Jetzt für das Demokratische Stipendium 2010 abstimmen!

Jetzt für das Demokratische Stipendium 2010 abstimmen!

Wähle Deinen Favoriten für das Demokratische Stipendium 2010!

Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche interessante und kreative Bewerbungen für das Demokratische Stipendium bei uns eingegangen. Ab sofort kannst auch Du darüber abstimmen, welche Bewerber am besten bei den Wählern ankommen und somit den Zuschlag erhalten.

Über 500 Studenten geben ihren Wunsch auf eine Förderung im Rahmen ihres Studiums durch den gemeinnützigen ABSOLVENTA e.V. in Form von Gedichten, Videos, Songs und Präsentationen zum besten gegeben und hoffen nun auf Deine Stimme. Du kannst jeden Bewerber nur einmal bewerten und dabei angeben, wie gut Dir die Bewerbung gefällt, indem Du an jeden Bewerber ein bis fünf Sterne verteilst. Um Manipulation vorzubeugen, muss jeder Wähler seine E-Mail-Adresse verifizieren. Alternativ kann man sich auch mit seinen Absolventa-Zugangsdaten einloggen.

Insgesamt sind 18.750 Euro im Fördertopf, die u.a. von der Allianz, Hays, KPMG und Accenture bereitgestellt wurden. Zudem konnten wir die Süddeutsche Zeitung (SZ) als Medienpartner für das Demokratische Stipendium gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Förderern und Unterstützern!

Stimme jetzt beim Demokratischen Stipendium ab!

Hier geht es zum Voting für das Demokratische Stipendium 2010.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

„Für Wirtschaftswissenschaftler wird ein Bachelor-Abschluss völlig reichen“
Experten-Interview

„Für Wirtschaftswissenschaftler wird ein Bachelor-Abschluss völlig reichen“

Im Experteninterview mit ABSOLVENTA spricht Kolja Briedis vom Hochschul-Informations-System (HIS) über die Umsetzung des Bologna-Prozesses, die Unflexibilität vieler Universitäten, die Akzeptanz der neuen Bachelor- und Master-Abschlüsse und die Auswirkungen der neuen Abschlüsse auf das Gehalt der Absolventen.

Zum Artikel
Telefon-Knigge im Berufsleben
Professionell telefonieren

Telefon-Knigge im Berufsleben

Das Telefon gibt es nun schon seit über 150 Jahren und ist heutzutage trotz Skype, WhatsApp, Messenger und Co. nicht mehr wegzudenken. Auch wenn es häufig den persönlichen Kontakt ersetzt, oder vielleicht gerade deswegen, sollten einige wichtige Verhaltensregeln am Telefon eingehalten werden, vor allem im berufliche...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei IKOR: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei IKOR: Erfahrungen

Nach ihrem BWL-Bachelor ist Luise Nass bei IKOR Management- und Systemberatung als Junior-Beraterin im Bereich Versicherungen eingestiegen. Heute arbeitet sie als Fachberaterin im Team Fördergeschäft und studiert im Fernstudium auf ihren Master in Business Consulting. Im Gespräch mit ABSOLVENTA erzählt sie von ihrem...

Zum Artikel