Facebook, Twitter & Videos - Unternehmen beschreiten innovative Recruitingwege

Facebook, Twitter & Videos - Unternehmen beschreiten innovative Recruitingwege

Viele Firmen haben die Zeichen der Zeit erkannt und gehen im Recruiting neue Wege. Insbesondere bei der Nachwuchsgewinnung setzen die Unternehmen verstärkt auf das Web 2.0, weil insbesondere die junge Generation sehr viel im Internet unterwegs ist. Dabei setzen die Firmen u.a. Facebook, Twitter und Youtube ein.

Beim Recruiting über das Internet setzt die Otto Group neue Maßstäbe und ist im Bereich Social Media Aktivitäten eine der innovativsten Unternehmen in Deutschland. Auf seinem Recruiting-Portal www.ottogroup-karriere.com zeigt das Unternehmen, welche verschiedenen neuartigen Recruiting-Wege es beschreitet. Unter anderem twittert Otto und hat eine eigene Facebook-Gruppe. Zudem hat Otto eine eigene Facebook-Applikation entwickelt, über die Otto-Mitarbeiter ihre Freunde in deren Facebook-Feed auf freie Stellen aufmerksam machen können.

Otto Group Vorreiter in der webbasierten Bewerberansprache

So weit, so gut. Doch weitergehende Informationen wie zum Bewerbungsprozess suchen potentielle Bewerber vergeblich. Diese finden sie aber dafür im „Karriereportal“, auf den die Besucher über einen Link im Recruiting-Portal gelangen können.

Dass Otto sich nicht darauf ausruht sondern weitere Ideen entwickelt und experimentierfreudig ist, haben sie nun wieder mit dem ungewöhnlichen 2-minütigen Recruiting-Video „Fliegendes Vorstellunggespräch“ unter Beweis gestellt, in dem der Personaldirektor der Otto Group, Michael Picard, höchstpersönlich mitwirkt. Aber seht selbst:

Auch wenn sich über den Humorfaktor streiten lässt und der Dino am Ende des Filmes mehr Fragen aufwirft als beantwortet, erhält Otto mit solchen Aktionen natürlich Aufmerksamkeit und setzt auf eine virale Verbreitung des Videos. Der Ansatz ist gut und erfrischend, und der Bewerberansprache Personalsuche über das Internet gehört sicherlich die Zukunft. Auch für Bewerber ist es angenehm zu sehen, dass Bewerbung und Recruiting keine spießige Angelegenheit sein müssen. Weiter so! Dennoch ist wohl davon auszugehen, dass ein Vorstellungsgespräch bei Otto dann doch eher klassisch abläuft.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Körpersprache im Vortrag
Das Publikum fesseln

Körpersprache im Vortrag

Die Körpersprache im Vortrag entscheidet maßgeblich darüber, wie die Zuhörer die Sachverhalte und den Standpunkt des Redners aufnehmen. Wer sich hinter dem Rednerpult versteckt oder Mimik und Gestik nicht bewusst einsetzt, hat kaum eine Chance, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. ABSOLVENTA zeigt, wie man es rich...

Zum Artikel
Karriere bei Tchibo: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei Tchibo: Einblicke vom Arbeitgeber

Lena Reiter ist als Head of HR Talent Acquisition bei Tchibo tätig. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über die Einstiegsmöglichkeiten für Hochschul-Absolventen, gibt Einblicke in die Unternehmenskultur des Traditionsunternehmens und verrät, wie es bei Tchibo um die Work-Life-Balance der Mitarbeiter bestellt ist.

Zum Artikel
Körpersprache der Frau
Überzeugend auftreten im Job

Körpersprache der Frau

Die Körpersprache vieler Frauen strahlt Ruhe und Kompromissbereitschaft aus. Diese Stärke kann in Positionen mit Führungsverantwortung jedoch eher schwach und unentschlossen wirken. Gegenüber dem dominanten Auftreten vieler Männer machen Frauen mit zurückhaltender Gestik teilweise den Eindruck, nur wenig Durchsetzun...

Zum Artikel