Praktikum bei Charlie Sheen?

Praktikum bei Charlie Sheen?

Charlie Sheen, der Star der amerikanischen Erfolgsserie „Two and a half men“, hat über seinen offiziellen Twitter-Account eine Stellenausschreibung für ein Praktikum ausgeschrieben. Der Praktikant soll die Social Media Aspekte von Sheen koordinieren und die Online-Präsenz erhöhen. So verlockend dieses Angebot sein mag, es bleiben doch einige Fragen offen.

Wie sieht die Lernkurve aus?

Bei einem Praktikum soll der Praktikant Handlungsabläufe lernen und praktisches Wissen erwerben. Wie sieht dies wohl bei Charlie Sheen aus? Was sind die Praktikumsinhalte? Und wer ist der Ansprechpartner im Praktikum, wenn es um technische oder allgemeine Fragen geht? Wer auch immer die Stelle am Ende bekommen mag, über eines sollte sich jeder klar sein: Sheen wird von seinem Praktikanten nichts weniger als Top-Leistung erwarten, oder wie er es vermutlich formulieren würde, er erwartet „tiger-blood“.

Ist ein Praktikum bei Charlie Sheen eine gute Referenz?

Kaum jemandem dürften Charlie Sheens vergangene Eskapaden verborgen geblieben sein. Daher muss der Nutzen von einem Praktikum genau bedacht werden. Ist eine solche Stelle wirklich eine Referenz, die einem in der Karriere weiterhilft? Zumal Sheen aus PR-Sicht ein Desaster ist, nicht umsonst hat sein letzter PR-Manager nach den jüngsten Ereignissen gekündigt.

Echt oder ein Fake?

Bewerben kann man sich über internships.com. Sheen soll für seinen Tweet einen hohen fünfstelligen Betrag kassiert haben. Daher könnte hinter dem Praktikum bei Charlie Sheen auch nichts weiter als ein zugegebenermaßen erfolgreicher PR-Gag seitens internships.com stecken. Wie dem auch sei, das Angebot, ob nun echt oder nur ein Fake, lässt einen über den Sinn bzw. Unsinn eines Praktikums nachdenken.

Ernstgemeinte Tipps zu Karriere und Beruf findet ihr im Karriereguide.

Lies auch: Generation Praktikum - Mythos oder Wahrheit?

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Bewerbungsflyer
Sinn oder Unsinn?

Bewerbungsflyer

Ein guter Bewerbungsflyer kann eine sinnvolle Alternative zu einer klassischen Bewerbung sein, zum Beispiel bei einer Jobmesse oder ähnlichen Karriereveranstaltungen. Dazu muss man aber einige Dinge beachten, sonst geht die Aktion nach hinten los. ABSOLVENTA gibt Tipps.

Zum Artikel
Gesprächsführung im Bewerbungsgespräch
In die richtige Richtung steuern

Gesprächsführung im Bewerbungsgespräch

Jedes Gespräch ist anders und findet in anderen Situationen statt. Daher gibt es für die Gesprächsführung kein Standardrezept. Wer jedoch die Grundlagen der Gesprächsführung in Kombination mit Rhetorik-Techniken beherrscht, kann Gespräche leichter in die gewünschte Richtung lenken. Die Jobbörse ABSOLVENTA erklärt, w...

Zum Artikel
Körpersprache Mann: Drohgebärden und Aggression?
Nur die Harten kommen in den Garten

Körpersprache Mann: Drohgebärden und Aggression?

Die Körpersprache des Mannes ist tendenziell eher aggressiv und dominant, insbesondere in Stresssituationen. Welche Gesten aggressiv und welche unterwürfig wirken, wie man(n) sich in Situationen wie einem Bewerbungsgespräch oder in einer Führungsposition verhalten sollte, erfährst du hier bei ABSOLVENTA.

Zum Artikel