Focus Money Auszeichnung - Beste Jobbörse

6328 Jobs für Berufseinsteiger. Jetzt suchen!

Bewirb Dich mit Deinem ABSOLVENTA-Profil aktiv auf Stellenangebote

Bewirb Dich mit Deinem ABSOLVENTA-Profil aktiv auf Stellenangebote

Eine Bewerbung – alle Unternehmen!

Neben dem klassischen ABSOLVENTA-Prinzip „Gefunden werden statt bewerben“ kannst Du bei unserer Jobbörse ABSOLVENTA jetzt auch aktiv werden und selbst einen Schritt auf die Unternehmen zugehen. Bewirb Dich mit Deinem ABSOLVENTA-Profil per innovativer 1-Klick-Bewerbung auf die Stellenangebote hunderter Unternehmen. So kommst Du jetzt noch einfacher zu Deinem Traumjob!

Einfache, schnelle und innovative 1-Klick-Bewerbung

Wenn Dir ein Stellenangebot zusagt, musst Dich nicht mehr warten, bis das Unternehmen auf Dich zukommt. Jetzt kannst Du dem Unternehmen selbst Dein Interesse bekunden und dem Personaler Deine Bewerbung in Form Deines ABSOLVENTA-Profils mit einem einzigen Klick quasi direkt auf den Schreibtisch legen. Vorteile für beide Seiten: Du machst den Personaler auf Dich aufmerksam, und der Personaler kann sicher sein, dass Du konkretes Interesse an der Stelle hast. Für Unternehmen ein wichtiger Faktor!

NEU: Upload von Zeugnissen und Dokumenten

In Deinem Absolventa-Bewerberprofil kannst Du nun Zeugnisse und bewerbungsrelevante Bescheinigungen hochladen. Du kannst dann bei jeder Bewerbung neu entscheiden, welche der Dokumente Du mitschicken möchtest. Somit kannst Du Deine
Bewerbungsunterlagen stets zielgenau auf die jeweilige Stelle ausrichten.

Der Datenschutz bleibt dabei natürlich gewährleistet. Die Unternehmen können Deine Dokumente nur einsehen, wenn Du Dich direkt auf ein Stellenangebot der Firma bewirbst. Ansonsten haben die Unternehmen keinen Zugriff auf und auch keine Einsicht in Deine Bescheinigungen.

Übersichtliche Filterfunktion für passende Stellenangebote

Und so funktioniert´s: Durchsuche zunächst die Stellenangebote nach passenden Jobs. Über die Filterfunktionen gelangst Du schnell und einfach zu den Stellengeboten, die Deinen Qualifikationen und Präferenzen entsprechen. Dazu brauchst Du lediglich Deine Studienrichtung und Deinen gewünschten Arbeitsbereich auswählen. So grenzt Du die Stellenangebote in nur wenigen Sekunden auf die für Dich relevanten Anzeigen ein.

Aktuelle Stellenangebote per RSS-Feed

Bei unserer Jobbörse veröffentlichen die Unternehmen täglich neue Stellenangebote herein. Ein regelmäßiger Blick lohnt sich also. Du kannst Dir neue Stellenangebote per RSS-Feed auch bequem direkt auf Deinen Desktop schicken lassen. So verpasst Du keine Angebote für Deinen Berufseinstieg oder Deinen Traumjob. Alternativ kannst Du den ABSOLVENTA Stellenangeboten auch auf Twitter folgen.
.

>> Zu den Stellenangeboten <<

.
Viel Erfolg wünscht Dein ABSOLVENTA-Team

twitter

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Arbeiten im Ausland: Kanada
Das andere Amerika

Arbeiten im Ausland: Kanada

Endlose Wälder, einsame Seen, die Niagarafälle und Metropolen wie Vancouver oder Toronto locken jedes Jahr tausende Einwanderer nach Kanada. Doch viele träumen nicht bloß von einem Urlaub, sondern wollen in Kanada arbeiten. Die Jobbörse ABSOLVENTA verrät Dir, was Du bei der Einreise beachten solltest, wie eine optim...

Zum Artikel
Geschäftliche E-Mails schreiben und beantworten
Struktur und Netikette

Geschäftliche E-Mails schreiben und beantworten

Der elektronische Brief hat den postalischen Schriftverkehr weitgend verdrängt und ist auch in der Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken. Allerdings fällt es vielen Versendern noch immer schwer, die E-Mails auch formell korrekt zu verfassen. Das wird dadurch verstärkt, dass E-Mails dazu verleiten, Förmlichkeiten, Gra...

Zum Artikel
Der handschriftliche Lebenslauf
Selbst Hand anlegen

Der handschriftliche Lebenslauf

Ein handschriftlicher Lebenslauf wird nur noch von wenigen Arbeitgebern gefordert. Wenn in einer Stellenanzeige diese Variante explizit verlangt wird, sollte man sich unbedingt dran halten, denn dieser ist dann quasi die erste Arbeitsprobe. Eine Bewerbung macht aber nur Sinn, wenn der Lebenslauf gut lesbar ist. Wer ...

Zum Artikel