„Ich will mehr!“ – Der erste bundesweite Tag der Praktikanten

„Ich will mehr!“ – Der erste bundesweite Tag der Praktikanten

Am 26. Oktober 2012 findet der erste bundesweite Tag der Praktikanten im Axel-Springer-Hochhaus in Berlin statt. Unter dem Motto „Ich will mehr!“ tritt die Initiative für die Bedürfnisse von Praktikanten in Deutschland ein und fordert Unternehmen dazu auf, sich stärker für die Wünsche von Berufseinsteigern zu engagieren. Im Rahmen der Veranstaltung werden einzelne Unternehmen für ihre fairen und karrierefördernden Nachwuchsprogramme ausgezeichnet und der „Praktikant des Jahres 2012“ gekürt.

Praktika sollen es jungen Menschen ermöglichen, in einem guten Arbeitsumfeld erste Berufserfahrung zu sammeln und sich vielseitige fachliche Kompetenzen anzueignen. Daher stärkt der erste bundesweite Tag der Praktikanten die Position von Berufseinsteigern und ruft Unternehmen dazu auf, faire und karrierefördernde Praktika anzubieten. Die Veranstaltung geht zurück auf die Initiative von ABSOLVENTA Jobnet und der CLEVIS Group und wird von dem Magazin Personalwirtschaft sowie der Axel Springer AG unterstützt.

Einmalige Austauschplattform zwischen Berufseinsteigern und Arbeitgebern

Die Umfrage des Praktikantenspiegels zeigt: Praktikanten wünschen sich von Unternehmen mehr Anerkennung und größere Unterstützung bei ihrer Karriereförderung. Aus diesem Grund appelliert die Initiative an die Arbeitgeber, sich stärker auf den ursprünglichen Sinn von Praktika zu besinnen und eine nachhaltige Förderung für den Nachwuchs zu etablieren.

Dieser Tag soll eine wichtige Brücke schlagen, zwischen den Unternehmen und den Fachkräften von morgen“, erklärt Matthias Ernst, Geschäftsführer von ABSOLVENTA Jobnet. Im Gespräch mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft setzen sich die Mitglieder der Initiative mit der gegenwärtigen Praktikumsqualität in Deutschland auseinander und diskutieren gemeinsam mit den Nachwuchskräften die Perspektiven und Entwicklungstrends von Praktika der Zukunft.

 

Auszeichnung für das Top-Praktikum

Praktika sind für junge Nachwuchstalente ein wichtiger Bestandteil ihrer beruflichen Orientierung. Die Unternehmen stehen in der Verantwortung, junge Fachkräfte bei der Berufsfindung zu unterstützen und gezielt zu fördern. Daher wird im Rahmen der Veranstaltung das Engagement von Arbeitgebern gewürdigt, die bereits karrierefördernde Praktika anbieten. Insgesamt fünfzehn Unternehmen zeichnet die Initiative für ihre Aufgabenvielfalt, ihren Teamgeist und die Unternehmenskultur aus.

 

Deutschland sucht den Praktikant des Jahres 2012

Höhepunkt der Veranstaltung ist die Wahl des Praktikanten des Jahres 2012. Mit dieser Auszeichnung ehrt die Jury junge Nachwuchstalente, die in ihrem Praktikum nicht nur viel gelernt, sondern auch überdurchschnittliches Engagement bewiesen haben. In der Jury entscheiden Prof. Dr. Ingo Weller vom Lehrstuhl für Personalwirtschaft der LMU München sowie Vertreter des Magazins Personalwirtschaft und des ABSOLVENTA Jobnets über die diesjährigen Preisträger.

 

>> Hier geht es zur offiziellen Website zum Tag der Praktikanten 2012.

Die Jobbörse ABSOLVENTA wünscht allen Teilnehmern ein tolles Event, das die Arbeit der Praktikanten würdigt und das Bewusstsein der Unternehmen für eine faire Nachwuchsförderung schärft.

Über den Autor

Claudia Wegner
Claudia Wegner

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei Phoenix Contact: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei Phoenix Contact: Einblicke vom Arbeitgeber

Julia Goltz ist Referentin für Hochschulmarketing im Bereich Corporate Human Resources bei der Phoenix Contact GmbH & Co. KG. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten, Anforderungen an Bewerber und den Ablauf des Auswahlprozesses bei dem Elektrotechnik-Unternehmen.

Zum Artikel
Soft Skills: „Stromberg ist in puncto soziale Kompetenz ein Anti-Typ”
Dagmar Friebel im Interview

Soft Skills: „Stromberg ist in puncto soziale Kompetenz ein Anti-Typ”

Warum Soft Skills in der Arbeitswelt immer wichtiger werden, wie Unternehmen die Soft Skills der Bewerber überprüfen, was die Zuschauer von „Stromberg“ lernen können und was das Erfolgsgeheimnis erfolgreicher Fussball-Trainer ist, erklärt Soft-Skills-Trainerin Dagmar Friebel im Interview mit der Jobbörse ABSOLVENTA.

Zum Artikel
Berufseinstieg als Trainee bei eviom: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg als Trainee bei eviom: Erfahrungen

Claudia Werle (24) hat an der FH Oberösterreich Kommunikation, Wissen, Medien (B.A.) und an der Universität Klagenfurt Medien, Kommunikation und Kultur (M.A.) studiert. Nun absolviert sie bei der eviom GmbH ein Trainee-Programm im Bereich Online Marketing. Im Interview mit der Jobbörse ABSOLVENTA spricht sie über de...

Zum Artikel