Job und Karriere Links des Monats (04/2010)

Job und Karriere Links des Monats (04/2010)

Dieser Monat hat - Achtung: Kalauer! – wie ein gewisses Naturereignis des Monats dem ABSOLVENTA Karriere-Blog viele interessante Links zum Thema Bewerbung und Karriere ausgespuckt. Erfahre unter anderem, welche typischen Fallen Dich beim zweiten Vorstellungsgespräch erwarten können, und was Du bei Deiner Online-Bewerbung besser sein lassen solltest. Außerdem kannst Du Dich an den Fauxpas anderer Bewerber ergötzen: Wir hoffen, dass Du Deine persönlichen Schlüsse daraus ziehst.

Bewerbungen per E-Mail oder Online-Formular werden immer beliebter. Bei Jobsuchenden, weil sie unter anderem bares Geld sparen können und bei Unternehmen, weil Bewerbungen automatisiert und besser strukturiert werden können. Allerdings: Auch Online-Bewerbungen können gemeine Stolpersteine mit sich bringen.

Ebenso beim Bewerbungsanschreiben – egal ob per Post oder digital – gibt es Regeln zu beachten, um den Personaler nicht gleich zu Anfang zum Verzweifeln zu bringen. Die eigene Vorstellung und Motivation auf den Punkt bringen, lautet die Devise, damit die Bewerbung nicht gleich im Papierkorb des Personalers ladet.

Wer glaubt, mit der Einladung zum zweiten Vorstellungsgespräch den heiß ersehnten Job bereits in der Tasche zu haben, kann leicht auf die eigene Nase fallen. Überheblichkeit, Unstimmigkeiten zum Erstgespräch sowie Wissenslücken und eine mangelnde Vorbereitung sind die vier Stolpersteine, die es unbedingt zu vermeiden gilt.

Damit beim Vorstellungsgespräch nichts mehr passieren kann, haben wir als Abschluss noch eine feine Sammlung an Fauxpas, Fehltritten und Fettnäpfchen, die Bewerbern beim Jobinterview passiert sind. Gerne darüber lachen, aber bitte bitte nicht nachmachen!

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Gesetzliche Regelungen für internationale Pendler
Grenzen überschreiten

Gesetzliche Regelungen für internationale Pendler

Man kann auch im Ausland arbeiten und trotzdem weiter seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Doch welche sozialen Sicherheiten haben Arbeitnehmer, die mindestens einmal pro Woche zwischen zwei EU-Ländern pendeln, und wie sind solche Fälle gesetzlich geregelt? Das anschauliche Video der EU-Kommission liefert in drei M...

Zum Artikel
Der handschriftliche Lebenslauf
Selbst Hand anlegen

Der handschriftliche Lebenslauf

Ein handschriftlicher Lebenslauf wird nur noch von wenigen Arbeitgebern gefordert. Wenn in einer Stellenanzeige diese Variante explizit verlangt wird, sollte man sich unbedingt dran halten, denn dieser ist dann quasi die erste Arbeitsprobe. Eine Bewerbung macht aber nur Sinn, wenn der Lebenslauf gut lesbar ist. Wer ...

Zum Artikel
Karriere bei Aristo: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei Aristo: Einblicke vom Arbeitgeber

Theresa Hurtado Martínez ist Talent Acquisition Consultant bei Aristo. Im Gespräch mit ABSOLVENTA gibt sie Einblicke, welche Einstiegsmöglichkeiten Aristo anbietet und welche Eigenschaften neue Mitarbeiter für eine erfolgreiche Karriere in der Personalberatung mitbringen sollten. 

Zum Artikel