Job und Karriere Links des Monats (07/2009)

Job und Karriere Links des Monats (07/2009)

Wie groß ist eigentlich Dein Netzwerk und bringt Dir „Die Macht der Kontakte“ überhaupt etwas? Wäre es zudem nicht schön im Supermarkt „Pillen für die Eins“ kaufen zu können. Umstrittenes Gehirndoping - leistungssteigernde Medikamente unter die Lupe genommen. In den Linktipps des Monats Juli der Jobbörse ABSOLVENTA erfährst Du weiterhin Interessantes zu den Themen: 1. Kurzarbeit für Berufseinsteiger in der Krise. 2. MBA-Absolventen orientieren sich neu – Solokarriere oder ab in den Mittelstand. Am Ende ein etwas anderer Linktipp: Akademiker kommen sehr spät in den Beruf und ins Bett - zum Sex. Los geht’s!

linktipp-serienbild

Wie viele Kontakte hast Du? In welchen Netzwerken kannst Du Deine Karriere positiv beeinflussen? Beruflicher Erfolg ist oftmals auch an die Anzahl unserer Kontakte geknüpft. Laut WiWo-Artikel heißt es: Masse statt Klasse. Online-Netzwerke entwickeln sich so immer mehr zum Job-Basar.

Umstrittenes Gehirndoping – Pillen die schlauer machen. Wer hat da nicht auch schon mal dran gedacht und gehofft es gebe ein Allheilmittel für permanente Leistungsfähigkeit? Die kognitive Leistung des Menschen durch leistungssteigernde Medikamente zu verbessern, löst unter führenden Hirnforscher eine neue Debatte aus.

Kurzarbeit für Berufseinsteiger. Kennst Du „Kurzarbeit“ oder bist Du noch davon verschont geblieben? Viele Absolventen haben im Höhenflug der Konjunktur ihren Abschluss erlangt, sind jedoch im Zuge der Wirtschaftskrise im Job auf Kurzarbeit gesetzt. Fragen werde aufgeworfen.

Absolventen nutzen alle Möglichkeiten. Zurzeit ist es auch für MBA-Absolventen schwer ein passendes Stellenangebot zu finden. Die Entscheidung sich selbständig zu machen oder die Chancen eher beim Mittelstand und in Kleinunternehmen zu suchen, ist da sehr naheliegend.

Flirten – Küssen – das 1. Mal und … Bei Akademikern verzögern sich Erfahrungen in Sachen Liebe weit über das akademische Viertel hinaus. Interessantes Fazit: „Geistig Begabte denken viel und tun's weniger.“

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide