Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

7633 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Twitview mit Unister über Recruiting per Social Media und Jobs bei Unister

Twitview mit Unister über Recruiting per Social Media und Jobs bei Unister

Die Unister Holding GmbH betreibt und vermarktet namhafte Internetportale. Bei dem Leipziger Unternehmen erwarten einen spannende Aufgaben, flexible Arbeitszeiten, eine leistungsgerechte Bezahlung sowie weitere Vorteile eines jungen und erfolgreichen Unternehmens der Online-Branche. Selbstredend twittert Unister schon eine ganze Weile. Wir haben den sympathischen Leipzigern auf den Zahn gefühlt und Katrin Heinrich, stellvertretende Personalleiterin, hat uns geantwortet.

Katrin Heinrich, stellvertretende Leiterin Personal bei der Unister GmbH, im Twitview mit der Jobbörse AbsolventaHallo Katrin, schön dass Du Zeit hast für unser Twitview.
Hallo Ann-Carolin, hallo Twitterwelt! Fragt, was das Zeug hält...

Dann fangen wir doch gleich mal an - warum twittert Unister überhaupt?
Zu Twittern bedeutet für uns, einen zusätzlichen Kommunikationskanal zu nutzen.

Und seit wann nutzt ihr diesen zusätzlichen Kanal aktiv?
Ungefähr seit Ende 2008 twittern wir, mehr oder weniger fleißig.

Wer bei euch hatte die Idee dazu?
Angefangen hatten unsere PR –Abteilung und ich, Twitter für Personalmarketing-/ Recruitingzwecke zu verwenden.

Und bist du dann auch die einzige, die Twitter bei euch bedient oder machen das mehrere Kollegen?
Hauptsächlich sitze ich an der Tastatur - ab und zu aber auch Kollegen aus meinem Team.

Wie groß ist denn das Recruitingteam von Unister?
Unser Recruiting- Team besteht aus 5 Referenten - Ariane, Franziska, Friederike, Katja und Sebastian. www.unister.de/karriere/ansprechpartner.html

Gibt es denn schon sichtbare Erfolge seid ihr Twitter nutzt (Bewerbungen/Einstellungen)?
Falls über Twitter ein potenzieller Kandidat auf uns aufmerksam geworden ist, wunderbar. Messbar ist der Erfolg jedoch nicht. Steht jedoch auch nicht im Vordergrund unserer Twitterei.

Wisst ihr denn, ob eure potentielle Zielgruppe auf Twitter aktiv ist und euch folgt?
Schwierig, hier eine Antwort zu geben. Ich denke, dass nur ein Bruchteil unserer Zielgruppe twittertiv ist. Aber es macht uns Spaß und wenn sich auf diese Art neue Unisters (m/w) finden lassen...super!

Spürt Ihr aktuell den "War for talents" - also ist es schwer, gute Leute zu bekommen?
Es ist ein, nein DAS ewige Thema....

Was müssen denn neue „Unisters“ mitbringen, um selbige zu werden?
Wo fangen wir an ;) Online-Affinität ist extrem wichtig, auch technisches Verständnis und vor allem: Kreativität, Teamgeist, Selbständigkeit, Kommunikationsstärke, Strukturiertheit und ...PROAKTIVITÄT. Und natürlich Spaß an herausfordernden Projekten und Aufgaben.

Das ist eine ganze Menge - was bietet Unister im Gegenzug als attraktiver Arbeitgeber?
Auch jede Menge - vor allem jede Menge Raum für Gestaltungsmöglichkeiten und durch unsere (flachen) Hierarchien. Schnelle Kommunikations- und Entscheidungswege. Schnell Verantwortung zu übernehmen steht nichts im Wege. Zudem ist die Atmosphäre bei uns angenehm, wir duzen uns, sind jung im Körper & im Geiste ;) Und sitzen direkt in der Innenstadt von Leipzig.

Welche Stelle möchtest Du hier im Twitview vorstellen, die es aktuell bei euch zu besetzen gilt?
Heute im Angebot : Online Projektmanager /Assistenz der Geschäftsführung (m/w). Hier suchen wir für unsere GF eine/n engagierte/n Absolventen/in, der/die im besten Fall schon im Netz geboren ist ;) http://bit.ly/9rgC61 Wenn jemand Fragen zu der Stelle haben sollte, so steht Ariane Töpke gerne zur Verfügung.

Natürlich nur noch online bewerben, oder?
Am besten bewirbt man sich bei Unister per Online Formular oder per Email an jobs@unister.de.

Seid Ihr sonst noch im Social Media Bereich vertreten?
Einzelne Portale wie @news_de oder @auto_de - Unsere Personalabteilung beschränkt sich auf Xing und Twitter.

Ihr sucht auch aktiv über unsere Jobbörse ABSOLVENTA - worin liegt da der Vorteil?
Über Absolventa kommen wir an Talente, mit denen wir direkt Kontakt aufnehmen können. Für unser Recruiting eine enorme Erleichterung und die Kandidaten können sich aussuchen, ob sie mit dem Unternehmen in Kontakt treten möchten. Sicherheit für beide Seiten- eine klassische win-win Situation...wunderbar!

Wie sehr spielen für Euch Web2.0-Inhalte von Bewerbern eine Rolle? Also Fotos auf Facebook etc.?
Ehrlich gesagt, da schauen wir gar nicht hin... wie sehen das eigentlich die Bewerber?! Haben Sie Angst davor? Wir hoffen auf die Medienkompetenz der Bewerber - da sollte jeder selbst entscheiden, was er online stellt.

Viele Bewerber gestalten ihre Seiten ja während der heißen Bewerbungsphase um - scheint also so zu sein.
Hm, also unseretwegen nicht ;)

Ihr seid dieses Jahr wieder Förderer des Demokratischen Stipendiums - wie kommt's?
Die Zusammenarbeit mit Absolventa ist einfach nett und unkompliziert - zudem fanden und finden wir die Idee des Demokratischen Stipendiums klasse.

Genug der Lorbeeren - ich werde ja schon rot hinter meinem Bildschirm hier. Ok, unsere letzte Frage lautet wie immer: Was ist eure Message an die Twitterwelt?
Wer uns mehr als 140 Zeichen mitzuteilen hat, kann gerne anrufen: 0341-49 288 3106

Das werden sicherlich Viele tun. Danke für Deine Zeit!
Wir danken dir/euch! Immer wieder gerne... Einen Gruß aus dem winterlichen Leipzig!

PS: Auch Absolventa twittert. Folge uns!

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei Vodafone: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei Vodafone: Einblicke vom Arbeitgeber

Karriere bei Vodafone machen – für viele Hochschulabsolventen ein Traum. Im ABSOLVENTA-Interview sprechen die HR-Manager Petra Groth und Jörg Lamprecht über Anforderungen an Bewerber sowie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten bei dem international tätigen Telekommunikationskonzern.

Zum Artikel
Assessment Center Präsentation
Ergebnisse liefern und vorstellen

Assessment Center Präsentation

Viele Menschen sprechen ungern vor größeren Gruppen. Doch genau das wird in einer Assessment Center Präsentation auf die Kandidaten zukommen. Deshalb ist es wichtig, sich die richtigen Präsentationstechniken anzueignen. ABSOLVENTA gibt Tipps für die Präsentation im AC.

Zum Artikel
Berufseinstieg bei Tchibo: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei Tchibo: Erfahrungen

Maximillian Herzberger (27) ist nach seinem Masterabschluss in BWL an der Universität Bayreuth als Trainee bei Tchibo im Bereich Supply Chain Management eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVENTA erzählt er, wie er das Auswahlverfahren empfunden hat, was ihm bei seinem Berufsstart besonders gefallen hat und welche vi...

Zum Artikel