Job und Karriere Linktipps des Monats (07/2012)

Job und Karriere Linktipps des Monats (07/2012)

Wer im warmen Büro, in der Bibliothek oder beim Pendeln Infos und Unterhaltung sucht, wird in unseren Job- und Karriere Linktipps des Monats fündig. Die Jobbörse ABSOLVENTA hat aus dem Netz frische Surftipps hervorgekramt. Und das kam dabei heraus: vorteilhaftes Lächeln, peinliche Recruiting-Videos, gesunder Kurzschlaf, emotionale Intelligenz und hübsch aufgemotzte Lebensläufe.

 

Job und Karriere Linktipps aus dem Monat Juli 2012

Lachen ist gesund. Lächeln auch. Doch nicht nur das: Studien belegen, dass lächelnde Menschen ein höheres Ansehen bei Ihren Mitmenschen genießen. Auch sonst kann man sich mit einem Lächeln das Leben um einiges einfacher machen. Hier erfährst du acht Gründe, warum das so ist.


Employer Branding ist heutzutage ein wichtiges Mittel von Unternehmen, um sich als attraktiven Arbeitgeber darzustellen und Bewerber anzuziehen. Viele Firmen bedienen sich sogenannter Employer Branding Videos, um sich positiv von Wettbewerbern abzusetzen. Dass der Schuss aber auch tüchtig danebengehen kann, zeigen diese lustigen Beispiele.


Schlafen ist gesund, das weiß doch jedes Kind. Gerade wenn die Sommerhitze im Büro oder im Vorlesungssaal auf die Konzentration schlägt, würde man einfach gerne den Kopf auf den Tisch sinken lassen und einschlummern. Aus gutem Grund: In punkto Produktivität, Denk- und Erinnerungsvermögen und Kreativität hat der Power Nap im Gegensatz zu Kaffee & Co. meilenweit die Nase vorn.


Fachliche Kompetenz? Ist sehr wichtig, klar. Aber was nützt einem das größte fachliche Wissen, wenn man nicht in der Lage ist, mit verschiedenen Personentypen zusammen zu arbeiten? Die Fähigkeit sich in andere einzufühlen nennt sich Emotionale Intelligenz. Diese sogenannten Soft Skills werden auch in Assessment Centern geprüft. Erfahrt hier, was es also mit dem EQ auf sich hat, und warum er für die Karriere mindestens so wichtig ist wie die kognitive Intelligenz.


Einen Lebenslauf kreativ aufzubereiten, kann Bewerbern, sofern es gut gemacht ist, einen entscheidenden Vorteil bringen. Doch die meisten haben nicht die Möglichkeiten, die einem professionellen Grafiker zur Verfügung stehen. Es geht aber auch anders: Mit diesen Seiten lässt sich der Lebenslauf mit einfachen Mitteln grafisch aufhübschen.

Die Jobbörse ABSOLVENTA wünscht viel Vergnügen beim Surfen!

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Berufseinstieg bei Phoenix Contact: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei Phoenix Contact: Erfahrungen

Thomas Schulze (25) hat Wirtschaftingenieurwesen mit Schwerpunkt Maschinenbau an der Universität Paderborn studiert, bevor ihm der Berufseinstieg bei der Phoenix Contact GmbH & Co. KG gelang. Im Interview mit ABSOLVENTA berichtet er von seinen Erfahrungen im Bewerbungsprozess, seinem Arbeitsalltag und von der Wo...

Zum Artikel
Einstieg bei ABSOLVENTA: After Sales
Arbeitgeber im Interview

Einstieg bei ABSOLVENTA: After Sales

Bernhard Goetzke (Leitung After Sales) und Susann Schubert (Vertriebsassistenz) arbeiten bei ABSOLVENTA im Bereich After Sales. Hier sprechen sie über die Aufgaben in ihrem Job, die Anforderungen an Praktikanten und die Arbeitsatmosphäre im Team.

Zum Artikel
Resume: Der amerikanische Lebenslauf
Bewerben in den USA

Resume: Der amerikanische Lebenslauf

In Großbritannien spricht man bei einem Lebenslauf von einem „Curriculum Vitae“ (CV), in den USA jedoch von einem „Resume“. Während der Curriculum Vitae ein bis zwei DIN-A4-Seiten umfasst, ist der Resume maimal eine DIN-A4-Seite lang. ABSOLVENTA liefert weitere Infos und hilfreiche Tipps für Bewerber.

Zum Artikel