Erfahrungen mit ABSOLVENTA (10): "Dank ABSOLVENTA zweite Chance bei Unister"

Erfahrungen mit ABSOLVENTA (10): "Dank ABSOLVENTA zweite Chance bei Unister"

Über ABSOLVENTA haben Robert Grüneberger (25, links) und Gernot Geier (29) eine Festanstellung bei der Unister GmbH bekommen. Was sie dabei erlebt haben und welche Erfahrungen sie mit ABSOLVENTA gemacht haben schildern sie im Doppel-Interview.

Wie seid Ihr auf die Jobbörse ABSOLVENTA gestoßen?

Gernot: Als ich von einigen ehemaligen Kommilitonen gehört habe, dass sie über ABSOLVENTA einen neuen Job gefunden haben, habe ich mir auch ein Profil angelegt, zumal viele Unternehmen, die mit ABSOLVENTA rekrutieren, schon vorher mein Interesse geweckt haben.

Robert: Ich habe während meines Studiums schon relativ früh angefangen, mich nach einem passenden Arbeitgeber umzusehen. Um meine Chancen für den Berufseinstieg zu steigern, habe ich auch nach Möglichkeiten gesucht, mich von Unternehmen finden zu lassen. ABSOLVENTA ist mir dabei besonders aufgefallen. Letztendlich haben mich dann Kommilitonen überzeugt, die zu diesem Zeitpunkt ebenfalls bei ABSOLVENTA waren, auch ein Profil anzulegen.

Mit Erfolg. Nun habt Ihr über ABSOLVENTA einen Job bei der Unister GmbH bekommen. Was macht Ihr da genau?

Gernot: Ich bin Inhouse-SEO-Manager und betreue mehrere Portale wie zum Beispiel private-krankenversicherung.de, kredit.de, und geld.de. Dabei bin ich verantwortlich für die Optimierung der Portale hinsichtlich der Suchmaschinenfreundlichkeit. Es geht darum, die Portale im weltweiten Netz bekannt zu machen und darum, in den Rankings der großen Suchmaschinen an vorderster Stelle zu stehen.

Robert: Ich bin ebenfalls Inhouse SEO-Manager und optimiere und betreue – nicht zuletzt wegen meines Interesses an der Tourismusbranche - unter anderem die UNISTER Reiseportale hotelreservierung.de und fluege.de hinsichtlich ihrer Suchmaschinenfreundlichkeit und Usability.

Was habt Ihr studiert?

Gernot: Ich habe Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Dienstleistungsmanagement und Handel / Distribution an der Universität Leipzig studiert. Neben dem Studium und nach meinem Abschluss habe ich praktischen Erfahrungen im Bereich Online-Marketing gesammelt. Unter anderem habe ich für einen Online-Shop den Webauftritt suchmaschinenoptimiert und Adwords-Kampagnen durchgeführt.

Robert: Ich habe Internationales Tourismus und Event Management am Euro Business College Dresden studiert, sowie Business Management an der University of Sunderland (UoS). Ich habe bereits während meines Studiums SEO Erfahrungen gesammelt, und war für einen spanischen Online-Reiseveranstalter im Online-Marketing tätig.

Kanntet Ihr UNISTER schon vorher?

Robert: Ja, UNISTER wurde in meiner Heimatstadt Leipzig gegründet, sodass manchmal etwas darüber in der Presse zu lesen war. Zum anderen bin ich durch das Portal ab-in-den-urlaub.de auf UNISTER aufmerksam geworden, als ich mich im Netz nach Reiseangeboten für einen Urlaub umgesehen habe. Daher hat es mich enorm gefreut, dass sich UNISTER über ABSOLVENTA bei mir gemeldet hat.

Gernot: Ja, ich kannte UNISTER auch schon. Ich wurde sogar schon einmal zu einem Vorstellungsgespräch geladen. Leider hatte es beim ersten Mal nicht gereicht. Doch nun habe ich dank ABSOLVENTA bei UNISTER eine zweite Chance bekommen und doch noch die Position bekommen, die ich angestrebt habe.

Wie ging es nach der Kontaktanfrage von Unister über ABSOLVENTA weiter?

Gernot: Das war bei uns beiden ganz ähnlich. Wir haben eine Email bekommen, ob wir uns vorstellen könnten, als SEO-Manager bei UNISTER zu arbeiten. Wir waren beide interessiert und dann ging alles recht schnell. Nur einen Tag nach unserer Kontaktbestätigung bekamen wir einen Anruf aus der Personalabteilung und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Wie lief das Vorstellungsgespräch ab?

Gernot: Dadurch, dass ich vor einiger Zeit schon einmal bei UNISTER zum Vorstellungsgespräch war, entfiel die Vorstellung des Unternehmens. Daher dauerte das Ganze nur ca. 40 min. Es war eine sehr entspannte Atmosphäre. Bei dem Gespräch waren der verantwortliche SEO-Manager und eine Personalreferentin dabei. Ich habe zuerst etwas über meinen Lebenslauf erzählt und dann speziell zu meinen Erfahrungen im Bereich SEO. Mit dem verantwortlichen SEO-Manager entwickelte sich dann auch ein lockeres Gespräch, bei dem ich gleich merkte, dass das Arbeiten bei UNISTER sehr interessant ist. Auch hat man gleich gemerkt, dass das Team von UNISTER ein junges und sehr professionelles Team ist.

Robert: Auch bei mir lief das Vorstellungsgespräch mit der Personalreferentin und dem verantwortlichen SEO Manager in einer entspannten Atmosphäre ab. Bei dem Gespräch wurde mir das Unternehmen und sein Portfolio vorgestellt. Ich bekam gleich den Eindruck, dass das Unternehmen jung, innovativ und sehr professionell aufgestellt ist. Danach haben wir über mein Studium und meine Erfahrungen im Tourismus- und SEO-Sektor, sowie über meine Auslanderfahrungen geredet.

Wie lange hat es von der Kontaktanfrage von UNISTER bis zur Vertragsunterschrift gedauert?

Gernot: Es ging zu meiner positiven Überraschung recht schnell. Am Ende hat es von der Kontaktaufnahme bis zur Vertragsunterzeichnung gerade einmal ca. drei Wochen gedauert. Dank des guten Zusammenspiels zwischen UNISTER und ABSOLVENTA ist es für mich somit optimal gelaufen.

Robert: Bei mir ging es ähnlich schnell. Von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Zusage hat es nur zwei Wochen, und bis zur Vertragsunterzeichnung insgesamt nur vier Wochen gedauert.

Euer Fazit zu Euren Erfahrungen mit ABSOLVENTA?

Gernot: Aufgrund meiner Erfahrungen kann ich jedem Studienabgänger ABSOLVENTA einfach nur empfehlen. Ich persönlich hatte natürlich Glück, dass UNISTER mich über ABSOLVENTA wiedergefunden hat. Ich denke, wenn man sein Profil richtig ausfüllt und mit Informationen zur eigenen Person füttert, erhöht das die Chancen, dass Unternehmen auf einen aufmerksam werden. Schön ist auch, dass man von ABSOLVENTA telefonisch kontaktiert wird, wenn es Anfragen von Unternehmen gibt. Also alles in allem eine sehr gute Betreuung, die ich in jedem Fall weiter empfehlen kann.

Robert: Wenn man eine genaue Vorstellung hat, in welche Richtung man beruflich gehen möchte, und sich um die kontinuierliche Pflege seines Profils kümmert, ist ABSOLVENTA ideal, um sich von potenziellen Arbeitgebern finden zu lassen. Eine Kontaktanfrage heißt zwar noch lange nicht, dass man automatisch auch einen Arbeitsvertrag bekommt, aber die erste Hürde ist damit genommen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lies hier, welche Erfahrungen mit der Jobbörse ABSOLVENTA andere gemacht haben:
Erfahrungen mit ABSOLVENTA - Technologie und Management Absolvent
Erfahrungen mit ABSOLVENTA - BWL (B.A.) Absolvent
Erfahrungen mit ABSOLVENTA - Physik und Informatik Absolvent

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Mimik als nonverbales Kommunikationsmittel
Was Augen und Gesicht verraten...

Mimik als nonverbales Kommunikationsmittel

Die Mimik ist ein wesentlicher Teil der Körpersprache. Durch deinen Gesichtsausdruck vermittelst du nonverbale Inhalte, die das Gesagte unterstützen oder auch im Kontrast zu deinen Worten stehen können. Mit einer authentischen Mimik werden deine Redebeiträge interessanter und überzeugender. Damit kannst du auch dein...

Zum Artikel
Praktikum bei PwC: Erfahrungen
Insider-Interview

Praktikum bei PwC: Erfahrungen

Constanze (26) studiert Communication Management an der Universität Leipzig und hat nebenbei ein Praktikum bei PwC im Bereich Personalmarketing absolviert. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht sie über ihre Erfahrungen im Auswahlprozess, ihre Aufgaben und Tätigkeiten als Praktikantin sowie ihr Praktikumsgehalt bei de...

Zum Artikel
Was ist eigentlich Arbeit? Eine Definition
Nicht ganz eindeutig

Was ist eigentlich Arbeit? Eine Definition

Der Begriff Arbeit ist leider weniger eindeutig, als das auf den ersten Blick zu erahnen ist. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt existiert nur eine feste Definition und die stammt aus der Mechanik: „Arbeit ist das Produkt aus entlang eines Weges wirkender Kraft mal der zurückgelegten Wegstrecke“. Wird über einen Zeitraum A...

Zum Artikel