frauen erfunden und die Rechte, die sie sich erkämpft haben.

Mit einem animierten Clip ehrt das amerikanische Unternehmen Kronos alle arbeitenden Frauen. Anhand spannender Fakten und Zahlen zeigt das Video, inwieweit Frauen die Welt verändert und Stück für Stück ein bisschen besser gemacht haben:

 

 

Wir verneigen uns vor Mut, Innovations- und Durchhaltekraft der Generationen vor uns und wünschen einen tollen Weltfrauentag 2013!

Lies auch:
>> Ein Argument gegen die Frauenquote, das keines ist

Über den Autor

Susanne Dewein
Susanne Dewein

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Arbeitsproben
Gekonnt in Szene setzen

Arbeitsproben

Wenn Arbeitsproben in einer Stellenanzeige gefordert werden, wähle die besten Deiner Arbeiten aus und prüfe zudem, ob sie zu dem Unternehmen passen. Fordert eine Firma keine Arbeitsproben, erwarten Dich in einer späteren Runde vielleicht konkrete Aufgabenstellungen, die Du erfüllen musst.

Zum Artikel
Erfahrungen als Berufseinsteiger bei Storck
Insider-Interview

Erfahrungen als Berufseinsteiger bei Storck

Nach seinem Bachelor in Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Bielefeld ist Thomas Bergen nach einem Praktikum als Kreditorenbuchhalter bei Storck eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVENTA erzählt er von seinem Arbeits- und Berufsalltag bei dem bekannten Süßwarenhersteller. 

Zum Artikel
Uni-Abschluss, und dann?
Berufsorientierung

Uni-Abschluss, und dann?

Viele Studenten fragen sich erst zum Ende ihres Studiums, welches Berufsziel sie verfolgen und welche konkreten Jobs sie sich bewerben wollen. Selbst manche Absolventen haben nach ihrem Abschluss noch keine klare Vorstellung von möglichen Karrierewegen. Das betrifft nicht nur Geisteswissenschaftler, sondern auch BWL...

Zum Artikel