Einmalige Chance: Bewirb Dich für ein sechsmonatiges Praktikum im ING Renault Formel 1-Team

Einmalige Chance: Bewirb Dich für ein sechsmonatiges Praktikum im ING Renault Formel 1-Team

Einmalige Chance für Ingenieure, die vom Direkteinstieg in die Formel 1 träumen: Die Technologie-Consultingfirma ALTRAN veranstaltet einen weltweiten Wettbewerb zum Thema Energieeffizienz. Bewirb Dich bei der ALTRAN Engineering Academy (AEA) mit innovativen Ideen und gewinne ein halbjähriges Praktikum im Formel 1-Team von Renault. In den sechs Monaten des spannenden Praktikums im Bereich Forschung und Entwicklung bekommst Du ein monatliches Gehalt, freie Unterkunft in Oxford sowie einen eigenen Dienstwagen inklusive Tankkarte.

Die Anmeldung für den AEA-Wettbewerb

Die Anmeldung ist nur online möglich. Melde Dich also auf www.altran-academy.com für den AEA-Wettbewerb an und stelle Dein Projekt vor. Du kannst Projektvorschläge in den folgenden Gebieten einreichen: Aerodynamik, Antriebstechnik, Elektronik, Fahrzeugdynamik, Materialwissenschaften, Performance Engineering, Regelungstechnik, Sensorik und Testsysteme.

Das Wichtigste bei der Anmeldung ist Dein Lebenslauf und die Vorstellung Deines Projektes, das Du zunächst in maximal 500 Wörtern darlegen musst.

Wettbewerb richtet sich an Ingenieure, Naturwissenschaftler und Techniker

Um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können, musst Du Deinen Bachelor- oder Masterabschluss in Naturwissenschaft, Ingenieurwesen oder einem technischen Studiengang frühestens im Sommer 2007 abgeschlossen haben oder Dich momentan im letzten Jahr Deines Studiums befinden. Der Wettbewerb richtet sich nicht an Gruppen sondern ausschließlich an Einzelpersonen. Solltest Du aber das Finale erreichen, bekommst Du für die finale Präsentation fachkundige und intensive Unterstützung vom ALTRAN-Deutschland-Team.

Anmeldefrist endet am 22. Mai 2009

Deadline für den AEA-Wettbewerb ist der 22. Mai 2009 um 17 Uhr. Am 08. Juni werden die Finalisten bekannt gegeben. Diese stellen dann am 06. Juli ihr Projekt in Enstone (ENG ) einer Jury vor. Der glückliche Gewinner des Praktikums wird noch am gleichen Tag bekannt gegeben. Das Praktikum im ING Renault Formel 1-Team beginnt dann schließlich im September diesen Jahres. Für sämtliche Reisekosten kommt natürlich ALTRAN auf. Daran soll Deine Bewerbung also nicht scheitern.

Weitere und detaillierte Informationen bekommst Du auf www.altran-academy.com.

ALTRAN kooperiert mit der Jobbörse ABSOLVENTA, weil ALTRAN auf die Ingenieurs-Ausbildung in Deutschland große Stücke hält. Also keine falsche Bescheidenheit: Auf die Plätze, fertig, los!

Innovative Ideen wünscht
Dein Team der Jobbörse ABSOLVENTA

.
.

Abb. 1: Direkteinstieg in die Formel 1 dank der ALTRAN Engineering Academy
(AEA): Der Offenburger Maschinenbauer Boris Kubrak (28) begann sein Praktikum im
September 2008.


Abb. 2: Intensives Teamwork in der "Königsklasse" des Motorsports: ALTRAN ist seit 2002 offizieller technologischer Partner des Formel 1-Teams von Renault - die Bewerbungsfrist für talentierte Nachwuchs-Ingenieure läuft noch bis zum 22. Mai.

twitter diesen Artikel

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Arbeiten im Ausland: Kanada
Das andere Amerika

Arbeiten im Ausland: Kanada

Endlose Wälder, einsame Seen, die Niagarafälle und Metropolen wie Vancouver oder Toronto locken jedes Jahr tausende Einwanderer nach Kanada. Doch viele träumen nicht bloß von einem Urlaub, sondern wollen in Kanada arbeiten. Die Jobbörse ABSOLVENTA verrät dir, was du bei der Einreise beachten solltest, wie eine optim...

Zum Artikel
Das Zwischenzeugnis
Halbzeitbilanz

Das Zwischenzeugnis

Ein Zwischenzeugnis kann aus verschiedenen Gründen wichtig sein. Der Arbeitgeber ist dazu ver­pflichtet, ein vorläufi­ges Zeugnis auszu­stellen, wenn der Arbeit­nehmer dafür einen triftigen Grund vor­bringen kann. ABSOLVENTA erklärt, welche Gründe ein Zwischen­zeugnis erfordern und welche Rechte ein Arbeit­nehmer in...

Zum Artikel
Soziale Kompetenz als Karrierefaktor
Social Skills im Berufsleben

Soziale Kompetenz als Karrierefaktor

In vielen Branchen sind die sozialen Kompetenzen fast genauso wichtig wie die fachlichen. Bei Führungspositionen, in denen man Personalverantwortung übernimmt und das eigene Fachwissen weitergibt, sind soziale Kompetenzen sogar ein maßgebliches Einstellungskriterium. Insbesondere Teamfähigkeit und Kommunikationkompe...

Zum Artikel