Teste Deinen IQ: Sueddeutsche.de bietet kostenlosen Intelligenztest

Teste Deinen IQ: Sueddeutsche.de bietet kostenlosen Intelligenztest

IQ-TestGibt man bei Google den Begriff ‚IQ-Test‘ ein, erscheinen binnen eines Wimpernschlags knapp 23 Millionen Suchergebnisse. Sich in diesem Überangebot zurecht zu finden, fällt schwer. Zumal die Gültigkeit und Relevanz solcher Tests häufig angezweifelt wird. Sueddeutsche.de schafft Abhilfe mit einem kostenlosen IQ-Test, der den Intelligenzquotienten basierend auf der bestehenden Intelligenztheorie ermittelt und sich in der Testdurchführung an echten Prüfungsbedingungen orientiert.


Ein wenig unbehaglich fühlt man sich schon, wenn man den Startknopf drückt. „Viel Erfolg und Spaß!“ wünscht einem Sueddeutsche.de und schon geht’s los. Nachdem man sein Alter eingegeben hat, erscheinen die sechs Aufgabenkategorien und eine kurze Anleitung zum ersten Frageblock. Getestet wird in den Bereichen Analogien, Mustergruppen, Gleichungen, Matrizen, Zahlen und logische Schlussfolgerungen. Dabei werden dem Nutzer verbale, numerische und bildhafte Aufgaben gestellt, die er innerhalb eines vorgegebenen Zeitlimits lösen soll.


IQ-Test als Vorbereitung aufs Bewerbungsverfahren
Der kostenlose Intelligenztest von Sueddeutsche.de soll die Fähigkeit zum analytischen Denken sowie die Befähigung zum logischen Schlussfolgern ermitteln. Viele Arbeitgeber setzen auf ähnliche Methoden, um die Bewerber in Hinblick auf diese Kompetenzen zu testen. Folglich kann es nicht schaden, wenn man sich im Vorfeld mit den Testbedingungen und Aufgabenstellungen einer solchen Eignungsprüfung stellt.


Zittern vorm Ergebnis des IQ-Tests
Nach circa einer Stunde und 86 Fragen hat man den IQ-Test der SZ geschafft. Und während sich potentielle Arbeitgeber gern ein wenig Zeit lassen mit der Auswertung derartiger Tests, erhält man hier sein Ergebnis direkt im Anschluss. Dieses beinhaltet eine Auswertung der verschiedenen Untertests und einen Vergleich mit den durchschnittlichen Ergebnissen der anderen Teilnehmer. Zu guter Letzt erhält man dann eine persönliche Auswertung mit dem individuellen, altersabhängigen Intelligenzquotienten.


>> Hier geht’s zum IQ-Test von Sueddeutsche.de.


Im Absolventa-Karriereguide erfährst Du mehr über die verschiedenen Arten von Intelligenztests .
 

Über den Autor

Luise Köhler
Luise Köhler

Als ehem. ABSOLVENTA-Redakteurin hat Luise über die Bedürfnisse, Interessen und Fragen junger Berufseinsteiger recherchiert, geschrieben und erklärt.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Berufseinstieg bei UPS: Insider-Interview
Insider-Interview

Berufseinstieg bei UPS: Insider-Interview

Lars Bormann hat seinen Master in Politikwissenschaft an der Universität Potsdam abgeschlossen und ist danach als Management Trainee Operation bei UPS eingestiegen. Im Interview verrät er, warum dort kein Arbeitstag dem anderen gleicht, gibt Tipps für den Auswahlprozess und spricht über seine Karriereaussichten nach...

Zum Artikel
Resume: Der amerikanische Lebenslauf
Bewerben in den USA

Resume: Der amerikanische Lebenslauf

In Großbritannien spricht man bei einem Lebenslauf von einem „Curriculum Vitae“ (CV), in den USA jedoch von einem „Resume“. Während der Curriculum Vitae ein bis zwei DIN-A4-Seiten umfasst, ist der Resume maimal eine DIN-A4-Seite lang. ABSOLVENTA liefert weitere Infos und hilfreiche Tipps für Bewerber.

Zum Artikel
Die 10 gesündesten und ungesündesten Berufe
Ernährungsgewohnheiten

Die 10 gesündesten und ungesündesten Berufe

In England hat die Krankenversicherung Medicash mehr als 3000 Berufstätige nach ihren Ernährungsgewohnheiten befragt. Dabei sollten die Personen auch Angaben zu ihren Rauch- und Trinkgewohnheiten machen. Das Ergebnis ist eine Auflistung der 10 besten und schlimmsten Jobs für die Gesundheit. Während beispielsweise ei...

Zum Artikel