Berufseinstieg bei Nestlé als Trainee

Berufseinstieg bei Nestlé als Trainee

Hier erfährst du, wie du bei Nestlé durch ein Trainee-Programm im Controlling oder Finanzmanagement einsteigen kannst!

Über die Jobbörse ABSOLVENTA kannst du dich jetzt für das Trainee-Programm bei Nestlé bewerben. Bei dem Lebensmittelkonzern winkt dir im Anschluss eine Laufbahn im Controlling oder im Finanzmanagement.

Position: Trainee Finance & Controlling (m/w)

Ein Großteil des Trainee-Programms findet in der Nestlé-Zentrale in Frankfurt statt. Es ist aber auch ein Werkseinsatz sowie ein Auslandsaufenthalt in einer der Nestlé-Gesellschaften vorgesehen. Zu deinen Aufgaben zählen u.a. Kostenrechnung und Kostenkontrolle sowie Unternehmensplanung (Budget-Erstellung, Jahresabschluss, Quartalsabschlüsse, Prognosen, etc.). Dazu wirst du jeweils auch in fachübergreifende Projekte involviert. Zudem lernst du die Schnittstellenbereiche zur Produktion, Wareneingang, Lager und Planung sowie zur Technik und Industriellen Organisation kennen.

Ort: Frankfurt/a.M., Werk innerhalb Deutschlands und ein Auslandaufenthalt

Die Karriereaussichten nach dem absolvierten Trainee sind vielversprechend. Dementsprechend hoch sind aber auch die Anforderungen an die Trainees. Nestlé sucht Absolventen der Betriebswirtschaftslehre oder des Wirtschaftsingenieurwesens, die im Studium die Schwerpunkte im Controlling, Unternehmensrechnung, Industriebetriebslehre oder Produktionswirtschaft belegt und mit guten Noten abgeschlossen haben. Darüberhinaus solltest du über Praktika schon Erfahrungen im Controlling von Produktionsbetrieben gesammelt und ein hohes Maß an Verständnis für komplexe Zusammenhänge haben. Gute Englisch- und PC-Kenntnisse setzt Nestlé ebenso voraus wie Selbständigkeit, Flexibilität und Mobilität.

>> Aktuelle Stellenangebote und Informationen für Bewerber im Nestlé-Firmenprofil

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Berufseinstieg bei DETECON: Erfahrungen
Insider-Interview

Berufseinstieg bei DETECON: Erfahrungen

Jacques Esser (28) studierte Betriebswirtschaftslehre in Köln und Düsseldorf mit den Schwerpunkten Accounting und Controlling. Nach seinem Masterabschluss ist er als Business Analyst für den Bereich Deutsche Telekom AG bei der Unternehmensberatung DETECON eingestiegen. ABSOLVENTA hat mit Jacques über seinen Berufsei...

Zum Artikel
Arbeiten auf dem Land
Arbeitsplatz im Grünen

Arbeiten auf dem Land

Wer an Karriere denkt, dem schwebt ein stattliches Gehalt, das Kommando über zig Angestellte, ein luxuriöser Firmenwagen und vor allem ein Großraumbüro im Herzen einer pulsierenden Großstadt vor Augen. Die Begriffe Karriere und Stadt sind assoziativ ebenso eng miteinander verbunden wie Baum und Borke. Dünn besiedelt...

Zum Artikel
„Kein Praktikum nach dem Studium!“
Hochschul-Informations-System

„Kein Praktikum nach dem Studium!“

Kolja Briedis vom Hochschul-Infomations-System im Experteninterview mit dem ABSOLVENTA-Karriereblog über die Auswirkungen der Wirtschaftskrise für Hochschulabsolventen, alternative Berufseinstiegsstrategien, die Bedeutung eines Netzwerkes für den Berufseinstieg und die beruflichen Zukunftsaussichten von Akademikern....

Zum Artikel