Job und Karriere Links des Monats (12/2009)

Job und Karriere Links des Monats (12/2009)

Draußen ist es kalt und ungemütlich und der weiße Schnee verwandelt sich langsam in eine braune matschige Masse. Da bietet es sich an, im warmen Kämmerlein zu bleiben und die Job und Karriere Linktipps zu durchstöbern. Das ABSOLVENTA-Team vom Karriere-Blog hat Dir die interessantesten des Monats Dezember herausgesucht.

Eine Gute Nachricht für Bachelor- und Masterabsolventen vorweg: „Perspektive Mittelstand“ hat eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln zusammengefasst und festgestellt, dass Ingenieure mit Diplom keine gravierenden Vorteile gegenüber Bachelor- und Masterabsolventen haben, wenn es darum geht, Jobs zu finden oder eine gute Bezahlung zu erhalten.

In einem Job oder auch für eine erfolgreiche Karriere ist es wichtig, authentisch zu sein. Einem Artikel der Frankfurter Allgemeine Zeitung zufolge machen Macken sympathisch. Du solltest Dich im Job also nicht den ganzen Tag verstellen, was jedoch kein Freifahrtsschein für schlechtes Benehmen oder aggressives Verhalten ist.

Um überhaupt über Stellenangebote an einen Job zu kommen, musst Du eine überzeugende Bewerbung einreichen. In Zukunft wirtd der Bewerbungsprozess jedoch ganz anders ablaufen, und auch die Bewerbungsunterlagen werden ein anderes Gesicht bekommen. Zudem geht laut Personal-Experten, die von der Süddeutschen Zeitung interviewt wurden, geht der Trend dahin, dass Personaler sich hochqualifizierte Führungskräfte selbstständig suchen. Besonders im und durch das Internet sind die Möglichkeiten dazu reichhaltig.

Nicht wenige deutsche Akademiker wandern jedes Jahr aus und arbeiten Ausland, häufig in den USA. Dabei müssen sie jedoch auf amerikanischen Eigenheiten achten. Im Spiegel berichtet ein Kenner des amerikanischen und des deutschen Arbeitslebens von den Unterschieden.

Zum Abschluss noch etwas zum Schmunzeln: Ein Selbstbericht auf jetzt.de, passenderweise mit „Neues aus des Bewerbungsanstalt“ betitelt, über einen Besuch bei einem Bewerbungsseminar im Zeitalter des Web 2.0.

Die Jobbörse ABSOLVENTA wünscht viel Spaß beim Durchklicken!

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Vorsicht vor dem Burnout-Syndrom
Warnsignale erkennen

Vorsicht vor dem Burnout-Syndrom

Burnout oder „Ausgebranntsein“ beschreibt einen Zustand von totaler körperlicher und vor allem emotionaler Erschöpfung. Quer durch die Gesellschaft sind alle Gruppen betroffen: Schüler genauso wie Senioren, Angestellte wie Chefs und Arbeitslose wie Profi-Sportler. ABSOLVENTA informiert.

Zum Artikel
Arbeitsproben
Gekonnt in Szene setzen

Arbeitsproben

Wenn Arbeitsproben in einer Stellenanzeige gefordert werden, wähle die besten Deiner Arbeiten aus und prüfe zudem, ob sie zu dem Unternehmen passen. Fordert eine Firma keine Arbeitsproben, erwarten Dich in einer späteren Runde vielleicht konkrete Aufgabenstellungen, die Du erfüllen musst.

Zum Artikel
Vorbereitung aufs Vorstellungsgespräch
Tipps und Beispiele

Vorbereitung aufs Vorstellungsgespräch

Die schriftliche Bewerbung ist in einem Personalauswahlverfahren nur der erste Schritt. Wenn die Bewerbungsunterlagen überzeugend waren, folgt zumeist ein Vorstellungsgespräch. Hierfür ist eine gute Vorbereitung sehr wichtig, damit der positive Eindruck der Bewerbungsunterlagen auch im persönlichen Gespräch bestätig...

Zum Artikel