Auch die BMW Group nutzt nun Facebook und Twitter für die Bewerberansprache

Auch die BMW Group nutzt nun Facebook und Twitter für die Bewerberansprache

Im Zeitalter der Social-Media-Dienste nutzen immer mehr Unternehmen soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter, um potenzielle Bewerber anzusprechen und für sich zu gewinnen. Die BMW Group begrüßt interessierte Schüler, Studenten, Absolventen sowie Young Professionals auf ihrer offiziellen BMW-Facebook-Karriereseite. Diese richtet sich an Bewerber aller Fachrichtungen, die Lust haben, etwas über die Corporate Identity, aktuelle Stellenanzeigen und Karrieremöglichkeiten im Unternehmen zu erfahren.

Was die BMW-Facebook-Fans erwartet

Über den Karriere-Button erfahren die Nutzer, wie sie an Bord des BMW-Group-Teams kommen und „Teil des Erfolgs“ werden können. Sie erhalten Informationen über die einzelnen Ausbildungsberufe, Bachelor- und Trainee-Programme sowie den Berufseinstieg und vieles mehr.

Dialog zwischen Recruiting-Experten und potenziellen Bewerbern

Wer Fragen zu Themen wie Praktikum, Ausbildung, Studien- und Trainee-Programmen oder Einstiegsmöglichkeiten bei der BMW Group hat, kann hier direkt mit verantwortlichen Personalern in Kontakt treten. Laut BMW-Angaben stehen diese den Nutzern mit Rat und Tat beiseite.

Die Pinnwand bietet aber nicht nur die Möglichkeit für einen Dialog zwischen Personalern und Usern, sondern auch zwischen allen anderen BMW-Angestellten und den Nutzern. Auf diese Weise kann ein Erfahrungsaustausch zwischen den Mitarbeitern und denjenigen, die es werden wollen, stattfinden. Es wird abzuwarten sein, wie diese Kommunikation künftig ausfällt. Wie reagiert beispielsweise die BMW Group auf kritische Einträge?

Weitere Features für BMW-Facebook-Fans

Die auf der BMW-Karriereseite geposteten Videos bieten Einblicke in die Arbeitswelt beim deutschen Automobilhersteller. Diese enthalten unter anderem Interviews mit Ausbildern wie auch Auszubildenden, die ihren Arbeitsalltag beschreiben. In Bild und Ton erfahren die BMW-Facebook-Fans so mehr über ihren Traumberuf.

Außerdem nutzt die BMW Group das Netzwerk, um über künftige Veranstaltungen zu berichten, bei dem sich das Unternehmen beteiligt.

Vakante Stellen im BMW-JobChannel bei Facebook und Twitter

Aktuelle Stellenanzeigen für junge Akademiker findest Du im sogenannten Facebook-JobChannel, wo Anzeigen aus allen Unternehmensbereichen der BMW Group aufgelistet sind. Von hier aus gelangst Du außerdem mühelos zum BMW JobChannel bei Twitter, der auch erst kürzlich gestartet ist. Beide Netzwerke sind nämlich miteinander verbunden und Followers können mit nur einem Klick in die jeweils andere Netzgemeinschaft gelangen.

Nachrichten in Echtzeit via Twitter

Die BMW Group nutzt das Mikroblogging, um junge Akademiker mit Kurznachrichten in Echtzeit zu versorgen. Nach Aussagen des Unternehmens liegt der inhaltliche Schwerpunkt der Tweets auf Forschung, Entwicklung und Design.

Bei Twitter haben Jobsuchende außerdem die Möglichkeit, sich ihren individuellen JobChannel zu abonnieren und so aktuelle Stellenanzeigen bequem per E-Mail oder SMS zugeschickt zu bekommen.

Die BMW Group zeigt mit seinem neuen Recruiting-Programm via Facebook und Twitter, dass sie im Zeitalter der Social-Media-Dienste angekommen ist. Mann darf nun gespannt sein, wie sich dieses Konzept künftig entwickelt und welche Resonanz es findet.

PS: Auch ABSOLVENTA ist bei Twitter vertreten. Bitte folge uns.

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Die Konstruktionsübung
Was bauen.

Die Konstruktionsübung

Den Schiefen Turm von Pisa bauen? Gerade in Assessment Centern für technische Berufe wird gerne auf die Konstruktionsübung zurückgegriffen. Nur aus Papier ein Objekt zu bauen und das auch noch mit den Mitbewerbern zusammen, kann eine große Herausforderung sein. Mit den folgenden Tipps von ABSOLVENTA kann man der Übu...

Zum Artikel
Karriere bei Assure Consulting: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei Assure Consulting: Einblicke vom Arbeitgeber

Yvonne Engel ist Recruiterin in der Personalabteilung bei Assure Consulting. Im Interview mit ABSOLVENTA beschreibt sie die Einstiegsmöglichkeiten für Absolventen bei dem Beratungsunternehmen und was dich in deinem Arbeitsalltag erwartet. 

Zum Artikel
Basic Frameworks
Grundlagenwissen

Basic Frameworks

Eine Case Study löst man, indem man zunächst die Aufgabestellung strukturiert und die relevanten Kernfaktoren analysiert. Dabei helfen sogenannte Basic Frameworks. Diese begegnen Wirtschaftsstudenten in den ersten Studienjahren. ABSOLVENTA erläutert einige unabdingbare Grundlagen zur Lösung einer Fallstudie.

Zum Artikel