Einmalige Chance: Bewirb Dich für ein sechsmonatiges Praktikum im ING Renault Formel 1-Team

Einmalige Chance: Bewirb Dich für ein sechsmonatiges Praktikum im ING Renault Formel 1-Team

Einmalige Chance für Ingenieure, die vom Direkteinstieg in die Formel 1 träumen: Die Technologie-Consultingfirma ALTRAN veranstaltet einen weltweiten Wettbewerb zum Thema Energieeffizienz. Bewirb Dich bei der ALTRAN Engineering Academy (AEA) mit innovativen Ideen und gewinne ein halbjähriges Praktikum im Formel 1-Team von Renault. In den sechs Monaten des spannenden Praktikums im Bereich Forschung und Entwicklung bekommst Du ein monatliches Gehalt, freie Unterkunft in Oxford sowie einen eigenen Dienstwagen inklusive Tankkarte.

Die Anmeldung für den AEA-Wettbewerb

Die Anmeldung ist nur online möglich. Melde Dich also auf www.altran-academy.com für den AEA-Wettbewerb an und stelle Dein Projekt vor. Du kannst Projektvorschläge in den folgenden Gebieten einreichen: Aerodynamik, Antriebstechnik, Elektronik, Fahrzeugdynamik, Materialwissenschaften, Performance Engineering, Regelungstechnik, Sensorik und Testsysteme.

Das Wichtigste bei der Anmeldung ist Dein Lebenslauf und die Vorstellung Deines Projektes, das Du zunächst in maximal 500 Wörtern darlegen musst.

Wettbewerb richtet sich an Ingenieure, Naturwissenschaftler und Techniker

Um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können, musst Du Deinen Bachelor- oder Masterabschluss in Naturwissenschaft, Ingenieurwesen oder einem technischen Studiengang frühestens im Sommer 2007 abgeschlossen haben oder Dich momentan im letzten Jahr Deines Studiums befinden. Der Wettbewerb richtet sich nicht an Gruppen sondern ausschließlich an Einzelpersonen. Solltest Du aber das Finale erreichen, bekommst Du für die finale Präsentation fachkundige und intensive Unterstützung vom ALTRAN-Deutschland-Team.

Anmeldefrist endet am 22. Mai 2009

Deadline für den AEA-Wettbewerb ist der 22. Mai 2009 um 17 Uhr. Am 08. Juni werden die Finalisten bekannt gegeben. Diese stellen dann am 06. Juli ihr Projekt in Enstone (ENG ) einer Jury vor. Der glückliche Gewinner des Praktikums wird noch am gleichen Tag bekannt gegeben. Das Praktikum im ING Renault Formel 1-Team beginnt dann schließlich im September diesen Jahres. Für sämtliche Reisekosten kommt natürlich ALTRAN auf. Daran soll Deine Bewerbung also nicht scheitern.

Weitere und detaillierte Informationen bekommst Du auf www.altran-academy.com.

ALTRAN kooperiert mit der Jobbörse ABSOLVENTA, weil ALTRAN auf die Ingenieurs-Ausbildung in Deutschland große Stücke hält. Also keine falsche Bescheidenheit: Auf die Plätze, fertig, los!

Innovative Ideen wünscht
Dein Team der Jobbörse ABSOLVENTA

.
.

Abb. 1: Direkteinstieg in die Formel 1 dank der ALTRAN Engineering Academy
(AEA): Der Offenburger Maschinenbauer Boris Kubrak (28) begann sein Praktikum im
September 2008.


Abb. 2: Intensives Teamwork in der "Königsklasse" des Motorsports: ALTRAN ist seit 2002 offizieller technologischer Partner des Formel 1-Teams von Renault - die Bewerbungsfrist für talentierte Nachwuchs-Ingenieure läuft noch bis zum 22. Mai.

twitter diesen Artikel

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Berufseinstieg bei DETECON: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei DETECON: Erfahrungen

Jacques Esser (28) studierte Betriebswirtschaftslehre in Köln und Düsseldorf mit den Schwerpunkten Accounting und Controlling. Nach seinem Masterabschluss ist er als Business Analyst für den Bereich Deutsche Telekom AG bei der Unternehmensberatung DETECON eingestiegen. ABSOLVENTA hat mit Jacques über seinen Berufsei...

Zum Artikel
Lebenslauf-Muster: Die passende Vorlage finden
Bewerbungsratgeber

Lebenslauf-Muster: Die passende Vorlage finden

Bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen ist es heutzutage selbstverständlich im Internet nach Vorlagen und Mustern zu suchen. Die Online-Recherche befördert schnell und einfach eine breite Auswahl an tabellarischen Lebenslauf-Mustern auf den Desktop. ABSOLVENTA gibt praktische Tipps für die Suche nach einer über...

Zum Artikel
Fragetechniken
Wer fragt, der führt

Fragetechniken

Mit Hilfe von Fragetechniken lässt sich ein Gespräch in die gewünschte Richtung lenken und beim Gesprächspartner mitunter ein bestimmtes Verhalten auslösen. Um sie als ein Mittel der Rhetorik zu nutzen, müssen die Lenkungstechniken aber richtig eingesetzt werden. Informiere dich hier bei ABSOLVENTA über die verschie...

Zum Artikel