Berufseinstieg bei Ernst and Young - Career Navigator

Berufseinstieg bei Ernst and Young - Career Navigator

Ernst & Young sucht Dich! Auf der Suche nach akademischen Nachwuchskräften veranstaltet das weltweit tätige Prüfungs- und Beratungsunternehmen am 30. und 31. Oktober 2008 sein Karriere-Event „Career Navigator“. Absolventen für den Berufseinstieg sucht Ernst & Young auch über die ABSOLVENTA Jobbörse.

In den Niederlassungen in Düsseldorf und Frankfurt am Main stehen Teamarbeit, Office Feeling und Networking im Vordergrund. Am ersten Tag bekommst Du Einsicht in die Bereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Risiko- und Managementberatung. Das vielfältige Tagesgeschäft wird Dir anhand von Praxisfällen nahegebracht. Am zweiten Tag stehen eine Reise von Düsseldorf nach Frankfurt/Main sowie Networking auf dem Programm.

Der „Career Navigator“ von Ernst & Young richtet sich an frische Absolventen und Studenten, die kurz vor ihrem Abschluss stehen. Der Bewerbungsschluss ist bereits am 21.Oktober. Wenn Du in das Anforderungsprofil passt, wird sich Ernst & Young über ABSOLVENTA zeitnah bei Dir melden.

Viel Erfolg wünscht das ABSOLVENTA-Team!

Beliebte Artikel aus unserem Karriereguide

Karriere bei bulheller consulting: Einblicke vom Arbeitgeber
Personaler im Interview

Karriere bei bulheller consulting: Einblicke vom Arbeitgeber

Im Team Ziele zu erreichen, hat bei bulheller consulting einen hohen Stellenwert. Deswegen musst du auch keinen exzellenten Studienabschluss mitbringen, sondern solltest mit Fachwissen und deiner Persönlichkeit überzeugen. Was dich noch bei bulheller consulting erwartet, hat Karin Herrmann, Principal Consultant &...

Zum Artikel
Kündigung bei befristetem Arbeitsvertrag
Nur in Ausnahmefällen möglich

Kündigung bei befristetem Arbeitsvertrag

Eine Kündigung bei einem befristeten Arbeitsvertrag ist nicht nötig. Mit Ablauf der Vertragslaufzeit endet das Arbeitsverhältnis automatisch. Eine vorzeitige Kündigung ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Zum Artikel
Düfte beeinflussen unsere Wahrnehmung
im Beruf und im Alltag

Düfte beeinflussen unsere Wahrnehmung

Schon vor Generationen haben Bäckereien ihre Ofenrohre nach außen verlegt, damit es vor der Bäckerei nach frisch gebackenen Brötchen roch. Bei den vorbeilaufenden Kunden wurde somit die Lust auf frisch Gebackenes geweckt und ihre Kauflust animiert. Düfte beinflussen unsere Wahrnehmung, unser Denken und unser Handeln...

Zum Artikel