ABSOLVENTA-Stipendium 2011/12: Abstimmung beendet

ABSOLVENTA-Stipendium 2011/12: Abstimmung beendet

In der Nacht zum 12. Mai schloss um Punkt 0:00 Uhr die Online-Abstimmung zum demokratischen Stipendium 2011/12 des gemeinnützigen Absolventa e.V. Die erste Auswertung hat ergeben, dass für die über 500 Kandidaten in den vergangenen Wochen mehr als 50.000 Stimmen abgegeben wurden.

47.000 Euro Fördergelder für Studierende

Die Bekanntgabe der Stipendiaten findet am Freitag, den 18. Mai 2012 statt. Insgesamt werden Fördergelder in Höhe von ca. 47.000 Euro an die Studierenden ausgeschüttet. Die Gewinner werden im unserem Karriere-Blog, auf der Stipendiums-Webseite sowie auf der Facebook-Seite des demokratischen Stipendiums verkündet.

Der Absolventa e.V. dankt schon jetzt allen Wählern und Teilnehmern!

Über den Autor

Lukas große Klönne
Lukas große Klönne

Ehem. Redaktionsleiter der Jobbörse ABSOLVENTA und Autor des Buches "Trainee-Knigge" – der Ratgeber für Berufseinsteiger.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Smalltalk – so funktioniert's
Das lockere Gespräch beherrschen

Smalltalk – so funktioniert's

Smalltalk ist nicht nur ein Pausenfüller, sondern ein wichtiges kommunikatives Mittel, um in einer unbekannten Umgebung neue Kontakte zu knüpfen. Wer den Smalltalk richtig beherrscht, schließt schnell neue Bekanntschaften und gibt eine gute Figur ab – egal ob in der Freizeit, beim Geschäftsessen oder im Vorstellungs...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei Jungheinrich: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei Jungheinrich: Erfahrungen

Daniel Erbeck (26) hat Business Administration an der Hochschule für Ökonomie und Management in Essen studiert, bevor er als Vertriebsreferent im Bereich Neugeschäft „Serie“ bei Jungheinrich eingestiegen ist. Der Jobbörse ABSOLVENTA berichtet er von seinen Erfahrungen im Auswahlprozess, der Zusammenarbeit mit de...

Zum Artikel
Berufseinstieg bei der Bundesanstalt für Wasserbau: Persönliche Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei der Bundesanstalt für Wasserbau: Persönliche Erfahrungen

Gerrit Fiedler hat Maritime Technologien an der Hochschule Bremerhaven sowie Umweltingenieurwesen an der Universität Kassel studiert. Nach seinem Abschluss ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Wasserbau im Binnenbereich bei der Bundesanstalt für Wasserbau eingestiegen. Im Interview mit ABSOLVEN...

Zum Artikel