ABSOLVENTA-Stipendium 2011/12: Abstimmung beendet

ABSOLVENTA-Stipendium 2011/12: Abstimmung beendet

In der Nacht zum 12. Mai schloss um Punkt 0:00 Uhr die Online-Abstimmung zum demokratischen Stipendium 2011/12 des gemeinnützigen Absolventa e.V. Die erste Auswertung hat ergeben, dass für die über 500 Kandidaten in den vergangenen Wochen mehr als 50.000 Stimmen abgegeben wurden.

47.000 Euro Fördergelder für Studierende

Die Bekanntgabe der Stipendiaten findet am Freitag, den 18. Mai 2012 statt. Insgesamt werden Fördergelder in Höhe von ca. 47.000 Euro an die Studierenden ausgeschüttet. Die Gewinner werden im unserem Karriere-Blog, auf der Stipendiums-Webseite sowie auf der Facebook-Seite des demokratischen Stipendiums verkündet.

Der Absolventa e.V. dankt schon jetzt allen Wählern und Teilnehmern!

Über den Autor

Lukas große Klönne
Lukas große Klönne

Ehem. Redaktionsleiter der Jobbörse ABSOLVENTA und Autor des Buches "Trainee-Knigge" – der Ratgeber für Berufseinsteiger.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Freie Mitarbeit
Arbeiten als Freelancer

Freie Mitarbeit

Als freier Mitarbeiter (bzw. Freischaffender oder "Freelancer") wird ein Selbständiger bezeichnet, der aufgrund eines Dienst- oder Werkvertrags für einen Betrieb Aufträge ausführt, ohne dabei in das Unternehmen eingegliedert zu sein. Der freie Mitarbeiter ist also kein klassischer Arbeitnehmer. Er übt keine sozialve...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei Struktur Management Partner: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei Struktur Management Partner: Erfahrungen

Tim Schneider (26) ist Consultant bei Struktur Management Partner. An der Universität Siegen hat er seinen Master im Studiengang Management und Märkte absolviert. Im Interview mit ABSOLVENTA spricht er über das Auswahlverfahren und seine ersten Wochen bei der auf Turnaround- und Wachstumsmanagement spezialisierten U...

Zum Artikel
Das Skype-Interview
Von Angesicht zu Angesicht

Das Skype-Interview

Der technische Fortschritt macht es möglich. Anstelle eines Telefoninterviews setzen Unternehmen verstärkt auf Videotelefonie. Am häufigsten kommt dabei das Skype-Interview zum Einsatz. Für Bewerber kann der Sichtkontakt von Vorteil, aber auch von Nachteil sein. Das hängt davon ab, wie man sich darauf vorbereitet un...

Zum Artikel