Unternehmen blockieren

Blacklist-Funktion | Von bestimmten Firmen nicht gefunden werden

Blacklist-Funktion | Von bestimmten Firmen nicht gefunden werden

Mit unserer "Blacklist-Funktion" kann man verhindern, von bestimmten Unternehmen in der ABSOLVENTA-Lebenslaufdatenbank gefunden zu werden. So kann man zum Beispiel verhindern, vom aktuellen Arbeitgeber in der Absolventa-Lebenslaufdatenbank gefunden zu werden.

Wenn die Einstellung vorgenommen wurde, bekommen die Unternehmen den Lebenslauf bei der Kandidatensuche garantiert nicht mehr angezeigt. So kann man mit einem ABSOLVENTA-Profil nach Jobs suchen, auch wenn man in einem festen Angestelltenverhältnis steht, ohne dabei Gefahr zu laufen, dass es vom aktuelle Arbeitgeber bemerkt wird. Man kann natürlich auch alle anderen Unternehmen blockieren, von denen keine Jobanfragen bekommen möchte.

So verhinderst Du, dass Dein aktueller Arbeitgeber Deinen Lebenslauf findet:

Klicke nach dem Login auf Absolventa.de einfach rechts oben in der Menüleiste auf deinen Namen und dann auf den Menüpunkt "Einstellungen". Klicke anschließend weiter auf "Blacklist". Dort befindet sich dann ein Eingabefeld, mit bestimmte Unternehmen zu blockieren (s. Grafik).

Blacklist-Funktion nutzen

>> So funktioniert die Jobsuche mit dem ABSOLVENTA-Profil

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Bewerbungshilfe
Für mehr Erfolg bei der Jobsuche

Bewerbungshilfe

ABSOLVENTA leistet Bewerbungs­hilfe: Tipps für Aufbau, Inhalte und Ge­stal­tung der Bewerbung – vom Anschreiben über den Le­bens­lauf bis zu den Zeugnissen. So verbesserst du deine Chancen bei der Jobsuche deutlich!

Zum Artikel
Typische Fragen im Assessment Center
Fragen über Fragen im AC

Typische Fragen im Assessment Center

Einige Fragen im Assessment Center (AC) sind Klassiker, die auch in jedem Vorstellungsgespräch gestellt werden können. Im AC muss man aber auch darauf gefasst sein, mit gänzlich unerwarteten Fragen konfrontiert zu werden. Damit wollen die Personaler die Bewerber aus der Reserve locken und sehen, wie spontan, kreativ...

Zum Artikel
Der Mindestlohn: Pro und contra Argumente
Mehr Pro als Contra

Der Mindestlohn: Pro und contra Argumente

Die Bundesregierung hat es beschlossen: Nun gilt auch in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn. Mit dem neuen Gesetz bekommt somit jeder Arbeitnehmer in Deutschland 2017 eine Vergütung von mindestens 8,84 Euro pro Stunde. Etwa alle zwei Jahre überprüft ein unabhängiges Gremium die Höhe des Mindestlohns und setzt ...

Zum Artikel