Jobs mit Zukunft auf der „Jobmesse-ee Erneuerbare Energien“ in Gelsenkirchen

Jobs mit Zukunft auf der „Jobmesse-ee Erneuerbare Energien“ in Gelsenkirchen

Jobs in der Energiebranche haben Zukunft, denn ohne Energie ist unsere hochtechnisierte Welt fast völlig lahmgelegt. Gleichzeitig sorgen der technische Fortschritt und die rasant wachsende Weltbevölkerung dafür, dass der Energiebedarf der Welt immer weiter steigt. Den Erneuerbaren Energien kommen beim Stillen des Energiehungers eine Schlüsselrolle zu. Zum einen erlauben diese eine dezentrale Energieversorgung, und zum anderen begrenzen sie die Umweltbelastung.

Wer einem Job in der Zukunftsbranche Erneuerbare Energien sucht, wird auf der „Jobmesse-ee Erneuerbare Energien“ fündig. Das ist die 8. bundesweite „Job- und Bildungsmesse Erneuerbare Energien und Energieeffizienz“. Sie findet am 04./05. April in Gelsenkirchen statt. Wie der Name nahelegt, geht es auf der Messe nicht allein um Jobs, sondern es gibt auch vielfältige Informationen für junge Nachwuchskräfte, die eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich der Erneuerbaren Energien anstreben.

Jobs und vielfältiges Rahmenprogramm

Auf der Jobmesse-ee finden auch verschiedene Branchenworkshops statt, an denen die Messebesucher teilnehmen können. Themen der Workshops sind Windenergie, Geothermie, Bioenergie/Biogas, Solarenergie. Weitere Angebote im Rahmenprogramm sind Firmenpräsentationen, Vorträge und ein Bewerbungsmappen-Check. Auch die Jobbörse ABSOLVENTA wird mit einem eigenen Messestand in Gelsenkirchen vertreten sein und Besuchern Tipps und Strategien für einen guten Ruf im Internet geben.

Der Eintritt für die energiegeladene Jobmesse beträgt für einen Tag acht und für zwei Tage 15 Euro. Im Jobmesse-Radar gibt es weitere >> Infos zur Jobmesse-ee Erneuerbare Energien

 

Über den Autor

Lukas große Klönne
Lukas große Klönne

Ehem. Redaktionsleiter der Jobbörse ABSOLVENTA und Autor des Buches "Trainee-Knigge" – der Ratgeber für Berufseinsteiger.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Berufseinstieg bei der Bundesanstalt für Wasserbau: Persönliche Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei der Bundesanstalt für Wasserbau: Persönliche Erfahrungen

Gerrit Fiedler hat Maritime Technologien an der Hochschule Bremerhaven sowie Umweltingenieurwesen an der Universität Kassel studiert. Nach seinem Abschluss ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Wasserbau im Binnenbereich bei der Bundesanstalt für Wasserbau eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVEN...

Zum Artikel
Die Gruppenpräsentation
Im Team gewinnen

Die Gruppenpräsentation

Alle für einen? In der Vorstellungsrunde eines Assessment Centers kann es passieren, dass die Bewerber in Gruppen eingeteilt werden und sich gegenseitig in einer Gruppenpräsentation vorstellen müssen. ABSOLVENTA erklärt, was für die Gruppenpräsentation im Assessment Center wichtig ist.

Zum Artikel
Geschäftliche E-Mails schreiben und beantworten
For your information

Geschäftliche E-Mails schreiben und beantworten

Fällt es dir auch schwer, auf eine E-Mail zu antworten oder eine zu schreiben? Gerade in einem Bürojob findet sehr viel über die schriftliche Kommunikation statt und die elektronische Nachricht ist aus der Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Vor allem Berufseinsteigern fällt es zu Beginn schwer, Nachrichten auch f...

Zum Artikel